Archiv Ordner werden nicht als gelesen markiert

  • Hallo,


    ich verwende immer die aktuellste Version von Thunderbird, also momentan 6.0.1 unter Windows 7 Ultimate 32Bit SP1. Das hat aber nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun, da dieses auch in den vorherigen Versionen schon auftrat.


    Ich habe 8 IMAP Konten eingerichtet (darunter 2 Gmail Konten) und verwende die "Gruppierte Ordner" Ansicht, um mittels Schnellfilter "Ungelesen" nur die neuen Nachrichten des Posteingangs angezeigt zu bekommen.


    Soweit funktioniert das auch alles wunderbar.


    Nun zum eigentlichen Problem:
    Unter den gruppierten Ordnern, gibt es auch die Gruppe "Archiv" mit entsprechenden Unterordnern für jedes Konto. Bei den Gmail Konten entsprechen diese den Ordnern "Alle Nachrichten" auf dem Server.


    Jetzt passiert es des Öfteren, ohne erkennbare Regel, dass die Nachricht(en) im Archiv-Ordner nicht als gelesen markiert werden, wenn ich die betreffende(n) Nachricht(en) im Posteingang gelesen habe.


    Das ist lästig, bzw. nervt, da ich um die Nachrichten als gelesen zu markieren den Archiv-Ordner öffnen muss, und im entsprechenden Unterordner im Kontextmenü "Ordner als gelesen markieren" anklicken muss.


    Wie eingangs bereits erwähnt, zieht sich dieses Verhalten durch alle bisherigen Thunderbird Versionen (angefangen von TB2) durch.


    Über einen Tipp, was ich wie und wo ändern muss, um das abzustellen, wäre ich äußerst dankbar, da mich das extrem stört.


    Gunther

  • Hallo Netsurfer,


    so ganz verstehe ich das nicht: Warum sollten Mails im Ordner Archiv gelesen markiert werden, wenn Du Nachrichten im Posteingang liest? Das sind doch zwei völlig verschiedene Ordner und Mails.


    Wenn ich mir Deinen Text nochmals so durchlese, so scheint es, dass die Ordnerstruktur der Datenkrake irgendwie keine Ordnerstruktur ist, sondern irgendetwas anderes - so eine Art virtueller Ordner(?). Wie TB darauf reagiert, weiß ich nicht. TB arbeitet mir richtigen Ordnern, virtuelle Ordner können IMHO nicht synchronisiert werden.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe!

    "slengfe" schrieb:


    so ganz verstehe ich das nicht: Warum sollten Mails im Ordner Archiv gelesen markiert werden, wenn Du Nachrichten im Posteingang liest? Das sind doch zwei völlig verschiedene Ordner und Mails.


    Nein, sind es nicht. Google legt automatisch eine Kopie aller eingehenden Nachrichten (im Posteingang) im Ordner "Alle Nachrichten" ab, der von Thunderbird als "Archiv" Ordner geführt wird.
    Es ist wohl logisch, dass wenn eine Nachricht im Posteingang als gelesen markiert ist, die Kopie davon ebenfalls als gelesen zu markieren ist. Was Google nebenbei bemerkt ja auch völlig korrekt macht. Nur Thunderbird eben nicht immer.


    Zitat

    Wenn ich mir Deinen Text nochmals so durchlese, so scheint es, dass die Ordnerstruktur der Datenkrake irgendwie keine Ordnerstruktur ist, sondern irgendetwas anderes - so eine Art virtueller Ordner(?). Wie TB darauf reagiert, weiß ich nicht. TB arbeitet mir richtigen Ordnern, virtuelle Ordner können IMHO nicht synchronisiert werden.


    Nein, es handelt sich keineswegs um irgendwelche "virtuellen" Ordner. Thunderbird "vergisst" nur manchmal! (eben nicht immer) Mails im Archiv-Ordner als gelesen zu markieren, obwohl diese auf dem Server sehr wohl als gelesen markiert sind.


    Hier gibt es imho einen Fehler in TB, der gelegentlich auftritt. Und ich wollte gerne wissen, ob es an irgendwelchen Einstellungen liegen könnte, bzw. mal darauf hinweisen, sodass dieses "Fehlverhalten" evt. in Zukunft abgestellt wird.


    Gruß
    Gunther

  • Hallo,
    ich würde slengfe schon Recht geben.
    Fast alle außer "alle Nachrichten" sind virtuelle Ordner.
    D.h. die Mails werden in den anderen Ordnern nur "gespiegelt".
    Wird eine Mail z.B. als "ungelesen" markiert, geschieht das immer auch in Ordner "alle Nachrichten". Erfolgt alles korrekt, sind dann immer zwei Mails markiert, bei einer manuell markierten.


    Die Abgleich der "gelesen/ungelesen" Markierung erfolgt aber schon, nur dauert es eine ganze Weile und ist insgesamt nicht immer zuverlässig.
    Bei meinen Tests gelingt die Synchronisation in Thunderbird 6.0 besser als in 3.0.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw