Wie kann ich zurück zu 7.0?

  • Seit dem Update zu 7.0.1 klappt hier nix mehr. Vor allem meldet TB (IMAP/Vista) nur noch von einem Konto die neuen Mails per Pop-up und Briefumschlag, neue Mails in meinem beruflichen Account sind zwar im Ordner, werden aber nicht mehr gemeldet. Habe den halben Tag damit zugebracht, das Problem zu lösen...


    Kann ich nicht irgendwie wieder zu 7.0 zurück?


    Danke für Eure Hilfe!

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]

    "thinman" schrieb:

    Seit dem Update zu 7.0.1 klappt hier nix mehr.neue Mails in meinem beruflichen Account sind zwar im Ordner, werden aber nicht mehr gemeldet.


    Falls dies (keine Meldung über neuen Maileingang) alles ist, was nicht mehr funktioniert, verstehe ich nicht, warum du zurück zu einer unsicheren TB-Version willst. Beschreibe mal genauer, was zu deiner Verzweiflung beigetragen hat.

  • Hallo,


    ich gebe graba völlig Recht: Sich mutwillig ein Sicherheitsproblem wegen so einer Lappalie (auch wenn es Dir wichtig erscheinen mag - ein Virus, ein Trojaner oder sonstiges Ungeziefer ist da weit weniger angenehm) ins Haus zu holen, halte ich für grob fahrlässig.


    Stattdessen solltest Du einmal den abgesicherten Modus von TB bemühen und dort testen und ansonsten kann Dir vielleicht auch die Erweiterung MailboxAlert weiterhelfen.


    Und wenn wir mehr darüber erfahren, was genau wie schief läuft, können wir Dir bei der Lösung vielleicht helfen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke für Eure Antworten. Es sind einige Kleinigkeiten, die seit 7.0.1 nicht mehr funktionieren (inkompatible addons, einzelne Mails kommen doppelt, etc.), alles keine Katastrophe. Nur die ausgefallene Benachrichtigung bei neuen Mails eben, kurioserweise nur bei einem meiner beiden Konten... Als Lappalie kann ich das eigentlich nicht empfinden.


    Im abgesicherten Modus ist das Problem auch da, ebenso mit MailboxAlert. Zwischendurch hatte ich TB wieder soweit, dass er auch in diesem Konto neue Mails meldete, dann aber gleich alle in der Inbox (sie haben 543 neue Nachrichten). Aber auch das war bald wieder vorbei. Jetzt bleiben Maileingänge wieder unbemerkt.


    Wenn 7.0 so brandgefährlich war, kann man dann nicht zurück zu einer früheren Version? Ansonsten müsste ich wohl mal wieder über Outlook nachdenken...

  • Hallo,


    naja, brandgefährlich ist es nicht, aber genauso gefährlich wie jede andere Software mit Sicherheitslücken. Das sollte man tunlichst bei jeder Software vermeiden.


    Gegen inkompatible AddOns hilft oftmals AddOn Compatibility Reporter. Und nur mal so eine Frage: Benutzt Du den als Speicherort für Deine Mails? Wieviele sind da drin und wie groß ist der? Die Beschreibung Deiner Probleme hört sich ein wenig nach defekter Index-Datei an. Mache mal folgendes: Komprimiere und repariere den Posteingangsordner (Rechtsklick->Eigenschaften).


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,


    komprimieren und reparieren nützt leider auch nichts. Der Ordner hat ca. 500 Mails, meist eher weniger, weil die Uni-Adresse nur wenig Speicherplatz zulässt und ich immer wieder löschen muss. An Überfüllung kann es also eigentlich nicht liegen. Naja, ich warte mal ein paar Tage ab - wenn keine spontane Selbstheilung eintritt, reaktiviere ich eben Outlook.


    Danke jedenfalls für die Tips.