SMTP Timeout beim Versenden von Mails mit Anhang[erl.]

  • Schönen guten Tag,


    ich habe ein Problem mit meinem Thunderbird Mailclient.


    Bei mir ist es so, dass mein PC ein Windows 7 Prof x64 Rechner in einer Domäne ist. Dieser bringt immer einen SMTP Timeout beim Versenden von Anhängen. Manchmal schon bei kleinen (<500 KB) und immer bei größeren Anhängen (>1MB).


    - Ich habe auf dem PC schon mal einen anderen Provider eingesstellt, was nichts gebracht hat.
    - Ich habe den Virenscanner deaktiviert - erfolglos
    - Ich habe in einer Konfigdatei die Zahl der server.timout von 29 auf 290 gestellt.
    - Ich habe Windows Firewall deaktiviert


    Das hat alles nichts gebracht... Weiß jemand Rat? Ich will nicht auf Outlook zurück :(


    Gruß,
    BaLu

  • "big_balu" schrieb:

    Ich habe den Virenscanner deaktiviert - erfolglos


    Hallo :)


    das wäre meine primäre Idee. Deaktivieren reicht nicht. Stelle sicher, dass der Virenscanner mein Booten nicht mitgestartet wird. Am einfachsten und gründlichsten geht das mit einem sauberen Systemstart.


    Problembehandlung durch Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows Vista oder Windows 7


    Zitat


    Ich habe Windows Firewall deaktiviert


    Unnötig. Die Windows Firewall stört höchstens, wenn Du sie ganz arg vergewaltigst.


    Zitat


    Weiß jemand Rat?


    Welche Sicherheitssoftware ist außerdem installiert? Seit wann besteht das Problem? Was wurde unmittelbar vorher am System verändert? Der Versand ohne Anhänge klappt problemlos? Was passiert im abgesicherten Modus?


    Zitat


    Ich will nicht auf Outlook zurück :(


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo :)


    Ich habe den Virenscanner deinstalliert! Da kann nichts mitgestartet werden (auch mit Registryclean)... Als Virenscanner benutze ich Norman Endpoint Protection..


    Den abgesicherten Modus habe ich noch nicht getestet! Ich habe den PC aus der Domäne getan und in eine neue Domäne hinzugefügt... Ansonsten habe ich "eigentlich" nichts am System geändert. Der Boot ist auch sauber lt Beschreibung von Microsoft.


    Gruß,
    BaLu

  • "big_balu" schrieb:


    Ich habe den Virenscanner deinstalliert!


    Hallo :)


    ok, oben schriebst Du "deaktiviert". Das ist etwas völlig anderes.


    Zitat


    Als Virenscanner benutze ich Norman Endpoint Protection..


    Immer noch? Wieder? Du hattest nur testweise deinstalliert? Du hattest Dein System danach neu gestartet?


    Zitat


    Den abgesicherten Modus habe ich noch nicht getestet!


    Mach das bei nächster Gelegenheit.


    Zitat


    Ansonsten habe ich "eigentlich" nichts am System geändert.


    Eigentlich, das sagen sie alle ;)


    Zitat


    Der Boot ist auch sauber lt Beschreibung von Microsoft.


    Welche Beschreibung?


    Gruß Ingo

  • Hey,


    Ja ich hatte ihn vorher drauf, habe ihn deaktiviert dann vorhin deinstalliert. Natürlich neu gestartet und wieder getestet mit verschiedensten Accounts - keine Änderung. Sicherheitshalber noch einmal neu gestartet und dann nochmal getestet - erfolglos...
    Jetzt habe ich ihn aus Sicherheitsgründen wieder drauf installiert.



    Zitat


    Eigentlich, das sagen sie alle ;)


    Ja ich weiß ^^


    Zitat


    Welche Beschreibung?


    Die Seite die du mir vorhin geschickt hast ;) Bin das alles schon durchgegangen und grad eben nochmal ^^


    Gruß,
    BaLu

  • Hi BaLu,


    Vielleicht noch einige Gedanken zur Ergänzung:
    - Norman Endpoint Protection oder Symantec (Norton) Endpoint Protection? Ersteren kenne ich nicht (was aber nicht viel zu sagen hat, der Symantec-EP ist aber als Systembremse bekannt ...)
    - Kannst du den Server problemlos per telnet ansprechen? Auch mal die komplette Anmeldung per telnet probiert?
    - Welchen Internetzugang hat die Domäne? Gibt es da noch irgendwelche Sicherheitsgateways usw.?
    - Möglich ist auch, dass generelle Netzwerkprobleme bestehen (TTL usw.), welche zwar beim Surfen nicht bemerkt werden, aber beim Senden größerer Datenmengen. (Testen mit einem größeren ftp-Upload)
    - Hast du schon mal mit deaktivierter Verschlüsselung der Verbindung zum Server getestet (Verbindungssicherheit: KEINE)?
    - Passiert das nur mit einem Rechner, oder mit allen (Domäne heißt ja wohl, dass es da mehrere gibt)?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Edit: Sinnfreies Vollzitat gelöscht! Mod. graba


    - Norman Endpoint Protection - Symantec wird bei mir nie Einsatz finden ;)
    - Ja ich kann ja auch normale Mails versenden - Es gibt keinerlei Providerprobleme!
    - Nein es gibt keine Sicherheitsgateways und ich hab ein DSL 3000
    - Nein es gibt auch keine Latenzzeiten bzw Netzwerkprobleme
    - Ja leider habe wir keine Datenverschlüsselung - der Provider bietet das nicht
    - Das ist richtig! Domäne heisst mehrere PCs... Ich hab das an EINEM anderem PC versucht und da gings! Ich habs auch mit Outlook getestet - da gings dann auch...


    Gruß,
    BaLu

  • "big_balu" schrieb:


    Die Seite die du mir vorhin geschickt hast ;) Bin das alles schon durchgegangen und grad eben nochmal ^^


    Hallo :)


    ok, ich tue mir manchmal etwas schwer, Dir zu folgen. Der MSKB-Artikel beschreibt das Verfahren, wie Du einen sauberen Systemstart konfigurierst. Du hast Dein System also nach dieser Anleitung neu gestartet und der Fehler bleibt nach diesem sauberen Systemstart bestehen?


    Falls alles nichts hilft, teste ein neues Profil.


    Gruß Ingo

  • hallo,


    hmmm ich habe mich als einen anderen Benutzer eingeloggt und habe da neue Accounts angelegt, d. h. es muss ja ein anderes Profil erstellt werden wenn ich einen anderen Benutzer habe oder? Da hat es auch nicht funktioniert...


    Kann eine Neuinstallation helfen?


    Gruß,
    BaLu

  • Hallo :)


    langsam gebe ich es auf. Du hast wirklich einen, ähm sonderbaren Diskutierstil.


    "big_balu" schrieb:


    ich habe mich als einen anderen Benutzer eingeloggt und habe da neue Accounts angelegt, d. h. es muss ja ein anderes Profil erstellt werden wenn ich einen anderen Benutzer habe oder? Da hat es auch nicht funktioniert...


    Das ist die Antwort auf meine Zusatzfrage mit dem neuen Profil. Du merkst, wenn ein neues Profil erstellt wurde. Dann müssen u.a. die Konten neu angelegt werden.


    Ein letztes Mal: was ist mit dem sauberen Systemstart?


    Zitat


    Kann eine Neuinstallation helfen?


    Klar. Du bringst Dein Auto ja auch zur Schrottpresse, wenn Du wegen Benzinmangel liegenbleibst, und kaufst Dir ein neues.


    Gruß Ingo

  • Okay Problemanalyse behoben...


    Nun bin ich mit Wireshark rangegangen, da mir auffiel, dass immer wieder 2-4 Timeouts beim Pingen intern auf den Router auftraten - und nur bei dem Gerät. Wireshark zeigte es ziemlich deutlich, was Windows 7 nicht konnte! Anscheinend war ein IP Adresskonflikt vorhanden. Was seltsam war - in dem Netz war kein Gerät mit der gleichen IP des Geräts und dennoch maulte er!


    IP Adresse geändert und schon gings.


    Danke für die Hilfestellung :)