Senden über POP klappt seit Update nicht mehr...

  • Thunderbird-Version: 8.0
    Betriebssystem + Version : WinVista
    Kontenart (POP / IMAP) : POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX + Web.de


    Hallo zusammen,


    seit Neuesten erhalte ich folgende Fehlermeldung beim Sendeversuch über mein GMX und Web.de Postfach:
    "Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: You are not allowed to use the domain gmx.de as a sender domain.. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang."


    Über Googlemail kann ich per Handy beide Anbieter als Sendeadresse verwenden.


    Das Problem trat erst seit dem Update auf TB 8.0 auf, vorher klappte es wunderbar.
    Mein Geschäftskonto, welches ein IMAP ist, kann ich ohne Probleme zum Senden verwenden.


    Was ist da los?


    Schöne Grüße,
    Simon

  • Guten MOrgen!


    Ich denke nicht, dass das Problem mit dem Update zusammenhängt, denn soviel ich weiß, erlaubt GMX nur das Senden unter der GMX-Adresse, also du darfst als Absenderadresse nur Deine GMX-Adresse verwenden, sonst verweigert der SMTP-Server das Versenden. Bei Web.de mag es ähnlich sein, das weiß ich nicht, aber über GMX konnte nich noch nie was anderes senden als die eingerichtete GMX-Adresse als Absender zu verwenden.
    Und das war unabhängig vom Mailclient, den ich grad verwendet habe.

  • Hallo,


    ich denke schon dass das Problem mit TB zusammenhängt. Alle Postausgänge haben ihren eigenen smtp. Das hat bisher auch problemlos funktioniert. Google verwendet die gleichen Einstellungen und von dort funktionirt das Versenden über die Accounts auch. Es klappt beim Yahoo Account über TB auch nicht. Bis vor Kurzem hat es jedoch mit gleichen Einstellungen problemlos funktioniert. Ich habe deshalb das Update in Verdacht oder aber den Virenscanner.


    Habe bereits versucht den cache zu reinigen und alle zu entbehrenden Profildateien, aber keine Änderung.
    Würde am liebsten mal das Update rückgängig machen. Geht das?


    Grüße, Simon

  • Das Update rückgängig machen, wird Dir nicht helfen, denn oft werden erst schlummernde Probleme durch das Update sichtbar.
    Ich würde auf jeden Fall mal dem Virenscanner verbieten, ausgehende Mails zu scannen, das könnte schon eine Ursache sein.

  • Hallo,

    Zitat

    Der Mail-Server antwortete: You are not allowed to use the domain gmx.de as a sender domain..


    Die Fehlermeldung ist aber eindeutig. Du hast vermutlich über das web.de POP/IMAP-Konto mit dem Gmx SMTP Server versendet.
    Sas wird von Web.de nicht akzeptiert. Das Ganze nennt sich "open relaying" und ist nur noch selten möglich. Bei Googlemail könnte es gehen, wenn man die andere Mailadresse überprüfen lässt (geht nur auf der Webseite).
    Du müsste also noch mal genauestens in den Konteneinstellungen überprüfen, ob der SMTP-Server dem richtigen (gleichen) Konto zugeordnet ist und lass das Standardkonto aus dem Spiel, das hat eine andere Bedeutung.
    Schaue dir in diesem Link die untere Abb. an:
    Postausgang-Server (SMTP) einrichten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw