pdf-Anhänge nicht lösbar, sondern im body (pdf zerstört)

  • Thunderbird-Version: 9.01
    Betriebssystem + Version: Win7 (up to date)
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx, all-inkl, netbeat - bei allen das selbe Problem



    Hallo zusammen und erstmal noch ein frohes Neues! :)


    Die Suche nach meinem Problem ist zwar relativ ergiebig, aber sind sie doch immer älteren Datums und mE nicht die Lösung meines Problems:


    Sobald ich pdf-Dateien erhalte, oder mir selber sende, werden sie nicht mehr als lösbare Dateianhänge angezeigt, sondern im Textfeld als dargestellte Sonderzeichen.


    Sie beginnen immer rel. gleichartig:



    Das Problem habe ich nur mit pdf und erst seitdem ich den Rechner neu installiert habe.


    Ich habe gemäß diesem Beitrag versucht die "mail.strictly_mime.parm_folding" von (in meinem Fall) 1 auf 0 gesetzt. Thunderbird neu gestartet - nix gebracht.
    Hatte eben auch von Version 8.0 auf 9.01 geupdated - ohne Auswirkung.


    Vielleicht kann man mir doch helfen?


    Dank und Gruß!

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Mich wundert, dass du die aktuellen Beiträge dazu nicht gefunden hast.


    Mache mal folgendes als Workaround (ist kein direkter Fix):


    Erweiterte Konfiguration (Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Konfiguration bearbeiten")


    Suche diesen Eintrag:


    mailnews.display.show_all_body_parts_menu und setze ihn auf "true".


    Dann gehe ins Hauptfenster > Ansicht > Nachrichteninhalt > "alle Teile des Inhalts" dort einen Haken setzen.
    Der Fehler entsteht bei falsch deklarierten Anhängen seitens des Programms Outlook.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die schnelle Antwort!
    Hab beide deiner Anweisungen umgesetzt und meine erste Veränderung (mail.strictly_mime.parm_folding) wieder zurück auf 1 gesetzt.
    Leider hat mir dies nicht geholfen.
    Einzige Änderung ist, daß in den Anhängen nun 2 weitere (leere) Dateien angezeigt werden:



    Outlook ist mit dem Officepaket installiert, wird aber natürlich weder genutzt, noch ist es eingerichtet.
    Könnte Adobe selbst damit etwas zu tun haben? Habe den Acrobat X Pro installiert... wüsste aber natürlich nicht wo ich welche Einstellung vornehmen müsste...


    Sonst eine Idee?