Spammails mit bekanntem Absender

  • Thunderbird-Version: 9.01
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): pop3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx


    Hallo!


    Beim mir tauchen gelegentlich Mails auf, die unter dem Reiter "Von" den Namen eines Freundes aus meinem Adressbuch tragen. Unter "Empfänger" steht dann etwa: "euroward@gmx.de". "Betreff": "Diskret Viagra bestellen"


    Habe meinen Kollegen schon angeschrieben. Er weiß von der Sache nichts.
    Ich habe nun den Verdacht, dass die Mails (oder ein Virus?) mein Adressbuch manipulieren. Ein kompletter Virusscan war jedoch negativ.


    Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


    Benster


    PS: Etwa das Gleiche hatte ich mal mit angeblichen Mails von Amazon. Sahen täuschend echt aus. Hatte mir aber damals die Links hinter den Bildern näher angeschaut. Die führten zu nics wie .tv etc. Hatte das dann an spoof@amazon geschickt.

  • Hallo Benster


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Der Fehler ist bekannt, aber leider wohl noch nicht behoben.
    Es ist wohl so, dass TB bei bestimmten Zeichen in der Absendeadresse den ersten Anzeige-Namen aus dem Adressbuch anzeigt, was natürlich eindeutig ein Bug ist. Vermutlich nur ein Anzeigefehler, der sich als workaround durch Entfernen des Hakens bei der Funktion in Extras>Einstellungen>Erweitert>Lesen&Ansicht "Bei bekannten Kontakten..." abschalten lässt

  • "benster" schrieb:


    Ich habe nun den Verdacht, dass die Mails (oder ein Virus?) mein Adressbuch manipulieren. Ein kompletter Virusscan war jedoch negativ.


    Hallo :)


    ergänzend zu rum vermute ich etwas ganz anderes. Hast Du noch nie Spam von Dir selbst bekommen? MaW: Spammer schreiben in den FROM-Header eine x-beliebige Adresse. Das ist ganz einfach. Ich kann Dir völlig problemlos eine Mail schicken, die als Absender Bill Gates, Angela Merkel, den Papst oder sonst jemand hat.


    Zitat


    Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


    Gruß Ingo

  • Hi,


    ingo : aber dann wäre das auch mit Strg u im Quelltext sichtbar und das ist bei den von mir vermuteten Ursachen nicht der Fall. TB gleicht ja die Absendeadresse mit dem Adressbuch ab und verwendet bei Übereinstimmung den Anzeigenamen, nur seit Kurzem wird bei bestimmten Zeichen/Zeichenfolgen der erste Eintrag aus dem Adressbuch genommen. Ändert man den ab, ändert sich auch die Von Anzeige der Mail!

  • rum :
    Vielen Dank für den Tip! Hat funktioniert. Es ist jetzt nur noch eine Leerzeile zu sehen.
    Der "Empfänger" bleibt jedoch wie zuvor stehen (euroward@gmx.de). Das ist aber auch nicht meine Mailadresse. Sollte stattdessen nicht die von mir dort stehen?!


    schlingo : Ist auch plausibel. Die Frage ist nur, woher er weiß, dass ich mit XY Mailkontakt habe. Den Namen könnte der Spammer höchstens aus der Facebook-Freundesliste haben, die allerdings nicht öffentlich ist. Außerdem müsste er das alles mit meiner Emailadresse verknüpfen können. Oder es war ein Bekannter.

    Im Inhalt ging es übrigens um irgendeine dubiose Versandapotheke.

  • "benster" schrieb:

    Die Frage ist nur, woher er weiß, dass ich mit XY Mailkontakt habe.


    Hallo :)


    die Spammer wissen das überhaupt nicht. Es interessiert sie auch nicht die Bohne. Sie verschicken Ihre Mails einfach gießkannenmäßig an Abermillionen Empfänger.


    Zitat


    Im Inhalt ging es übrigens um irgendeine dubiose Versandapotheke.


    Und zwar die "Männer Online Apotheke", richtig? Es gibt da aktuell einen Thread TB schiebt Spam bekannten Absendern unter in d.c.s.m.mailnews, der rums Einschätzung bestätigt.


    Gruß Ingo