[erl.] Adressbücher bzw. mab-Dateien in Arbeitsverzeichnis

  • Thunderbird-Version: 9.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Starter / Ubuntu 11.10
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Hallo,


    ich habe auf Ubuntu meine Adressbücher bzw. Kontakte in diversen Adressbüchern abgelegt.


    Diese mab-Dateien könnte ich grundsätzlich natürlich kopieren auf meinen Laptop, doch weiss ich natürlich nicht, ob ich einfach die mab-Daten in das Laptop-Arbeitsverzeichnis kopieren kann und TB beim Neustart erkennt, dass da Adressbücher sind.


    Würde das funktionieren?


    Grundsätzlich muss ich die gleiche Struktur erzeugen, weil ich via Adressbook-Synchronizer die Daten auf nem FTP-Server sichere.


    Zeitgleich bzw. beim Start von TB wird natürlich jeweils die eingestellten Adressbücher gedownloadet. Daher muss ich die gleiche Struktur haben, um nicht irgendwelche Verschiebungen drin habe.


    Aber der erste Gedanke wäre halt, einfach das kopieren der mab-Dateien.


    Vielen Dank für Hilfe.


    Gruß

  • Hallo walterschmitz,


    das reine Kopieren bringt nicht - TB erkennt die Adressbücher nichts - TB erkennt die Adressbücher nicht automatisch.


    Aber Du kannst einfach die geforderte Anzahl von Adressbüchern in TB anlegen und die dann erzeugten mab-Dateien bei geschlossenen TB durch die richtigen Adressbücher ersetzen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Muss ich die Namen auch setzen oder werden die evtl. aus den "überkopierten" mab-Daten entnommen und die Bezeichnung stimmt danach einfach wieder?

  • Hallo,


    das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, ist aber egal, weil Du die Namen später ändern kannst.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,

    "walterschmitz" schrieb:

    Muss ich die Namen auch setzen oder werden die evtl. aus den "überkopierten" mab-Daten entnommen und die Bezeichnung stimmt danach einfach wieder?

    TB trägt die Namen afair in die prefs ein und erkennt deshalb die Bücher nicht, wenn sie anders heißen.

  • Hallo rum,


    ich wage es kaum Dir zu widersprechen, aber das erscheint mir nicht korrekt. Afair ( ;) ) geht es nur um die Dateien und deren Namen. Der Name des Kalenders ist dann rein intern. Wo der gespeichert ist, weiß ich nicht. Aber ich gebe zu, dass ich das auch gerade nicht getestet habe.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • wieso Kalender?


    Ich hab doch nach Adressbüchern gefragt.


    Ansonsten an Euch aber ein gemeinsames Danke für die Antworten und Tipps!!!

  • Ups, Kalender ist natürlich völlig falsch (wo war ich nur wieder mit meinen Gedanken?). Ich meinte natürlich Adressbuch.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • ok, dachte schon, ich hätte nen Denkfehler oder was nicht verstanden.


    Alle Klarheiten jetzt beseitigt!!! :gruebel:

  • Guten Morgen,


    slengfe
    ich meine hiermit

    "rum" schrieb:

    TB trägt die Namen afair in die prefs ein

    z.B. TBs Ablage als abook-x.mab (x=Zahl)


    Wenn ich ein Adressbuch "Testbuch" anlege, ist das im Profil mit abook-1.mab zu finden und in der prefs steht

    Zitat

    user_pref("ldap_2.servers.Testbuch.filename", "abook-1.mab");


    Importiere ich ein Buch, so heißt das wohl impab.mab usw.
    Diese von TB verwendeten Namen muss ich beibehalten, wenn ich die alten Bücher ins neue Profil kopiere.


    "slengfe" schrieb:

    ich wage es kaum Dir zu widersprechen

    was ist denn das für ein Quatsch? Ich hoffe doch sehr, dass ich korrigiert werde, wenn ich Sch.. verzapfe. Auch wenn ich ein paar Jahre mit TB arbeite und hier im Forum helfe, bin ich nur ein erfahrener User, aber noch nicht mal ein Experte und schon gar nicht frei von Fehlern.


    und zum Verdeutlichen meiner Aussage gleich ein Edit: ich habe jetzt noch mal gelesen und sehe, dass ich das

    "walterschmitz" schrieb:

    Muss ich die Namen auch setzen...

    auf die Dateinamen bezogen habe und das

    Zitat

    ...oder werden die evtl. aus den "überkopierten" mab-Daten entnommen und die Bezeichnung stimmt danach einfach wieder?

    damit falsch gedeutet habe.

  • Hallo rum,

    "rum" schrieb:

    ich meine hiermit

    z.B. TBs Ablage als abook-x.mab (x=Zahl)


    Wenn ich ein Adressbuch "Testbuch" anlege, ist das im Profil mit abook-1.mab zu finden und in der prefs steht
    Diese von TB verwendeten Namen muss ich beibehalten, wenn ich die alten Bücher ins neue Profil kopiere.


    okay, hier gehen wir konform, der Dateiname muss übereinstimmen. Kleines Missverständnis. :zustimm:


    "rum" schrieb:

    was ist denn das für ein Quatsch? Ich hoffe doch sehr, dass ich korrigiert werde, wenn ich Sch.. verzapfe.


    Wie Du siehst, habe ich Dir ja doch widersprochen. So bin ich. (Nicht alles zu ernst nehmen, was ich so von mir gebe... ;) ) Klar wage ich es, jedem/r hier zu widersprechen, wenn ich denke, dass etwas nicht so ist, wie ich es sehe. Schüchtern bin ich nicht. :mrgreen:


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite