Update Speicherort

  • Thunderbird-Version: 10.0.2 -> zu Update V.11
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1


    Hallo @ all,


    kann mir jemand sagen, wo bei einem automatischen Update die Installationsdatein gespeichert werden.
    Da ich in der Firma mehrere Rechner habe, und das Update nicht 12mal runterladen will (kein DSL, leider)
    habe ich mir gedacht es einmal automatisch zu downloaden und dann die Installationsdatein zu nehmen und auf den anderen Rechnern zu installieren.


    Vielen Dank

  • Hallo Jens,


    was spricht denn dagegen, die Datei einfach manuell herunter zu laden und manuell zu installieren?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,


    ich könnte die Datei Version11 auch direkt runterladen, sind 12MB.
    Wenn ich es über automatische updates mache, ist die datei nur 5MB groß.
    Ich denke bei den 12MB installiere ich das Programm komplett neu, ich will es ja aber nur updaten.


    Oder bin ich auf nem falschen Gedankenweg? :-)


    Vielen Dank

  • Hallo Jens,


    Zitat

    Oder bin ich auf nem falschen Gedankenweg? :-)


    Klares "Jain".
    Das Risiko, den Vorgang des Patchens extern anzustoßen ist IMHO einfach viel zu groß. Sicherlich ist das irgendwo in der englischen Dokumentation bei Mozilla beschrieben. (Unter Linux kann ich sogar mit den systemeigenen Bordmitteln die Patches für fast alle installierte Programme automatisch herunterladen und installieren.)
    Hast du die Updatedatei schon vorliegen? Wenn es eine ausführbare Datei ist, kannst du ja diese auf einem Testrechner einfach mal starten und sehen, was passiert. Auf einem Produktivsystem in der Firma würde ich es nicht testen wollen.
    (Du siehst aus unseren Antworten, dass das noch nie jemand gemacht hat ... .)


    Ist es wirklich so ein Problem, die "lumpigen" 12 MB über irgend einen externen Breitbandanschluss herunterzuladen und per Stick in die Firma zu bringen? Du kannst ja diese Datei einfach über die vorhandene Installation drüberbügeln. Das TB-Userprofil wird nicht angefasst und letztendlich erfolgt doch nur ein Update auf die neue Version.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    okay ich hab verstanden, das Risiko. :-)


    Mir ging es nicht um den Download der 12MB sondern ich dachte, wenn ich die 12MB version installiere, werden Bausteine installiert, die schon von der Vorversion auf dem Rechner installiert sind.


    Aber gut ich befolge euren Rat und nehm die 12MB.


    Vielen Dank und Schönes Wochenende..


    LG Jens