Offline und Ordner hängen

  • Thunderbird-Version: 10.0.2
    Betriebssystem + Version: Ubuntu Netbook Edition, 11.10
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Arbeitgeber, Google


    Benutze seit ca. 1 Monat Ubuntu und Thunderbird um eine Alternative zum Mac zu haben. Ich habe ein sehr großes Mailverzeichnis von ca. 4 GB, Einzelordner aber maximal 200 MB. Ich gehe normalerweise wenn ich das Haus verlasse in den Offlinemodus, beantworte in der Straßenbahn eine Runde Emails, und gehe dann bei der Arbeit online um sie zu verschicken.


    Gestern sind jetzt gleichzeitig, und damit potenziell einander bedingend, folgende Probleme aufgetreten:


    - ein mal im Offlinemodus komme ich nicht mehr heraus, es sei denn, ich schließe T-Bird und starte es neu
    - gesendete Dateien können nicht mehr in den gesendet-Folder kopiert werden
    - ich kann Dateien nicht mehr in andere Ordner verschieben


    Ich konnte zunächst Abhilfe schaffen, indem ich ein neues Profil angelegt habe und alles wieder eingerichtet. Da Zeit kostbar ist und es nur einen Monat brauchte, bis es dahin kommt, suche ich nach einer anderen Lösung. Im Augenblick habe ich eher den Eindruck, dass ich demnächst Apple wieder Geld in den Rachen werfe ...


    Andere Linux-Mailprogramme haben mit meiner Mailbox viel mehr Probleme und kommen erst recht nicht infrage.


    Bin für jeden Hinweis dankbar.

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, ! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Was genau meinst du hiermit

    "fkwilhelm" schrieb:

    Ich gehe normalerweise wenn ich das Haus verlasse in den Offlinemodus

    denn, gehst du mit dem PC offline oder schaltest du TB offline?


    Die genannten Fehler hängen tatsächlich alle vermutlich am Offline-Modus, denn solange der nicht funktioniert, kann das Umkopieren der Mails auch nicht gehen.


    Du sagst

    "fkwilhelm" schrieb:

    Ich habe ein sehr großes Mailverzeichnis von ca. 4 GB, Einzelordner aber maximal 200 MB.

    und das ist eigentlich unproblematisch. Aber komprimierst du regelmäßig speziell die häufig genutzten Ordner Posteingang und Gesendet? Denn TB löscht /verschiebt Mails nicht wirklich, sondern markiert sie entsprechend und zeigt sie nicht mehr an, entfernt werden solche Mails erst beim Komprimieren und so kann es sein, dass ein Ordner scheinbar keine Mails enthält und im Dateisystem 1 GB groß ist :pale:

  • Vielen Dank für die Prompte Antwort! Ich gehe mit TB offline, gebe ihm ein paar Minuten zum Mails herunterladen, dann klappe ich das Netbook zu, wodurch es auch offline geht, und laufe zur Straßenbahnhaltestelle.


    Interessant ist aber: Auch, wenn ich durch Neustart von TB wieder online gehe, kann ich mails nicht verschieben.


    Ich habe an verschiedenen Stellen gelesen, dass manchmal die .msf-Dateien sich verheddern, sprich, T-Bird von seiner eigenen Ordnerstruktur verwirrt wird. Die Symptome davon sind mit meinen Symptomen vergleichbar, jedoch bringt das Löschen der .msf-Dateien nix.

  • Sollte noch auf die zweite Hälfte antworten: Habe jetzt angefangen, regelmäßig zu komprimieren. Benutze TBird ja erst seit einem Monat. Die zitierten Größen sind aber alles Größen auf dem Laufwerk.

  • Hallo,


    wenn jemand sehr große Maildateien hat und einen entsprechend hohen Durchsatz, dann können ja schnell zig Mails pro Tag über den Posteingang oder Gesendet in andere Ordner transferiert werden und die Ursprungsordner sind dann schnell voll mit Mailmüll. Das Komprimieren kann man in den Einstellungen unter Erweitert automatisieren, aber ich empfehle, die dann jeweils erscheinende Nachfrage, o nachgefragt werden soll, nicht abzuschalten. So kann man immer überlegen, ob es gerade der richtige Zeitpunkt ist.


    "fkwilhelm" schrieb:

    dann klappe ich das Netbook zu

    gehe ich Recht in der Annahme, dass dabei der Ruhezustand aktiviert wird? TB hat afair immer wieder mal Probleme damit und ich kann mich an keine wirkliche Lösung erinnern.
    Spricht irgendetwas dagegen, TB einfach zu beenden an Stelle des Offline schaltens?

  • Damit wird der Ruhezustand aktiviert, genau. Wenn ich TB beende, was passiert dann, wenn ich es offline in der Straßenbahn wieder starte und Emails beantworte? Email erledigen offline in der Straßenbahn war einer der Hauptgründe für die Anschaffung eines Netbooks. Mit Apple Mail auf meinen Macbook Pro geht das einwandfrei (abgesehen davon, dass es zu groß ist).

  • Interessant noch die Beobachtung im letzten Offline mode vor diesem Problem: Da war schon Offline im entsprechenden Drop-Down-Menü abgehakt, aber das Ding war nicht offline. Der Mail-Sende knopf war weiterhin auf senden, nicht auf später senden unöd wenn ich von Hand später senden ausgelöst habe wollte er es auf eine Outbox im IMAP Folder legen.

  • Hmm, die Mails hast du ja offline verfügbar und ich würde in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Kopien & Ordner für Entwürfe lokale Ordner einstellen. TB dann mittels der Einstellungen>Erweitert>Netzwerk&Speicherplatz konfigurieren.


    Aber ich kann dir leider keine Erfahrungswerte geben, denn ich nutzte nur Desktop-Rechner und die sind zu unhandlich für die Straßenbahn und ich habe auch kein so langes Netzkabel :(


    Vielleicht findet sich hier jemand, der dir da ein paar gute Tipps geben kann.

  • Guten Abend,


    ich habe seit gestern das gleiche Problem wie oben beschrieben. Ich war, auf einer Zugfahrt im offline-Modus, nachdem ich mich in einem WLan eingeloggt hatte um die E-Mails zu verschicken, die ich unterwegs im Offline-Modus geschrieben habe, kann ich keine Mails mehr verschieben oder löschen.


    Hat jemand eine Lösung?


    Viele Grüße
    M

  • Hallo erstmal,


    selbes Problem und nach verschiedensten Versuchen noch keine Lösung:


    Thunderbird Portable unter Windows 7 mit IMAP-Konten. Im Zug im OfflineMode Mails geschrieben und bearbeitet. Seit dem Online gehen schickt er eine Mail raus und kann dann nicht in "Gesendete" verschiben. Zudem ruft er keine neuen Mails mehr ab. Betrifft merkwürdiger Weiße nur eines von 4 Konten.


    - Neu installiert und ProfileOrdner kopiert hilft nicht
    - Beenden über Menü Datei > Beenden hilft nicht
    - Neustarten ohne Addons > keine Reaktion


    Irgendwer eine Idee? Kennt evtl. jemand einen Dienstleister, der (kostenpflichtig) Support für TB anbietet?


    Gruß Joscha

  • ...und so kann es gehen!


    Durch das Schreiben er Antowrt nochmal in eine andrere Richtung gedacht und siehe da: Alles geht wieder!


    Unter "Extras" > "Konten-Einstellungen" > KONTONAME > "Server-Einstellungen" > "Lokaler-Ordner" den Pfad ermittelt und dort die .msf-Dateien gelöscht (vorher Backup machen!). Et voila - alles geht wieder!


    Ich hoffe jemand anderem damit etwas Zeit zu sparen!


    Gruß Joscha

  • ....und noch sauberer scheint es zu gehen, wenn man per Rechtsklick auf den fehlerhaften Ordner klickt und dort "Eigenschaften" auswählt. Hier hat man die Option die .msf-Datei repaieren zu lassen.


    Jetzt bin ich auch schon wieder ruhig! ;)

  • "jkrug" schrieb:

    ....und noch sauberer scheint es zu gehen, wenn man per Rechtsklick auf den fehlerhaften Ordner klickt und dort "Eigenschaften" auswählt. Hier hat man die Option die .msf-Datei repaieren zu lassen.


    Hallo :)


    richtig. Genau so ist es (seit langem) in der FAQ:Korrupte Zusammenfassungsdateien (einschließlich einer möglichen Ursache) beschrieben.


    Gruß Ingo