E-Mail fressendes Thunderbird [erl.]

  • Hallo an alle Mozillas,
    ich habe eine Windows-Rechner, Vista, mein Internet-Provider ist T-Online. Ich habe mehrere E-Mailkonten bei T-online und bei web.de. Das T-Online-Konto ist ein IMAP die anderen sind Pop3-Konten. Ich benutze Thunderbird, mittlerweile 12.
    Der Virenschutz ist Avast. Außerdem gibt es noch andere Sicherungen, wie Win-Patrol und Spybot und die Windows-Firewall. Mehr fällt mir grad nicht ein.
    Das meistbenutzte Konto ist das IMAP bei T-Online. Ich verschiebe die Nachrichten in Verzeichnisse unter Thunderbird, sowohl die erhaltenen als auch die versendeten. Bis einschließlich Thunderbird 10 hatte ich keinerlei Probleme damit. Bei Thunderbird 11 begann der Ärger, einzelne E-Mails aus dem Posteingang ließen sich nicht verschieben, wenn sie sich dann doch endlich dazu bequemten, kam nur eine leere Hülle an, das Eingangsdatum war noch da, sonst keine Infos mehr und kein Inhalt. Ziemlich öde!
    Zähneknirschend habe ich mir gedacht, laß gut sein, Mozilla weiß das sicher und mit der Version 12 gibts diese Art Ärger sicher nicht mehr. Voller Begeisterung habe ich dann bei Chip über die neue Version gelesen, es „wäre ein Problem mit IMAP-Konten in Thunderbird 12 beseitigt worden“. Doch weit gefehlt. Heute hat mir das wunderschöne neue Thunderbird 12 wieder eine E-Mail gefressen, aber dieses Mal nicht aus dem Posteingang sondern aus dem Ordner „Gesendet“.
    Was bitte soll ich tun, um diesem Übel abzuhelfen? Es nervt und zwar gewaltig!
    Vielen Dank im Voraus für alle Tipps die ihr mir geben könnt

  • Hallo und willkommen im Forum!
    ich sehe drei mögliche Ursächlichkeiten:
    beide Virenscanner (ein einziger kann schon der Übeltäter sein),
    Zu große Postein- und ausgänge,
    evtl. beschädigte Indexdateien.


    Untersage den Virenscannern das Abscannen von jeglichen Mails (ja, das ist ernst gemeint).


    Überprüfe die Größen der jeweiligen Ordner entweder durch einen Blick in das TB-Profil oder mit Hilfe des Add-ons Extra Folder Columns
    Du solltest wissen das TB (fast) nie etwas löscht und Verschiebeaktionen insgesamt die Mails verdoppeln können.
    Hier ist das Stichwort "Komprimieren".
    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien



    Index reparieren:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß


    Es wäre nett, wenn du bei weiteren neuen Fragen die von uns gewünschten Informationen nicht löschen würdest, so dass wir diese kompakt überblicken können.
    Du hast welches Betriebssystem?

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    3 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Vielen Dank,
    ich versuchs erst mal damit die Virusscanner anders einzustellen. Hat mir schon sehr geholfen. Und danke für den Hinweis, die nötigen Informationen stell ich das nächste Mal besser zusammen.
    Viele Grüße

  • Hallo,
    ich wollte mich nochmals bei mrb herzlich bedanken.
    Ich habe die Virusscanner anders eingestellt und in den Posteingängen gnadenlos aufgeräumt. Seitdem ist mir nichts mehr verschwunden. Ich nehme an, dass die Posteingänge schlicht zu groß waren. Wird mir nicht mehr passieren.
    Viele Grüße

  • Noch ein Tipp:
    halte deine Posteingänge leer und komprimiert.
    Andere Ordner lasse nicht über 500 MB anwachsen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw