welcher Browser soll Link öffnen?(r. Maustaste Menu)[erl.]

  • Thunderbird-Version: 9.01
    Betriebssystem + Version: WinXP



    Hallo,
    klicke ich im grossen Mail-Lesefenster von Thunderbird mit der rechten Maustaste
    auf einen Link, und wähle im Rechte-Maustaste-Menu den Menupunkt


    "im Browser öffnen..."


    aus, dann startet immer der Google-Chrome-Browser (selbst
    dann, wenn der Firefox-Browser schon am Laufen ist).


    Wo kann man einstellen, dass der Firefoxbrowser den Link öffnet, anstatt
    dass Chrome den Link öffnet?

  • Hallo,


    geöffnet wird der im System festgelegte Standard-Browser, also muss der Fuchs als solcher deklariert sein.


    Btw: TB fliegt inzwischen in der Version 12.0.1 und ein Teil der Gründe dafür liegt in inzwischen bekannten und in der neuen Version geschlossenen Sicherheitslücken, ein Update macht also Sinn.

  • -Habe es herausbekommen, wie man Firefox als Standardbrowser festlegen kann :


    Firefox (in WinXP) als Standardbrowser festlegen :


    1) Start
    2) Systemsteuerung öffnen
    3) Programme ändern oder entfernen (dann erscheint ein Fenster)
    4) "Programmzugriff und -standards festlegen" anklicken
    5) "Benutzerdefiniert" anklicken
    6) "OK" drücken, und den spitzen Doppelpfeil anklicken
    7) Es erscheint eine Liste, in der man den Standard-Browser festlegen kann
    8 ) "Firefox" anklicken (OK drücken)


    Die Festplatte fängt sofort an zu rödeln, und man sieht, dass sich
    auf dem Desktop einige Icons der Desktop-Verknüpfungen ändern.


    Firefox ist dann sofort der Standardbrowser.

  • Hallo,


    geht auch einfacher: Firefox->Extras->Einstellungen->Erweitert->Allgemein->Jetzt überprüfen und dann auf Ja klicken. Schon ist FF der Standard-Browser.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Viele Wege führen nach Rom. ;)

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier