Nach Update dauernd Aufforderung zum Komprimieren[erl.]

  • Hallo,


    ich habe gestern morgen meine Thunderbird-Version auf 12.0.1 aktualisiert. Seitdem bekomme ich ständig die Anfrage, ob die Ordner komprimiert werden sollen. Das hab ich dreimal hintereinander gemacht, doch so langsam wird mir das zu bunt.


    Weiß jemand, warum ich plötzlich so viele Aufforderungen bekomme? Ich habe im Papierkorb etliche E-Mails sowie die mit den größten Anhängen gelöscht, aber auch danach kam immer wieder die Aufforderung. Würde mich freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen kann.



    Thunderbird-Version: 12.0.1
    Betriebssystem + Version: XP Professionel 2002 mit SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, Web.de, 1und1, Hotmail, Google, Yahoo

  • Hallo,
    wie hast du sie gelöscht?
    Dir ist die Funktion "Komprimieren" klar?
    Du weißt, dass TB fast nie etwas löscht, auch wenn du es tust?
    Wenn du Mails verschiebst, verdoppelt sich die Anzahl der verschobenen Mails, das ist dir bekannt?
    Ein Ordner kann total leer erscheinen und ist trotzdem randvoll?


    Sicher kann man die automatische Komprimierungsnachfrage verändern unter > Extras > Einstellungen > Erweitert > Netzwerk & Speicherplatz ganz unten.
    Wenn du auf Dauer aber Mailverlust vermeiden willst, lass weiter komprimiere, halte deinen Posteingang leer und komprimiert und lasse andere Ordner nicht größer als 500 MB werden.
    Zur Größenbestimmung hilft dir das Add-on Extra Folder Columns


    Allgemein zur Wartung:


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de…e_-_Datenverlust_droht%21
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://sicher-ins-netz.info/wuermer/mailbox.html
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    ich schätze, du hast mir indirekt die Lösung gegeben. In den Einstellungen stand, dass die Ordner komprimiert werden sollen, wenn das mehr als 195 MB Speicherplatz spart. Ich denke, die Einstellungen wurde nach dem Update so gesetzt und war früher höher, so dass ich nun häufiger die Aufforderung zum Komprimieren bekommen habe als noch vor dem Update.


    Mir ist klar, dass erst mit dem Komprimieren die E-Mails tatsächlich gelöscht werden und dass sich durch das Verschieben von E-Mails deren Zahl erhöht. Ich hätte nur nicht gedacht, dass so schnell 195 MB zustanden kommen, so dass ich gleich mehrmals am Tag die Ordner komprimieren müsste.


    Wie dem auch sei, vielen Dank für den Gedankenanstoß. :)