[gelöst] YouSendIt: Fehler Einrichten Konto

  • Thunderbird-Version: 13.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium x64 v6.1.7601
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP (SSL/TLS)
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server


    Guten Tag,


    ich habe das Problem dass ich im Thunderbird keinen YouSendIt Account einrichten kann. Ich habe mich bereits dort erfolgreich registriert. Nun gebe ich meine Mailadresse in Thunderbird ein (welche ich für die Registrierung bei YouSendIt benutzt habe) und danach mein Passwort. Klicke ich nun auf OK kommt die Fehlermeldung: Beim Einrichten des Kontos trat ein Fehler auf!
    Ich habe nun schon zig mal die Anmeldedaten überprüft, sie stimmen. Auf der YouSendIt Seite kann ich mich erfolgreich damit anmelden.

    Einmal editiert, zuletzt von wirehack7 ()

  • Hallo wirehack7


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Deine Vorgehensweise deckt sich mit meiner Kurzanleitung ab TB 13.0> Anhänge per Cloud versenden
    Du hast wirklich exakt die E-Mailadresse genommen?
    Entferne mal das Passwort aus dem Passwortmanager, falls du es hast speichern lassen.
    Richte mal ein neues Profil mit dem Profilmanager ein und teste es dort.

  • Ich habe nun ein völlig neues Profil erstellt. Selbes Problem.
    Und die Mailadresse stimmt 100% überein mit der benutzten.

  • Hast du irgendwelche Sonderzeichen in der Mailadresse, dem Passwort?
    Da die Funktion neu ist, hat hier leider noch niemand wirklich Erfahrung damit, aber ich habe es eben noch mal in einem Testprofil probiert und es funktioniert problemlos.
    Evtl. mal auf der YouSendIt Site das Passwort ändern in ein ganz einfaches und damit testen.
    Was steht im Passwortmanager, stimmen dort die Daten?
    Achtung: die Daten sendet der Donnervogel natürlich nicht über die üblichen Serverports! Ist Thunderbird freigegeben für das Senden von Daten auf Port 443 (https)?

  • Es war ein Fehler mit dem Passwort, dieses hat ein Rautezeichen enthalten was den Fehler verursachte.
    Ohne Rautezeichen funktioniert es.


    Ich hoffe das wird noch nachgepached damit man alle gängigen Sonderzeichen benutzen kann :) Und ja, ich weiß dass das Rautezeichen ein doofes Zeichen ist für die Übermittlung.

  • Schön, das freut mich.
    Danke für die Rückmeldung!


    PS: Schön wäre es, wenn du als Threadersteller in deinem ersten Beitrag per *ÄNDERN -Button (oben rechts am Beitrag) dem Titel ein "[gelöst]" oder "[erledigt]" anfügst, denn dann wissen Forenhelfer und -sucher, dass es für diese Frage eine Lösung gab. Danke!

  • Entschuldigung für die doofe Frage, aber ist das Eingabefeld in seiner Limitierung dafür nicht etwas zu klein?