Mail verschwunden, aber per Suche noch auffindbar

  • Thunderbird-Version: 13.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64-bit SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Gmail
    Addons: Enigmail 1.4.3, Lightning 1.5.2, MinimizeToTray revived 1.0.1


    Hallo zusammen,
    Ich habe hier gerade ein kleines Problem. Ich habe vorhin eine Mail bekommen mit 13 Fotos, 22,5 mb. In Thunderbird konnte ich die Mail öffnen, aber der Anhang wurde nicht geladen, die Klammer verschwand wie auch die Daten "von", "Betreff" und "an". Es war also nur noch der einfache Text vorhanden.


    Bin dann auf die Gmail-Seite gegangen und wollte gucken ob dort der Anhang da ist. Dort war alles in Ordnung und ich konnte die Fotos runterladen.


    Bin dann zurück zu Thunderbird und habe die Mail in den passenden Ordner verschoben, die Klammer für den Anhang war dort dann wieder da, aber wenn ich auf die Mail geklickt hatte fehlte wieder alles. Hab die Mail dann nochmal zurück in den Posteingang verschoben, wieder das gleiche. Dann wollte ich die Mail nochmal in den richtigen Ordner verschieben und jetzt ist sie ganz verschwunden. Sowohl in Thunderbird als auch direkt in Gmail.


    Wenn ich aber nach der Mail suche findet er sie, siehe Anhang. Die obere Mail die dort zu sehen ist ist aus dem Postausgang. Die zweite Mail ist die um die es geht. Klicke ich aber dort auf den Betreff "Thanks for the card from Hongkong" ist die Mail nicht vorhanden.


    Weiß jemand was das hier jetzt für ein Fehler ist?


    Ich habe zwar die Fotos, trotzdem würde mich interessieren was da schief geht. Eine andere Mail mit vielen Fotos kam ohne Probleme vor ein paar Wochen an.


    edit: Fast vergessen, im Quelltext stand am Ende eine ellenlange Zeichenkombination. Das dürfte der Anhang gewesen sein.

  • Hallo,
    meistens liegt so etwas daran, dass die Ordner nicht gewartet werden.


    Das heißt, Posteingänge sollten leer und komprimiert sein. Nur ist das bei IMAP kaum möglich solange die default Einstellungen aktiviert sind. Ich meine das sog. "Bereithalten von Nachrichten". Diese Einstellung lädt alle Mails dauerhaft auf die Festplatte mit der Folge, dass die Ordner schnell so groß werden, dass sie voll oder defekt werden. Das kann schon ab Größen von 500 MB der Fall sein.
    Es ist daher besser, das "Bereithalten" zu deaktivieren und stattdessen Filter anzulegen, die bei Abruf alle Mails in lokale Ordner (also nicht Ordner des IMAP-Kontos) kopieren.
    Damit bleiben die IMAP Ordner leer und du vermeidest das Problem.
    Verstärken könne diese Probleme übrigens auch Virenscanner/Firewalls, wenn diese Mails abscannen, dieses sollte man ihnen untersagen, sowie das Abscannen des TB-Profils.
    In deinem Fall würde ich dann sogar eine Radikalkur vorschlagen, mit der man im TB-Profil das komplette Konto löscht (Thunderbird muss beendet sein).
    Das "Bereithalten" sollte aber vor dieser Aktion geschehen.


    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.
    Unverzichtbar halte ich in allen Fällen das Überprüfen der Ordnergrößen mit dem Add-on Extra Folder Columns
    denn ein Ordner kann leer erscheinen und ist doch randvoll.
    Außerdem sollte man auch mal die Funktion "Ordnerreparatur" anwenden, besonders, wenn man sich nicht zu einer radikalkur entscheiden kann.
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Erstmal danke für deine Antwort.


    Bis jetzt klappte ja bei mir alles ohne Probleme. So alt ist die Thunderbird-Installation auch nicht, bin erst vor ein paar Monaten von Opera auf Thunderbird gewechselt. Auch sind nicht sooo viele Mails vorhanden, keine 250 und bin auch gerade mal bei insgesamt 120 mb. Trotzdem werde ich mir mal deine Tipps genauer anschauen! Und danke für den Tipp mit dem Extra Folder Columns-Addon. Das sit wirklich praktisch.