Wo ist der Ordner Adressbuch

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Prof.64 Nit
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX/Freenet


    Ich habe mir bei der Installation von Thunderbird meine Kontakte von Outlook Express importiert.
    Und zwar unter der Bezeichnung "Adressbuch v. 02.03.2012"
    TB hat auch einen entsprechenden Ordner angelegt, welchen ich in Thunderbird unter Adressbuch auch öffnen kann.
    Aber wo ist dieser Ordner zu finden. Ich habe alles durch und Ihn nicht gefunden.
    Kann mir jemand sagen wo ich da suchen muss ?
    Installiert hatte ich Thunderbird unter C:\Programme (x86)
    Danke für jede Nachricht
    Date

  • "Date" schrieb:

    wo ist dieser Ordner zu finden. Ich habe alles durch und Ihn nicht gefunden.


    Hallo :)


    solche unwichtigen Informationen verstecken wir in der FAQ. Pssst, nicht weitersagen: Die Dateien im Profil kurz erklärt.


    Zitat


    Installiert hatte ich Thunderbird unter C:\Programme (x86)


    Wie der Name vermuten lässt, befinden sich dort die Programmdaten. Benutzerdaten haben dort nichts verloren. Die Mozillen halten sich in vorbildlicher Weise an die Windows-Richtlinien und trennen Programm und (Benutzer-) Daten.


    Zitat


    Kann mir jemand sagen wo ich da suchen muss ?


    Danke für jede Nachricht


    Bitte und HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo schlingo,
    Du magst ja in W7 Und TB fürchterlich fit sein, aber Deine Tipps haben nicht wirklich geholfen.
    Wenn ich schreibr das ich alles durch habe, dann stimmt das auch. So also auch Die Benutzerdaten und Profilfe. Sicher, ich habe dort eine Menge Dateien und Ordner gefunden, aber nicht den Ordner des Adressbuchs von TB.
    Gibt es da eigentlich einen eigenen Ordner oder nimmt TB die Adressen auch dem Ordner Kontakte von W7.
    Ich habe auch den Link "Die Dateien im Profil kurz erklärt" durch gelesen. Aber auch dort keine Hinweis auf den Adressen-Ordner entdecken können.
    Ich freue mich über jede Deiner Zuschriften, aber bitte dann auch kontruktiv, sachlich und kompetent.
    Danke und einen schönen Abend
    Date

  • Hi Date,


    ist doch komisch.
    Also wenn ich auf den von schlingo geposteten Link klicke, dann wird als erste Datei im "Profil" die Datei "abook.mab" angezeigt. Zusammen mit der Erklärung, dass es sich bei dieser Datei um das persönliche Adressbuch handelt.


    Und du behauptest also immer noch, dass das bei dir anders ist?


    Vielleicht noch einmal, und diesmal in aller Ruhe durchlesen?
    BTW: Wo die WinDOSe ihre Adressen speichert, ist dem Thunderbird S******egal. Und Thunderbird benötigt dazu auch keinen gesonderten Ordner. Hier reicht der Profilordner.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    alles klar, die Datei "abook mab" habe ich gefunden. Aber das ist aber auch schon alles.
    Ich hatte mir in meiner Naivität eingebildet einen Ordner vorzufinden welchen ich öffnen und bearbeiten kann.
    Denn ich möchte das TB Adressbuch mit dem Ordner "Kontakte" v. Windows abgleichen.
    Ich sehe jetzt das dies so wie ich es mir dachte nicht geht.
    Es geht wahrscheinlich nur über Importieren. Und da weiß ich nicht welches Format das richtige ist.
    Entweder "csv" oder "vCard-Datei vcf".
    Kannst Du mir das sagen?
    Danke
    Date

  • Hallo Date,


    ja manchmal muss man jemanden wirklich mit der Nase auf etwas stupsen ... . :lol:


    Meine Empfehlung ist die csv-Datei.
    Ich mache das so:
    - ein neues Adressbuch anlegen (meinetwegen Name: Thunderbird-Template)
    - dort einen einzigen Eintrag anlegen, und diesen vollständig befüllen.
    - dabei Inhalt des Feldes = Feldname (also Name=Name, Vorname=Vorname usw.)
    - dieses Adressbuch nach .csv exportieren


    Nun hast du eine exakte Vorlage für das Adressbuch im TB. Je nach Richtung des Exports kannst du das ganze natürlich noch für die WinDOSe machen. (Da gebe ich dir natürlich als überzeugter Linuxer keine Tipps dazu ;-))
    Und jetzt öffnest du die Tabellenkalkulation deines Vertrauens. Zwei übereinanderliegende Fenster. Im obersten öffnest du das Template für das Ziel und im unteren das Ergebnis vom Export. Durch Verschieben von Spalten und Einfügen evtl. fehlender Spalten kannst du das untere Fenster exakt so aussehen lassen, wie es vom Ziel gefordert wird. Dann mit dem richtigen Trenner ";" als .csv exportieren und du kannst dieses AB dann im Ziel importieren.


    Ich habe auf diese Weise problemlos mehrere Ex- und Importvorgänge zwischen den verschiedenen Welten durchgeführt.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    vielen Dank für die brauchbare Antwort. Das mit der Exel-Datei muß ich wohl üben, dann da kenne ich mich nicht sehr aus.
    Ich habe nur Angst, das wenn ich einen Fehler mache, ich mir das ganze TB Adressbuch versaue.
    Von daher habe ich vorerst alles exportiert in csv und vCard Format und auf einer externen Festplatte abgelegt.
    Habe dann mühsam, von Hand, die beiden Adressbücher von Windows mit dem von TB abgeglichen. mit Neueinträgen und Löschungen hier und dort.
    Das ist natürlich umständlich und zeitraubend war aber erfolgreich.
    Ich hatte zum Glück auch nie die Notwendigkeit mit Exel arbeiten zu müssen. Nun fehlt mir die Praxis.
    Ich werde üben und hoffen das es gut geht.
    Date