Automatischer Mailabruf funktioniert manchmal nicht

  • Thunderbird-Version: 14.0.1
    Betriebssystem + Version: Win XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Lokaler Linux-Server (sendmail/fetchmail)


    Hallo zusammen,
    ich suche nun schon länger nach einer Lösung für ein ziemlich ärgerliches Problem:


    Mein Rechner läuft permanent durch und auch Thunderbird ist permanent gestartet.
    (Das scheint davon aber unabhängig zu sein. Die Kollegen berichten von denselben Problemen
    obwohl die Rechner und/oder Thunderbird nicht durchgängig laufen)


    Thunderbird ist so eingerichtet, dass er die Mails zyklisch von unserem lokalen POP3-Server abruft.
    Abruf bei Start von Thunderbird ist ebenfalls eingerichtet.


    Auf jeden Fall stellt Thunderbird irgend wann das automatische Abrufen ein.
    Über den Webmin sehe ich aber, dass auf dem Mailserver Mails liegen. Sie werden nur
    nicht mehr abgerufen. Erst bei manuellem Abruf geht es dann wieder.


    Es scheint auch unabhängig von der Größe des Postkorbs zu sein...
    Die Fehler treten bei gewaltigen (wirklich gewaltigen) Postkörben genauso auf wie bei
    eher kleine. Die Mail-Dateien liegen auf einem Netzlaufwerk (Sambafreigabe) aber ich
    habe einzelne Kollgen, die auch lokale Verzeichnisse haben, bei denen das auch auftritt.


    Bei mir ist es so, dass ich Morgens immer erst das Manuelle Abrufen anstoße. Danach scheint es
    dann wieder normal zu laufen (bis zur nächsten Nacht). Nein, mein Rechner geht nicht in Standby...
    Ich schalte lediglich nach einer gewissen Zeit den Monitor ab.


    Andere Kollegen berichten, dass die Mails plötzlich von alleine wieder abgerufen werden.


    Dass das ausgesprochen ärgerlich ist, wenn man so wichtige Mails verpasst muss ich wohl nicht betonen :D


    Das Problem ist auch nicht neu... Ich kenne das seid der 3er-Version. In letzter Zeit mehren sich nur die
    Anfragen meiner Kollegen.


    Es gibt lediglich einen einzigen Kollgen, der sich nicht beschwert... Der nutzt Outlook.... :eek:


    Wie gesagt, ich suche da schon länger nach, aber ich habe da noch nichts gefunden. Möglichweise habe ich
    ja auch noch nicht die richtigen Suchbegriffe gefunden....


    Wäre für jeden Hinweis dankbar.


    Grüße

  • Hallo feinstaub,


    falls hier niemand ein solches Problem kennt und einen direkten Lösungsweg weiß, könntest Du zum weiteren Troubleshooting das Logging aktivieren. Damit sollte es möglich sein, den Zeitpunkt etwas näher zu bestimmen, ab dem das automatische Abrufen nicht mehr funktioniert. Dann könntest Du schauen, ob zu dieser Zeit Hinweise im Windows Eventlog oder den Logs des Mailservers auftauchen. Vielleicht hilft das ja weiter.
    Falls möglich, solltest Du den Test zunächst im Safe-Mode, also ohne Erweiterungen, duchführen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    vielen Dank für den Hinweis, dem gehe ich mal nach.


    Habe heute morgen nochmal gezielt geschaut und wie erwartet 10 Mails liegen auf dem PO3-server
    aber werden nicht abgeholt. Nach dem manuellen Abruf ist wieder alles schick.


    Addons... Hm... das einzige Addon, dass ich schon so lange nutze ist LookOut (V1.2.13)
    Ansonsten... Nun... Es kümmt was zusammen :confused:


    Andererseits habe ich User, die garantiert keine Addons nutzen (ausser denen, die Thunderbird scheinbar
    selbst mitbringt; z.B. Test Pilot) und die haben auch das Problem.
    Ich habe sogar einen User, der TB unter UBUNTU verwendet und auch das Problem hat.


    Mal schauen, was ich so noch rausfinden kann...


    Gruß
    Frank

  • So, habe mal das Logging aktiviert.


    Laut Beschreibung ein cmd-File erstellt und TB über das CMD gestartet:
    ----- schnipp
    set NSPR_LOG_MODULES=pop3:5
    set NSPR_LOG_FILE=d:\tblog\thunderbird.log
    "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe"
    ----- schnipp


    Allerdings sind in dem Logfile keine Zeitstempel hinterlegt.


    Der Beschreibung nach zu urteilen:
    http://www.mozilla.org/project…nce/html/prlog.html#25328
    sollte die aber standardmäßig drin sein??


    Was mag ich jetzt noch falsch machen?


    Ist das eingestellt Loglevel (5) OK oder sollte ich ein anderes verwenden?


    Gruß
    Frank



    Edit:
    Ahh.. Zeitstempel ist jetzt drin...
    Wenn man mal den Kryptographie-Algorithmus der Beschreibung geknackt hat... :D

  • Hallo feinstaub,


    "feinstaub" schrieb:

    Zeitstempel ist jetzt drin...


    Zeigen sich in den logs, insbesonderer auch in den Eventlogs von Windows und dem Server zu diesen Zeitpunkten bzw. kurz davor Auffälligkeiten?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,
    eine Frage aus der zweiten Reihe:


    Zitat

    Es scheint auch unabhängig von der Größe des Postkorbs zu sein...
    Die Fehler treten bei gewaltigen (wirklich gewaltigen) Postkörben genauso auf wie bei
    eher kleine.


    Woher kennst du die Ordnergrößen, schätzt du diese ab oder schaust dafür ins TB-Profil?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw