IMAP Herunterladen großer Anzahl von Nachrichten

  • Thunderbird-Version: 15
    Betriebssystem + Version: Windows 7 HPremium 64-bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP


    Hallo zusammen,


    folgendes Problem treibt mich um und ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Es geht um ein IMAP Konto, dessen 1 Unterordner ca. 3000-3500 Emails (in diesem einen Ordner befindlich) fasst. Die Emails haben z.T. auch größere (2-3MB große) Anhänge. Leider ist es z.Z. nicht möglich diesen Ordner auf dem Server zu ändern, so dass man es aufsplitten könnte.


    Ich möchte bzw. muss nun diesen Ordner offline verfügbar machen. Ich gehe dazu so vor, dass ich den Ordner markieren und über das Menü "Jetzt herunterladen" den Ordner herunterlade. Beim Herunterladen bricht dieser Prozess immer wieder ab. Es fängt also in der Statusleiste an mit "Order xy Empfangen Nachricht 1 von 3500" und bleibt dann irgendwann bei "Nachricht 1320 von 3500" stehen. Ich habe dann ca. 20 Minuten gewartet, aber es tat sich nichts. Also habe ich den Vorgang abgebrochen, und das Herunterladen erneut angestossen. Der neue Dialog hiess dann "Nachricht 1 von 1270".


    Es ergaben sich insgesamt 5 Abbrüche, ich habe immer wieder neu angestossen.


    Meine Fragen sind jetzt:
    1) bei jedem neuen Anstossen, hat TB nicht genau bei der Nachricht angefangen, wo TB m.E. eigentlich sollte. 2500-1320 = 1280. Es hieß dann aber "1 von 1270". Was ist mit den 10 Nachrichten, die fehlen? Wurden diese Nachrichten heruntergeladen oder nicht? (Vielleicht war ja nur die Zählung nicht ganz korrekt.


    2) wie könnte ich bei der Menge der Nachrichten nun nachvollziehen, wie viele Emails tatsächlich heruntergeladen wurden? Die rechts unten in der Statusbar angegebene Zahl ist ja m.E. nicht aussagekräftig, da dort auch die Nachrichten mitgezählt sind, bei denen nur der Header aber nicht die ganze Nachricht heruntergeladen wurde.


    Ich wollte hier keinen Roman schreiben, es stellt sich alles nur etwas kompliziert dar. Ich hoffe, man kann verstehen, wo mein Problem liegt.


    Ich danke euch, für eure Mühen!

  • Hallo und willkommen hier :).
    Woran das genau liegt, kann ich zwar nicht festmachen.
    Aber vielleicht hilft Dir diese Lösung:


    Leg unter "Lokale Ordner" einen Ordner an.
    Dann markierst Du aus dem IMAP-Ordner immer so ca. 100 eMails und klickst dann nach einem Rechtsklick auf "kopieren in".
    Dort wählst Du dann den Ordner aus und kannst somit die Nachrichten einzeln herunterladen :)


    Viele Grüße,
    Timo

  • Hallo,


    vielen Dank für deinen Tipp!
    Hm, das hätte ich wohl machen müssen/können. Wenn ich dich richtig verstehe, nicht den Ordner, sondern einzelne Nachrichten herunterladen.


    Gibt es mit dem Stand, den ich jetzt habe (Ordner heruntergeladen mit mehrmaligem Abbruch) trotzdem eine Möglichkeit, herauszufinden, wieviele Nachrichten heruntergeladen wurden? Der Ordnername erscheint in den Profildaten und ist 450MB groß. Es müssen also doch eine beträchtlich Menge heruntergeladen worden sein. Nur wie überprüfen?

  • Hallo,


    ganz herzlichen Dank, dass ihr mir bei meinem Problem behilflich seid!


    Folgendes habe ich nun probiert:


    1. Ich habe das Add-On "Extra Folder Columns" heruntergeladen und installiert. Für den Ordner wird die vollständige Gesamtzahl an Nachrichten angezeigt.


    2. Ich habe versucht das Problem zu googeln und habe, wie ich denke, einige passenden Anregungen gefunden. Ich habe zunächst den Profilordner auf einen USB-Stick kopiert, damit hier nichts in Gefahr kommt. Ich habe dann den "Mbox-Viewer", der auch einige Male hier im Forum genannt wurde (http://sourceforge.net/projects/mbox-viewer ) heruntergeladen und damit die betreffende Datei aus dem Profilordner (Name des Ordners ohne Endung) geöffnet. Es wird die vollständige Gesamtanzahl an Nachrichten links unten angezeigt.


    Meine Frage bleibt und vielleicht kennt sich da jemand gerade mit dem Mbox-Viewer aus: werden hier auch Nachrichten mitgezählt, bei denen nur die Kopfzeile vorhanden ist, oder handelt es sich um alle heruntergeladenen Nachrichten?


    Wenn letzteres zutrifft, kann ich davon ausgehen, dass alles heruntergeladen wurde? Wie kommt es dann, dass nach dem Abbruch scheinbar Emails ausgelassen wurden (also statt wie oben beschrieben "1 von 1270" statt "1 von 1280". Oder waren das vielleicht nur Anzeigefehler, wie dies bei POP mit der Datei popstate.dat der Fall sein kann?

  • Hallo,
    wichtige Frage dazu:
    deine Einstellungen für das IMAP-Konto unter > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz ist nach wie vor "Nachrichten für dieses Konto bereithalten"?
    Falls ja, sind die Mails schon auf der Festplatte gespeichert. Erkennen kannst du das aber nur im TB-Profil und zwar daran, ob im Ordner ImapMail im betr. Kontenordner die dem Ordner entspr. Datei ohne Endung mehr als 0 KB hat.
    Anderer Test: mit TB offline gehen und eine Mail anklicken. Öffnet sich diese, ist sie offline verfügbar und auf der Festplatte gespeichert.
    Wenn in den 3000 Nachrichten aber eine Menge Anhänge vorhanden sind, könnte es sein, dass sich TB schwer tut, diese Mails in lokale Ordner zu verfrachten.
    Übrigens befinden sich in dem Ordner vermutlich auch noch die von dir schon gelöschte Nachrichten.
    Übrigens ist die Anzahl der Mails ziemlich unwichtig, entscheidend ist die Größe des Ordners.
    Wie groß ist er denn?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    Zitat

    Der Ordnername erscheint in den Profildaten und ist 450MB groß.


    Die Anzahl der Mails ist für mich insofern wichtig, dass ich sonst ja nicht wissen kann, ob tatsächlich alle Mails heruntergeladen wurden, da ja diese Abbrüche stattfanden und dann nicht exakt an der Stelle/Mail an der es hing weiterging.

  • Zitat

    Die Anzahl der Mails ist für mich insofern wichtig, dass ich sonst ja nicht wissen kann, ob tatsächlich alle Mails heruntergeladen wurden, da ja diese Abbrüche stattfanden und dann nicht exakt an der Stelle/Mail an der es hing weiterging.


    Schon klar, ich kann aber über die Funktionstüchtigkeit eines Ordners nur Aussagen machen, wenn ich seine Größe kenne.
    540 MB ist am oberen Limit, es müsste aber noch klappen.
    Meine andere Frage hast du übersehen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    danke, dass du mir weiterhilfst!


    Zitat

    deine Einstellungen für das IMAP-Konto unter > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz ist nach wie vor "Nachrichten für dieses Konto bereithalten"?


    ja!


    Zitat

    Anderer Test: mit TB offline gehen und eine Mail anklicken. Öffnet sich diese, ist sie offline verfügbar und auf der Festplatte gespeichert.


    Das habe ich gemacht; ca. 5 Testmails im offline-Modus geöffnet, alle ließen sich öffnen, mit Komplettext der Email plus ggf. Anhang.

  • Das bedeutet, dass sich die Nachrichten schon auf deiner Festplatte befinden, was die Sache sehr vereinfacht.
    Jetzt brauchst du sie nur noch in lokale Ordner kopieren. Das dürfte recht schnell gehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Kannst du mir nur kurz erklären, wie ich auf diese Weise herausfinde, ob tatsächlich alle Emails heruntergeladen worden sind?


    Lokale Ordner sind ja zur Vorhaltung der Emails auf dem Rechner vorgesehen, wenn ich richtig verstehe. Das habe ich doch aber schon durch das Herunterladen erreicht (mit der endungslosen Datei, die extern gesichert und gespeichert wurde von mir) oder nicht?

  • Zitat

    Das habe ich doch aber schon durch das Herunterladen erreicht oder nicht?


    Schon, aber was passiert denn, wenn du versehentlich auf dem Server oder einem anderen IMAP-Zugang Mails löschst? Die werden dann auch in deinem TB gelöscht. Also keine gute Idee, sie im IMAP-Ordner zu lassen. Eine trügerische Sicherheit.
    TB zeigt dir ja mit dem Add-on die Anzahl der Mails an. Dann überprüfe die Anzahl im Webmailbereich deines Anbieters und erkenne die Unterschiede, die es durchaus geben kann.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hi,


    Zitat

    Schon, aber was passiert denn, wenn du versehentlich auf dem Server oder einem anderen IMAP-Zugang Mails löschst? Die werden dann auch in deinem TB gelöscht. Also keine gute Idee, sie im IMAP-Ordner zu lassen. Eine trügerische Sicherheit.


    Alles klar, dann habe ich dich hier richtig verstanden, dass es eine Art Vorsichtsmaßnahme für die Zukunft ist. Danke! Nur mein Eingangsproblem bleibt bzw. hast du eine Idee wie ich dem auf die Spur kommen kann? Wie kann ich herausbekommen, wie viele Emails tatsächlich heruntergeladen wurden bzw. wie viele in der großen Datei stecken, wenn es aufgrund der Abbrüche (?) zu Problemen gekommen ist?


    Zitat

    TB zeigt die ja mit dem Add-on die Anzahl der Mails an. Dann überprüfe die Anzahl im Webmailbereich deines Anbieters und erkenne die Unterschiede, die es durchaus geben kann.


    Ich habe die Anzahl des TB-AddOns mit der Anzahl aus dem Webmailbereich verglichen. Sie ist identisch.


    Dann habe ich noch folgendes gemacht: die endungslose große Datei mit dem Ordnernamen mit MBOx-Viewer bzw. Mbox2eml geöffnet. Auch hier ist die Anzahl identisch. Werden bei solchen MBOX-Viewer Programmen auch Emails angezeigt, bei denen nur die Kopfzeile vorhanden ist oder die nicht korrekt heruntergeladen wurden?

  • Ich weiß nicht, was das Tool anzeigt, wenn du aber die Mbox-Datei mit einem guten Editor (mindestens Wordpad) anzeigen lässt, werden nur komplette Mails angezeigt. Ich habe noch nie nur die Header alleine dort gesehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Hilfestellungen!


    Das eine Tool ist auf java aufgebaut, der Mbox-Viewer auf MIME. Ich denke, sie verfahren ähnlich wie Editors.


    Danke nochmal und Grüße