einzelnes Mailkonto aus Profil exportieren [erl.]

  • Thunderbird-Version: 15.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 64Bit
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX):kabelmail.de und 1&1
    Hallo,
    ich habe in meinem Profil 2 Mailkonten, mein privates und eines für einen Verein, für den ich tätig bin.
    Nun möchte ich NUR das Vereinskonto (alle Einstellungen, alle Mails) exportieren, damit ich es einem Kollegen zur Verfügung stellen kann.
    Ich habe MozBackup und Thundersave versucht.
    Beide sichern aber immer das gesamte Profil, kein Einzelkonto daraus.
    Wie komme ich weiter?
    Vielen Dank für jeden Tip, der mir weiterhilft!

  • Hallo frommi-h und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Einstellungen können IMHO nicht einfach kopiert werden. Das Konto musst Du schon noch mal anlegen (Aufwand ca. 1-3 Minuten). Und da es sich um ein IMAP-Konto handelt erübrigt sich die Frage nach dem Kopieren der Mails. Die sind dann automatisch auf dem anderen Rechner.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo, slengfe,
    und Danke für die nette Begrüßung und Deine Hilfestellung!
    Schade, dass das mit den Konten-Einstellungen so nicht geht.
    Ich wollte einen einfachen Weg, mein Vereinszeugs an einen Nachfolger zu übertragen.
    Wäre vielleicht mal eine Erweiterung für irgendein Backup-Tool...
    Servus

  • Hallo,
    du kannst zwar die Ordner des Kontos und die Mails darin nicht aber das Konto (=Konteneinstellungen) selbst ex/importieren.
    Es gab früher, mal so ein Tool, das war aber nicht zuverlässig und bediente nur POP/IMAP -Konteneinstellungen aber nicht den SMTP-Server, somit also nur halbgar.
    Ich bedauere das auch, es ist aber nun mal nicht zu ändern. Da TB aber durch den inzwischen sehr guten Kontenassistenten ein Konto in Sekundenschnelle einrichten kann, sehe ich da keine Probleme.
    Wenn es dir aber nur um den "Kontenordner" geht also um die Mails und nicht um die Konteneinstellungen, gibt es hierfür das empfehlenswerte Add-on ImportExportTools


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo frommi-h,


    ich könnte da eine funktionierende und praktikable Krückenlösung anbieten:
    Bedingung:
    Dein Vereins-Nachfolger kann/will damit leben, mit zwei Profilen zu arbeiten. Das ist eigentlich eine Methode, um sauber zwischen dienstlichen und privaten Mailkonten zu trennen, aber warum sollte das nicht auch zwischen "privat" und "Verein" möglich sein. Man kann sich ja auch zwei Starter mit dem jeweiligen Profil auf den Desktop legen.


    Vorgehensweise:
    Du erzeugst in deinem Profilordner ...\profiles\ eine Kopie deines eigenes Profils (acht_Zufallszeichen.default) mit einem aussagefähigen Namen (meinetwegen "Verein").
    Jetzt startest du den Thunderbird mit dem Profilmanager und wählst das neu angelegte Profil "Verein" aus. Dann löschst du dort mit den Konten-Einstellungen das private Konto und beendest den TB wieder. (Kannst ja sicherheitshalber vorher auf "offline" gehen.)
    Nun startest du wieder den Dateimanager und gehst in das Profil "Verein". Dort löschst du unter ...\imapmail\ alles, was von deinem privaten Konto noch übrig geblieben ist. (Unsere Anleitung hilft hinsichtlich der Ordner und Dateien). Sicherheitshalber löschst du auch gleich noch eine Ebene höher die Datei "signons.sqlite". Damit ist sichergestellt, dass deine privaten Passwörter nicht mit übergeben werden.
    Nun startest du noch einmal mit dem Profilmanager den TB mit dem Profil "Verein", überprüfst alles noch einmal, rufst noch einmal die Mails ab und sendest auch noch eine Mail aus diesem Konto. Dabei wirst du jeweils nach dem Mailpasswort gefragt (du hast die Datei ja gelöscht!), du gibst das PW ein und speicherst dieses ab.
    Nach dem Beenden des TB kannst du das komplette Profil "Verein" deinem Nachfolger übergeben. Er kann es sich an einen Platz seiner Wahl kopieren (sicherlich in seinen Profilordner) und mit dem Profilmanager darauf verweisen.
    Das wars.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo, Peter,
    vielen Dank für Deine Anleitung.
    So ähnlich hatte ich es dann auch schon gemacht:
    Schritt 1: neues Profil erstellen
    Schritt 2: lt. Anleitung die alten Profildaten reinkopieren
    pref.js, Adressbücher, etc.
    Schritt 3: privates Konto aus dem Profil rasieren
    (Uff, war spannend, ob das private Konto danach in meinem privaten Profil noch da war).


    Was mir noch fehlte, war der Hinweis mit der Passwort-Datei, Dankeschön!
    Gruß
    Herbert