Zugriff auf das Konto von 2 Rechnern

  • 15.0.1:
    XP SP2:
    POP:
    terra.es:


    Hallo, bin ich hier richtig ?


    Auf 2 Rechnern im selben Haus und am selben Router habe ich firefox als e-mail Programm. Einer ist älter, am Arbeitsplatz, der andere neuer, im Wohnbereich.
    Die Post kommt auf dem älteren problemlos an. Ich habe aber keine Einstellung gefunden, von 2. Rechner ebenfalls auf meine Post zurückgreifen zu können. Geht das überhaupt ?


    Gruß


    Dieter

  • Hallo Dieter,


    Firefox ist kein Mailprogramm.
    Thunderbird sicherlich?
    Selbstverständlich kannst du von beliebig vielen Rechnern auf dein Postfach zugreifen und Mails abholen.

    Zitat

    Ich habe aber keine Einstellung gefunden, von 2. Rechner ebenfalls auf meine Post zurückgreifen


    Die gleichen wie beim ersten, warum sollte da etwas anders sein?
    Bei POP3 ist zu beachten, daß man die Servereinstellungen so vornimmt, daß die Mails nicht (sofort) beim Abholen vom Server gelöscht werden.
    Günstiger ist allerdings, auf beiden Rechnern IMAP zu verwenden, wenn der Provider das anbietet.


    Gruß, muzel

  • Ja muzel, das ist eine gute Nachricht, ich danke Dir. Für den Firefox entschuldige ich mich, so was soll nicht vorkommen. Mal sehen, ob ich das hin bekomme. Wie weiss ich denn, ob terra IMAP anbietet ? Anrufen?


    Gute Nacht


    Dieter

  • Sicher ist dein Spanisch besser als meins, dann findest du vielleicht etwas auf http://www.terra.es/correo/ 
    Der Server IMAP4.terra.es existiert und ist erreichbar, aber ob der IMAP-Dienst vielleicht kostenpflichtig ist o.ä. mußt du selbst herausfinden. Probieren kostet normalerweise nichts.
    POP3 geht wie gesagt auch, da ist eben die Synchronisation von mehreren Clients etwas schwieriger.
    Gruß, muzel

  • Hi Dieter,


    vielleicht zu POP3 noch eine kleine Ergänzung:
    Es darf nur jeweils ein gleichzeitiger Zugriff auf den Server erfolgen. Also entweder den einen oder den anderen Rechner benutzen. Im Unterschied dazu kannst du mit dem modernen IMAP gleichzeitig mit mehreren Rechnern auf das gleiche Konto "gehen".


    Ob es an der (im Protokoll so vorgesehenen!) Löschung der Mails nach dem Herunterladen und dem lokalen Speichern liegt, kannst du ganz schnell feststellen, indem du den Rechner am Arbeitsplatz einfach aus lässt, dir vom anderen Rechner selbst eine Mail schickst und schaust, ob diese Mail auch auf diesem Rechner ankommt. Wenn das so ist, dann hast du zwei wichtige Aussagen:
    1.) der Mailclient ist richtig konfiguriert, du kannst damit senden und empfangen, und
    2.) es liegt daran, dass der andere Thunderbird die Mails vom Server löscht.


    Jetzt bieten (IMHO leider!) einige Mailclients die protokollwidrige Möglichkeit, das vorgesehene Löschen der heruntergeladenen Mails auf dem Server zu verhindern. Das kann, muss aber nicht funktionieren. Nicht alle Provider lassen es zu, dass ihre Kunden die festgeschriebenen Protokolle eigenmächtig verbiegen. Du kannst es aber probieren => einfach in den Konteneinstellungen bei beiden Rechnern einstellen, dass die heruntergeladenen Mails nicht gelöscht werden.


    Trotzdem: Für das Verwalten der Mails mit mehreren Rechnern wurde IMAP entwickelt. Alles andere ist Spielkram! (Und ich finde es auch richtig, dass man für eine Leistung etwas bezahlen muss! Und IMAP ist eben auch eine erweiterte Leistung.)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • XP home SP2
    Konto POP
    Terra.es
    Guten Abend,


    hier bin ich noch einmal mit dem selben Thema.


    Ich will ja von 2 Rechnern aus meine Post lesen und hab nun den Thunderbird identisch auf beiden Rechnern, bis auf einen Unterschied:


    Beim Servereinstellungsmenü wird ganz oben der Servertyp angegeben. In meinem betagten Rechner steht dort richtig POP, und das funktioniert.


    In meinem neuen Rechner


    BS W 7 home


    alles andere ist gleich


    steht dort IMAP. Das hab ich nirgends eingegeben, das steht dort und ich finde nicht, wo der Knopf ist, das weg zu bekommen und POP rein zu schreiben. . Wenn ich den Posteingang aufmache erscheint die richtige Fehlermeldung: Terra.es ist kein IMAP4-Server, das ist ja richtig.


    Nun bin ich mal gespannt, ob ich das irgendwie mit Eurer Hilfe doch noch hin bekomme.


    Schöne Adventszeit


    Dieter

  • Hallo Dieter,


    du selbst hast den einen Client als POP3-Client und den anderen als IMAP-Client eingerichtet. Bei der Nutzung des Einrichtungsassistenten bietet dieser selbstverständlich IMAP als das modernere und auch bessere Protokoll an. Eine Einstellung muss er ja als Voreinstellung (default) anbieten. Und es wird auch gleichzeitig die Option angeboten, das Konto als POP3-Konto einzurichten, du musst dann eben nur POP3 aktivieren.


    Eine Umstellung eines einmal eingerichteten Kontos von POP3 zu IMAP und umgekehrt ist nicht möglich. Es ist aber problemlos möglich, das gleiche Konto im TB noch einmal in der anderen "Betriebsart" einzurichten, und das "unerwünschte" Konto in der anderen "Betriebsart" zu deaktivieren oder ganz zu entfernen.


    Aber bevor du dir diese kleine Mühe machst, solltest du dich intensiv mit den beiden "Betriebsarten" befassen. In unserer Anleitung und in vielen Forenbeiträgen haben wir uns mit den Unterschieden, aber auch den Vor- und Nachteilen der beiden Protokolle befasst. Und es ist selbstverständlich auch möglich, auf mehreren Rechnern unterschiedliche Protokolle zu betreiben. Man muss eben wissen, was man will. Dazu gehört auch das Wissen, was dir dein Provider für Bedingungen bietet. Wie zuverlässig ist er (er speichert dir ja bei IMAP dauerhaft deine Mails, was bei einem seriösen Provider viel sicherer ist, als bei einem normalen privaten User) und wieviel Speicherplatz bietet er dir an. Mit einem Krüppelkonto von 20 MB Speicherplatz macht IMAP keine Freude.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Peter ich danke Dir. Ich werde das Konto neu ein richten und genau aufpassen, wenn die Frage zum Protokoll erscheint. Mir fehlt Erfahrung und Zeit.


    Terra ist schon ein seriöser Anbieter, es ist ein Unternehmen der spanischen Telefonica, das Konto war Teil des Internetvertrags. Aber was ich da an Speicher habe, weiss ich nicht.
    Wir sind weit weg von der Zentrale, Internet ist langsam, aber für die tägliche Post genügt es.


    Danke noch einmal, wenn geklappt hat, schreib ich es.



    Dieter

  • Hallo Dieter,


    Du solltest aber Dein XP (nicht nur aus Sicherheitsgründen) auf SP3 aktualisieren.


    Meines Wissens unterstützt die aktuelle Thunderbird-Version 17 und Folgeversionen Windows XP nur noch mit mindestens Service Pack 3.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier