externer Kalender - Termine werden nicht angezeigt[erl.]

  • Thunderbird-Version: 15.0.1
    Betriebssystem + Version: Win 7 Prof. SP 1
    Lightning-Version: 1.7


    Hallo,
    in Lightning habe ich mehrere Kalender integriert, die selber erstellt bzw. aus dem Internet (alle von Mozilla) heruntergeladen wurden. Diese Kalender funktionieren auch einwandfrei.
    Mehrfach habe ich schon probiert, einen Messekalender (Messe Stuttgart) in Lightning zu integrieren. Früher hat Lightning diesen Kalender nicht akzeptiert; gegenwärtig schon. Welches die Ursache war, ließ sich damals nicht ermitteln.
    Jetzt habe ich die aktuelle Version des Messekalenders als *.ics-Datei heruntergeladen und von allen Terminen der Jahre 2012/2013 werden nur die Messetermin dieser Woche angezeigt.
    Habe vieles schon ausprobiert und komme nicht weiter. Hat jemand eine Idee, warum nicht alle Termine angezeigt werden?
    Grüße
    Werner

  • Zitat

    Hat jemand eine Idee, warum nicht alle Termine angezeigt werden?


    Nö .... .


    Hallo Werner,


    du kannst mir aber gern mal den Link posten, wo du diesen Kalender heruntergeladen hast. So kann ich den identischen Kalender testweise laden und ansehen. Muss ja nicht unbedingt an deiner Installation liegen ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    ich wäre Dir dankbar, wenn Du den Sachverhalt nochmals aufgreifen und eine "Test-Installation" des Messe-Kalenders durchführen würdest.
    Grüße
    Werner

  • Hallo Werner,


    Kalender heruntergeladen und mit Lightning geöffnet => es werden nur die Daten für die Messe AMB China, 15.-18.10.12 angezeigt. (Also wie bei dir)


    Das gleiche sehe ich auch (nur), wenn ich den Kalender mit dem unter Linux üblichen Kalenderprogramm "KOrganizer" öffne.


    Sehe ich mir aber den Kalender mit dem Textediror an, dann sehe ich Termine des ganzen Jahres.


    Also wird irgendwo in dem Kalender eine Inkompatibilität zu Lightning drin sein. Mitunter sind das auch nur Zeichen in einem falschen Zeichensatz. Du kannst dir ja mal die Mühe machen, und Zeilenweise durchgehen, ob du irgendwo ein "umcodiertes" Sonderzeichen findest. Wenn du dieses dann in ASCII-Zeichen umänderst, kann es das schon gewesen sein.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Sieht nach einem Problem mit der Kalenderdatei aus. Der normale Aufbau eine Kalenderdatei ist ein VCALENDAR-Element in dem dann mehrere VEVENT-Elemente enthalten sind. In der verlinkten Datei sind aber viele VCALENDAR-Elemente mit jeweils nur einem VEVENT-Element enthalten. Lightning und KOrganizer zeigen wohl nur den ersten Kalender mit dem einzelnen, enthaltenem Termin an.


    Außerdem kann keiner der beiden mir bekannten iCalendar Validatoren die Kalenderdatei überprüfen. Würde vorschlagen du informierst den Seitenbetreiber damit standardkonforme Kalenderdateien zum Download angeboten werden.

  • Hallo allerseits,
    @ Peter
    vielen Dank für Deine Mühe und das Ausprobieren. Gehe ich recht in der Annahme, daß Du statt

    Zitat

    "umcodiertes"

    "uncodiertes" Sonderzeichen meinst? Ich habe mir die Daten im Windows-Editor angesehen-bei mir wird alles in einer Standard-Schriftart angezeigt. Oder habe ich, als Laie, Deinen Hinweis gänzlich falsch verstanden?
    @ sts
    vielen Dank für die Hinweise; bin gerade an deren Umsetzung - demnächst mehr.


    Grüße
    Werner

  • Heute hatte ich Kontakt mit der Messe Stuttgart. Diese hat den Kalender entsprechend angepaßt, so daß die Daten jetzt auch in Lightning gezeigt werden. Allerdings wollen die nicht mitteilen, worin die Ursache lag. Ein Vergleich der beiden Versionen über den Editor hat keine Veränderung angezeigt, sofern dies überhaupt mittels einer kursiven Duchsicht möglich war.
    Gruß
    Werner

  • Hi Werner,


    Danke für die abschließende Information.
    Ich habe die alte Version natürlich schon gelöscht, sonnst könnte ich mir mit einem Differenz-Programm blitzschnell die Unterschiede anzeigen lassen.


    Ich meinte wirklich umcodiert.
    Je nach Betriebssystem des Erstellers einer Datei werden (nicht-ASCCI-)Sonderzeichen intern unterschiedlich dargestellt. Und so kann es passieren, dass ein anderes Betriebssystem eben diese Sonderzeichen in ihrer codierten Form darstellt und ein Programm diesen Datensatz nicht auswerten kann. Wir haben schon mehrfach festgestellt, dass zum Bsp. Lightning dann einfach abbricht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!