Thunderbird, IMAP und GMail - Posteingang vs. Inbox

  • Thunderbird-Version: 16.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Google bzw. GMail


    Tach,


    ich versuche seit gestern abend meinen TB mit Gmail zu "verheiraten", um zuünftig auch per Smarthpone meine Mails lesen zu können. Grundsätzlich funzt das ganze, vielleicht habe ich aber auch nur einen Denkfehler (lokale Ordner vs. Labels, usw.)


    Ich lege das neue GMail-Konto an und starte den ersten Abruf. Die Ordnerstruktur wird importiert.
    XY@gmail.com
    - Posteingang
    - Googlemail (bei mir übrigens grau und in eckigen Klammern)
    -- Entwürfe
    -- Gesendet
    -- Alle Nachrichten
    -- Spam
    -- Papierkorb
    -- Markiert
    -- Wichtig


    Jetzt mein Problem:


    Wenn ich auf Posteingang klicke, kommt die Meldung "Der aktuelle Vorgang in "Posteingang" ist fehlgeschlagen. Der Server des Kontos "XY" antwortet: Some messages could not be FETCHed (Failure). Ich habe online aber 2 Mails abgelegt. Der Posteingang wird unter Eigenschaften angezeigt als: imap://XYgmail.com@imap.googlemail.com/INBOX


    Neue Mails werden im TB nicht im Ordner Posteingang gezeigt, sondern nur in "Alle Nachrichten", während in GMail die Mail "normal" im Posteingang angezeigt wird.


    Ist das Verhalten so korrekt? Also dass der Posteingang (so wie ich das gelesen habe, ist das im Fall IMAP nur ein "Deko-Ordner) eigentlich nichts anzeigt, sondern einkommende Mails in "Alle Nachrichten" angezeigt wird? Besteht die Möglichkeit, dass zu ändern bzw. den Posteingang auszublenden? Oder zumindest sowas wie einen gesonderten Posteingang zu schaffen. Ziel für mich ist, meine empfangenden Mails dort dann auch irgendwie abzulegen, damit ich einen Posteingang, einen Postausgang und sonstiges habe.


    Danke für eure Tipps und Links!

  • Hallo godapol und willkommen im Thunderbird-Forum,


    leider kann ich gerade Deinen Screenshot nicht öffnen (verweile in China und es ist unglaublich, was die hier alles zensieren - habe nur das halbe Internet und dann auch nur die uninteressantere Hälfte :confused: ) und mangels Erfahrungen mit GoogleMail kann ich nur spekulieren.


    Aus anderen Beiträgen weiß ich aber, dass Google alles ein wenig anders macht. Ich würde mal folgendes probieren: Installiere FolderFlags, mache einen Rechtsklick auf den Posteingang und wähle Eigenschaften, dann Flags und deaktivere das Flag für den Posteingang. Dann kannst Du diesen löschen. Dein Posteingang ist ja offensichtlich alle Mails (soweit ich weiß, gibt es bei Google eh keine Ordner, sondern nur Markierungen, was dann für den Nutzer so aussieht wie Ordner).


    Vielleicht hat noch jemand eine bessere Idee und / oder kennt sich besser aus.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hi,


    erstmal danke für deine Hilfe, ich werd deinen Tipp mal probieren. Btw. ich habe keine Screenshot verlinkt. ;)


    edit: Hat nichts gebracht. Ich habe den Posteingang "umgeflagt", und dann gelöscht. Danach konnte ich keinen Ordner mehr abrufen. Hab den Ordner wieder abonniert und dann ging zumindest "Alle Nachrichten". Irgendwo ist ein Knopf drin und ich find den nicht...


    edit2: Was hatl wirklich nervig ist, bei jedem Start von TB kommt diese Fehlermeldung. Ich müsste zumindest TB sagen können, dass er nicht den Ordner Posteingang abfragen soll, sondern "Alle Nachrichten"...

  • Hallo,


    ich muss leider passen. Trotzdem noch viel Erfolg.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo,

    Zitat

    Also dass der Posteingang (so wie ich das gelesen habe, ist das im Fall IMAP nur ein "Deko-Ordner) eigentlich nichts anzeigt, sondern einkommende Mails in "Alle Nachrichten" angezeigt wird?


    Ja, so ungefähr. Der einzige "reale" Ordner ist "alle Nachrichten". Alles andere sind Ordner mit gefilterten virtuellen Mails. Allerdings müssten neu ankommende Mails bzw. ungelesene im Posteingang sichtbar sein. Das klappt anscheinend aber nicht immer. Vor Allem sehe ich auch keine Regel, wann die Mails aus dem Posteingang verschwinden. Löscht man Mails im Posteingang, sind sie in "alle Nachrichten" weiterhin verfügbar.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • So, Probem gelöst... vielleich kann mir einer der Regulars hier den Witz daran erklären. Ich habe bei google online POP3 wieder aktiviert, jetzt klappt es mit dem Abruf von IMAP und dem Posteingang.

  • Hallo,


    slengfe : da hast du aber Glück, dass wir deinen Post des Providers aus Beijing nicht geblockt haben, über die IPs der Chinesischen Freunde kommt derzeit gar zu oft Spam :mrgreen:

  • "rum" schrieb:

    da hast du aber Glück, dass wir deinen Post des Providers aus Beijing nicht geblockt haben, über die IPs der Chinesischen Freunde kommt derzeit gar zu oft Spam :mrgreen:


    Na, ich habe eh Glück, dass Ihr mich hier meinen Stumpfsinn schreiben lasst. In anderen Foren lande ich direkt im Unerwünscht-Ordner... :mrgreen: :lol:


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • So, jetzt gehts wieder nicht. Ich krieg die Krise. Irgendwo ist gewaltig der Wurm drin. Ich habe seit gestern abend NICHTS (!) verändert, jetzt kriege ich die Fehlermeldung wieder. Gestern konnte ich reproduzierbar ohne Probleme Mail abrufen, heute abend klemmt es wieder. An- und Ausstellen von POP3 hat wohl nicht die gleiche Wirkung wie gestern.


    Irgendjemand ein Idee?


    edit: Neues Profil sowie TB-portable habe ich auch schon getestet.

  • Hallo,


    hmm, die Meldung

    "godapol" schrieb:

    Some messages could not be FETCHed (Failure).

    besagt ja, dass eine Mail nicht abgeholt werden kann. Hast du evtl. Mails mit großen oder dubiosen Anhängen oder so auf dem Server?
    Verschiebe doch mal solche Mails in einen anderen Ordner

  • es liegen im posteingang nur normale mails. ich kapiers echt nicht. gestern abend ging es wieder, nachdem ich das konto gelöscht habe. gefreut wie ein schneekönig. heute abend wieder rechner gestartet, kommt die fehlermeldung wieder. es ist nicht reproduzierbar, dass ist das meiste, was mich ankotzt.

  • Scannt Sicherheitssoftware das Thunderbird-Profil und Mails ab?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • bei mir läuft MSE.


    ich habs gestern abend mit sylpheed und in der VM unter XP mit OE Express probiert. sylpheed lief ohne probleme durch, OE hat gemotzt.


    ich werd mir jetzt einen frischen account bei google anlegen und nochmal testen.


    edit: mit einem frischen account flutscht es (zumindest jetzt gerade). ich werde mal schauen, ob es morgen nach dem rechnerstart noch geht.


    edit 2: frischer account geht, ein vollständig von allen mails befreiter account, auch der papierkorb, die einstellungen wie bei dem frischen account, geht nicht.