Neuinstallation: Trotz gesichertem Profilordner Emails weg

  • Hallo,
    nachdem ich heute diese Fehlermeldung las (C:/Program Files (x86)/Mozilla Thunderbird/smime3.dll ist entweder nicht für die Ausführung unter Windows vorgesehen oder enthält einen Fehler. Installieren Sie das Programm mit den Originalinstallationsmedien erneut oder wenden Sie sich an den Systemadministrator oder Softwarelieferanten um Unterstützung zu erhalten.), habe ich mich in diesem Forum informiert, wie ich Thunderbird neuinstallieren kann, ohne meine Emails zu verlieren.


    Also habe ich brav den Profilordner gesichert und nach der Neuinstallation nen neuen Profilordner mit der Sicherung ersetzt. Dann habe ich Thunderbird geöffnet und Oh Schreck- die Emails vom POP3 server (web.de) im posteingang waren weg. (Postausgang und IMAPkonten waren noch da). Als ich aber nach den verlorenen Emails im Suchfeld suchte, wurden sie in einer Liste im Cache angezeigt. Sobald ich aber auf eine der Emails klicke kommt die Startseite - Willkommen bei Thunderbird..


    Sind die Emails jetzt weg? Wie bekomme ich sie wieder?
    Vielen Dank schonmal für eure Zeit.


    MfG
    o


    Thunderbird-Version: jetzt 16.0.1, vorher weiß ich nicht
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de

    Einmal editiert, zuletzt von kanairo ()

  • Hallo,
    du kannst TB neu installieren, ohne irgendwas mit dem Profilordner zu machen. Die Datensicherung ist richtig und wichtig, aber nur für den Fall der Fälle.
    TB findet den unveränderten Profilordner bei ersten Start wieder und benutzt ihn.
    Gruß muzel

  • Hallo,

    Zitat

    Also habe ich brav den Profilordner gesichert und nach der Neuinstallation nen neuen Profilordner mit der Sicherung ersetzt.


    Wenn der den gleichen Namen hatte, dürfte sich ja nichts geändert haben. Es sei denn, TB konnte das Profil nicht finden oder es war defekt und hat dann ein neues angelegt.


    Der neue Ordner hatte den gleichen Namen wie der gesicherte? Falls ja, s.o.
    Falls nein: dann findet TB das Profil nicht und legt ein weiteres leeres Profil an.
    Entweder muss die Datei profiles.ini (Profilnamen anpassen) dann geändert werden oder du kopierst nur den Inhalt des gesicherten Profils in das neue. Dabei muss TB geschlossen sein.
    Funktioniert das auch nicht, ist das Profil defekt. Die Daten darin sind aber trotzdem nicht verloren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen dank für die schnelle Antwort!

    Zitat


    Funktioniert das auch nicht, ist das Profil defekt. Die Daten darin sind aber trotzdem nicht verloren.


    Und wie könnte ich die Dateien in diesem Fall wieder herstellen? Wie gesagt, die Emails werden beim Suchen im Cache angezeigt...


    Wie ich mir das Malheur sonst noch erklären könnte: im Ordner AppData/Local/Thunderbird gab es neben Profiles noch einen zweiten Ordner, der nach der Neuinstallation nicht mehr da war. Leider habe ich den nicht mitgesichert, da ich im Forum zuvor nur vom Profile-Ordner die Rede war. :confused: Komisch ist aber trotzdem dass die Emails bei der Suchfunktion im Cache angezeigt werden, im Posteingang jedoch nicht..Habt ihr dafür eine Erklärung/Lösung?


    Grüße,
    o

  • Hi,
    Suchergebnisse sind oft nicht aktuell, es werden mitunter auch längst gelöschte Mails angezeigt.

    Zitat

    Und wie könnte ich die Dateien in diesem Fall wieder herstellen?


    Wie ich shcon vorhin versucht habe anzudeuten ;), mußt du nur den Ausgangszustand wiederherstellen. Da du den Profilordner gesichert hast, kopierst du den an seine ursprüngliche Stelle (falls dort ein gleichnamiger Ordner vorhanden ist, löschen oder besser umbenennen). Zur Sicherheit, ich meine den Ordner mit dem kryptischen Namen wie qwertzu.default. Er sollte unter
    c:\Users\<dein.name>\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\
    liegen, und es sollte eine Datei profiles.ini eine Ebene höher (unter ...\Thunderbird\) geben, wo das Profil eingetragen ist:



    Wenn nicht, eintragen (ist selbsterklärend, oder?)!


    HTH, muzel

  • Hallo Muzel, vielen Dank nochmal,
    aber ich habe dern Ordner/ bzw. den Inhalt bereits ersetzt, als ich TB neu installiert habe.. Von daher - es hat nichts geholfen.
    Das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich den Profile Ordner in C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Thunderbird gesichert und ersetzt habe. Ich wusste nicht, dass TB in allen drei Ordnern (Local, Locallow, und Roaming) einen Ordner mit Profilen hat.


    Vom Roaming Profil habe ich leider kein Backup. Aber dort (C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\y6bp1wci.default\Mail\pop3.web.de) gibt es sogar eine Datei namens Inbox, die 625.000KB groß ist. Das müssten doch die Mails aus dem Posteingang sein, oder? Warum werden die dann mit TB nicht angezeigt?


    grüße
    o

    Einmal editiert, zuletzt von kanairo ()

  • muzel ,


    Frage zur Info:


    Ist der Eintrag in der profiles.ini wirklich so, oder hast du ihn hier fürs Forum erfunden?


    Bei mir sind nämlich der Name und die Endung des Profilnamen dieselben.
    Also z.B.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • kanairo ,

    Zitat

    dass ich den Profile Ordner in C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Thunderbird gesichert und ersetzt habe.


    Da hast du den falschen erwischt. Der Ordner ist absolut unwichtig.


    Lies:
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.
    Wie übernehme ich Nachrichten und Adressen aus anderen Thunderbird-Profilen?


    Zitat

    C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\y6bp1wci.default\Mail\pop3.web.de) gibt es sogar eine Datei namens Inbox, die 625.000KB groß ist. Das müssten doch die Mails aus dem Posteingang sein, oder? Warum werden die dann mit TB nicht angezeigt?


    Das ist der richtige Ordner und die dem Posteingang entspr. Datei.
    Schiebe diese inbox mal in diesen Ordner Profil\Mail\Local Folders, wobei du vorher umbenennst (z.B. inbox2). Die dazugehörig inbox.msf bitte nicht mitkopieren, die ist unwichtig und kann sogar schaden.
    Alternativ installiere das Add-on RecoverDeletedMessages
    und suche die Datei inbox in dem entspr. Pfad.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,

    Zitat

    Ist der Eintrag in der profiles.ini wirklich so, oder hast du ihn hier fürs Forum erfunden?


    ja, ist frei erfunden. Der Name ist aber unwichtig und kann beliebig geändert werden, er bestimmt lediglich, was im Profilmanager angezeigt wird (s. Abb.), sofern man den benutzt.
    Interessanter ist schon der Tooltip, wenn man mit der Maus über den Profilnamen fährt.
    Gruß m.

  • @ mrb

    Zitat

    Schiebe diese inbox mal in diesen Ordner Profil\Mail\Local Folders, wobei du vorher umbenennst (z.B. inbox2)


    Vielen Dank, das kling logisch! Habe ich gemacht. Und beim öffnen von Thunderbird ackert das Programm dann auch ne Weile (Rädchen läuft, grüner Balken lädt) bis es nach etwa einer halben Minute scheinbar "aufgibt". Und der neue Ordner Inbox2 so leer is wie auch der Posteingang..Ist die Datei mit ca. 600MB vielleicht zu groß?

  • Auch mit 600 MB kann ein Ordner defekt sein.
    Lade dir dieses Programm herunter:
    Cut MboxD (gibt es auch für Linux)


    Es teilt eine Mbox (die Datei ohne Endung) in mehrere kleinere (à 500 MB) auf und repariert sie in einem gewissen Maß.
    Heraus kommen dabei *.mbx Dateien, deren Endung Thunderbird versteht, du kannst aber auch die Dateiendung löschen.
    Verweise nun mit dem Add-on (oder kopiere sie in den Local folder) auf jeweils eine der beide Dateien. Gelingt der Reimport?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mbox runtergeladen, auf besagte Inbox-datei angewendet - nix passiert.
    Zur Kontrolle auf eine andere, meine gmail-Inbox datei angewendet (die in TB auch angezeigt wird), dabei kam eine mbx Datei raus - 300kB.
    Mach ich was falsch, oder ist die besagte Inbox Datei einfach nur total im A.. und es gibt keinen weg die Mails wieder zu kriegen?
    gruß

  • Zitat von "kanairo"

    Mbox runtergeladen, auf besagte Inbox-datei

    Was ist Mbox? Meinst du Cut MboxD, oder Mboximport?
    Es wäre angebracht, den Thread-Titel zu ändern in "Neuinstallation: Wegen nicht gesichertem Profilordner Emails weg!"
    Übrigens hättest du, nachdem TB versuchte, den Ordner zu öffnen, versuchen können, die Indexdatei (neu) zu erstellen, über Rechtsklick, Eigenschaften, Allgemein, Reparieren oder wurde er gar nicht (als Posteingang oder Inbox) angezeigt?
    Eine 600MB große Datei sollte auf jeden Fall noch brauchbare Daten enthalten. Man kann einfach nachsehen mit einem guten Texteditor, z.B. UltraEdit, Proton, Notepad++ (nicht Notepad!). Die Datei sollte mit so etwas wie


    Code
    1. From - Tue Oct 16 19:25:45 2012
    2. X-Account-Key: account1
    3. X-UIDL: 0Lnxmu-1TqpOz44JE-00g0yJ
    4. X-Mozilla-Status: 0011
    5. X-Mozilla-Status2: 00000000
    6. X-Mozilla-Keys:
    7. Return-Path:


    beginnen, was sich dann an jedem Mailanfang sinngemäß wiederholt - auch zu sehen, wenn du dir von einer intakten Mail im TB den Quelltext anzeigen läßt (Strg+U).
    Das Thema X-Mozilla-Status hatten wir ja schon, weiter oben bei RecoverDeletedMessages.


    Ach ja, die ursprüngliche Meldung "C:/Program Files (x86)/Mozilla Thunderbird/smime3.dll defekt usw..." läßt ja immerhin vermuten, daß ein Hard- oder Softwaredefekt vorliegt, auch einen Virus würde ich nicht ausschließen. Und ganz wild spekuliert: wenn dein Virenscanner etwas gefunden und vernichtet hat, dann würden mich gewisse Kollateralschäden nicht verwundern.


    Gruß, muzel

  • Hallo muzel,


    ja, ich habe CutMboxD runtergeladen und ergebnislos an meiner Inbox datei ausprobiert.

    Zitat

    Übrigens hättest du, nachdem TB versuchte, den Ordner zu öffnen, versuchen können, die Indexdatei (neu) zu erstellen, über Rechtsklick, Eigenschaften, Allgemein, Reparieren


    Guter Tipp, habe ich gleich versucht (denn der Ordner wird zwar angezeigt, allerdings leer) - Leider ergebnislos.
    Während TB versucht die Inbox zu laden steht da übrigens: "Zusammenfassung für Inbox wird erstellt..." Und irgendwann bricht es dann ohne Fehlermeldung einfach ab.
    Mein Computer ist übrigens clean, keine Virenfunde an die ich mich erinnern kann, gerade nochmal gecheckt..
    Ich werde wohl tatsächlich auf den Texteditor zurückgreifen müssen. :(


    Danke für deine Hilfe.
    Grüße
    o

  • Zitat

    Ich werde wohl tatsächlich auf den Texteditor zurückgreifen müssen


    Achte darauf, keine merkwürdigen Zeichen wie Quadrate mitzukopieren.
    Schneide immer so, dass Mails nicht abgeschnitten, halbiert werden.
    Nimm als Editor am Besten notepad++, Wordpad geht auch noch, aber bitte nicht Notepad.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw