Absturz Thunderbird bei Verschieben von markierten Texten

  • :saddev: :aerger: :santaclaus: Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: XP Home
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): revido.de


    Hallo ich hab nich hier verirrt. Sag mir doch bitte einer wie ich mich wieder komplett abmelde d.h. lösche.
    Danke im Voraus
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Thunderbird stürzt regelmässig ab, wenn ich beim Verfassen einer Mail einen Text markiere und ihn dann verschieben will.
    Dass passiert meistens beim Abschluss einer Mail, wo ich dann was zufügen, oder verschieben will.
    Komplett alles weg = ist natürlich ärgerlich.
    Wäre sehr dankbar wenn das durch eine neue Version behoben wird.

    Einmal editiert, zuletzt von alfredfoto ()

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, alfredfoto! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Versuche das mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten)


    "alfredfoto" schrieb:

    Wäre sehr dankbar wenn das durch eine neue Version behoben wird.

    das hilft hier garantiert nicht, weil die Entwickler hier nicht mitlesen...





    wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:

  • Guten Tag alfredfoto


    auch ich begrüße dich im Forum!
    rum hat mich zwar mit seiner Antwort "überholt", aber das lag daran, dass ich das erst einmal mit der neuen 17er Version ausgiebig getestet habe.
    => Trotz vieler installierter Add-ons funktioniert das Verschieben von einzelnen Wörtern und ganzen Textblöcken bei mir sowohl im favorisierten Reintext-Format als auch in dem extra für dich getesteten Klickibunti-Format völlig problemlos.


    Also verfahre bitte so, wie es rum vorgeschlagen hat.



    Mit den bei uns üblichen
    "Freundlichen Grüßen!"


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    die Erklärung zählt aber nur bedingt, :mrgreen: weil ausprobiert habe ich das auch. Aber nur im Schnellverfahren, nicht ausgiebig. :rolleyes:

  • Hallo rum,


    wir sind ja hier auch nicht auf dem Nürburgring und machen hier auch keinen Wettberb. Aber wem schreibe ich das .... :lol:
    Die "Verzögerung" kam auch nicht nur wegen des Tests, sondern auch deswegen, weil ich die 17er erst einmal installieren musste. Ich wollte das eigentlich erst morgen, zu Hause und am DSL-Anschluss machen. Nun habe ich die 86,2 MB von meinem kleinen 5GB-Kontingent aus dem UMTS-Vertrag "geopfert". - "Nur" um alfredfoto schnell eine fundierte Antwort geben zu können ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!