Menü-Leiste bei Thunderbird und anderswo ...

  • Thunderbird-Version 17:
    Betriebssystem + Version[ Windows XP + 7 +8/b]:
    [b]Kontenart (POP / IMAP)
    : POP und auch IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1 + gmx +T-Online


    Zunächst: Ich selbst habe kein Problem. Aber dass Jedermann (und wohl auch -frau) an der bewährten Menü-Leiste (und an der Titelzeile) rum macht, geht mir auf den Keks.


    Der Grund? Ich gebe ehrenamtlich Seminare für Windows (alle noch gebräuchlichen Versionen) und u.a. auch Internet für Einsteiger (mit dem Browser meines Vertrauenes Firefox) und eMai für Einsteiger (mit dem eMailClient meines Vertrauens Thunderbird). Etwa 2/3 der Teilnehmer ziehen es vor, ihr eigenes Notebook mitzubringen.


    Vor versammeltem Publikum konnte ich bisher bei einem im Vollbildschirm gestarteten Programm anleiten und z.B. sagen:
    "Gehen Sie mit der Maus in die Menüzeile. Gemeint ist die Text-Zeile unmittelbar unterhalb der blauen Titelzeile, sie beginnt links mit dem Wort Datei und endet rechts mit einem Fragezeichen oder dem Wort Hilfe. In dieser Menüzeile gehen Sie auf Extras und dort auf Einnstellungen."


    Aus und vorbei: Wenn schon jemand die TB-Version 17 hat, dann muss ich jetzt auf das Fehlen der Titelzeile und dem dort nicht mehr erscheinenden Programm-Namen extra und erklärend hinweisen!
    Und ich wäre bereit zu wetten, dass bei der nächsten Firefox-Version die Titelzeile ebenfalls wegfallen wird. Bravo aber auch ... (ich meine eigentlich "so ein Schafscheiß!").
    Denn woran erkennt dann ein Einsteiger, z.B. aus der Generation 60plus nun, in welchem Programm er sich bewegt?


    Die Beschreibung der Änderungen, die ich heute morgen im Seminar nach Auto-Update erlebte, besagte, dass die Titelzeile ab sofort wegfällt. Aber - noch - sehe ich sie. Ist die Beschreibung schon ein Vorgriff auf das nächste Update?


    Bei allen Programmen muss ich inzwischen jedem Teilnehmer einzeln auf den Monitor schauen und erklären, dass die Titelzeile bei dem Einen blau, bei dem Anderen hellgrau (und die Schrift kaum zu lesen) ist, dem dritten, dass die transluzente Zeile gemeint ist, bei der der Desktop unscharf durchscheint und man eigentlich auch nichts wirklich gut lesen kann.


    Warum wird beim TB der gleiche Mist nachgeäfft, den Micro$ vormacht? Alles nur wegen Win 8 mit den Kacheln? Was sprach denn gegen die - blaue - Titelzeile? Was gegen die Menüzeile? Aus meiner Beobachtung nichts, außer dass sie zwei Zeilen auf den immer breiter - aber dafür immer niedriger - werdenden Monitoren verbraucht haben. Da wäre es dann m. E. schon besser gewesen, die Menüzeile in die Navigationsleiste oder allenfalls in die Titelzeile zu integrieren.


    Hier bewahrheitet sich wieder einmal ein Lehrsatz aus dem 19. Jahrhundert: "Es gibt nichts auf der Welt, was man nicht noch ein bischen schlechter machen kann ..."


    Danke für´s Lesen bis hierhin. Ob es diejenigen lesen, die die die eigentlichen Adressaten sind?
    Ich bin gespannt.
    Blonder_Hans


    PS. Möglicherweise gehört mein Beitrag in ein anderes Thema. Dann kann es ja ein Moderator dorthin verlagern

  • Hallo,

    Zitat

    Aus und vorbei: Wenn schon jemand die TB-Version 17 hat, dann muss ich jetzt auf das Fehlen der Titelzeile und dem dort nicht mehr erscheinenden Programm-Namen extra und erklärend hinweisen!


    Keineswegs, man macht sie wieder sichtbar.

    Zitat

    und ich wäre bereit zu wetten, dass bei der nächsten Firefox-Version die Titelzeile ebenfalls wegfallen wird.


    Ja, so ist es, das hängt mit den neuen Medien wie Smartphones u.a die nur einen begrenzten Monitor haben. Ist also gewollt.
    Das heißt aber nicht, dass man sie nicht ganz einfach wieder zurückholen kann.

    Zitat

    Warum wird beim TB der gleiche Mist nachgeäfft, den Micro$ vormacht?


    Deine Kritik mag berechtigt sein, dann trage sie bitte den Entwicklern vor, wir sind nur ein User-hilft-Usern-Forum.


    Die Lösung deines Problems hättest du schneller haben können, wenn du im Forum danach gesucht hättest. Denn es ist voll mit diesem Thema. Es ist aber schon ein paar Wochen her.
    Ich helfe dir mal:
    Re: Button fehlt
    und fehlt die Menüleiste, drückt man entweder die Alt-Taste oder F10 und gehst dann - um die Änderung permanent zu machen - auf > Ansicht > Symbolleisten und aktivierst "Menüleiste".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Blonder_Hans (in Deiner Erregung hast Du wohl vergessen einen forumsüblichen Gruß zu schreiben, oder?),


    nun, wenn 2/3 Deiner Leute einen eigenen Laptop mitbringen, kann man das wohl kaum Mozilla ankreiden. Dann hast Du nämlich 2/3 Teilnehmer zzgl. einen weiteren Computer und ebenso viele unterschiedliche Profile. Zwing die Leute, Eure Profile und Software (muss ja nicht die Hardware sein) zu nutzen, dann klappt es auch.


    Was nun das Wegfallen der Menüleiste betrifft, so sind das natürlich Anpassungen an alle möglichen Entwicklungen. Jaja, ich weiß, früher war alles besser und wir werden bald wieder als Schimpansen die Bäume bevölkern. Bis es soweit ist, gehört Änderung zum menschlichen und damit eben auch zum technischen Leben dazu. Die Anforderungen an Software ändern sich. Leider wird meine Meinung auch nicht immer gebührend (soll heißen: ausschließlich) berücksichtigt. Schlimmer noch: Ich werde nicht einmal gefragt. Daher suche ich mir die Software aus, die am flexibelsten an meine Bedürfnisse anzupassen ist. Auch hier ist niemals alles perfekt, aber die Alternative wäre wohl a) selber programmieren oder b) in Programm zu entwickeln, das alles kann. Und dabei nicht mehr als 1 MByte Speicher belegt. Besser weniger, dafür aber noch mehr Funktionen.


    Was spricht dagegen, einfach eine früher-war-alles-besser-Version des FFs und des TBs zu nutzen? Ach, Deine Teilnehmer wollen die neueste, geänderte Software? Suche Dir neue Teilnehmer. :mrgreen:


    Gruß
    slengfe


    PS:

    "Blonder_Hans" schrieb:

    Ob es diejenigen lesen, die die die eigentlichen Adressaten sind?

    Nein, Entwickler lesen hier garantiert nicht mit. Wir sein ein Benutzer-für-Benutzer-Forum.

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Die Lösung deines Problems hättest du schneller haben können


    Hallo zusammen,
    zunächst: Ich bitte um Entschuldigung für den fehlenden Gruß. Hole ich jetzt nach: Seid gegrüßt.


    Dass ich mit über 70 Lenzen und zu den "jungen Alten" gehörend als "Früher-war-alles-besser-Wisser" angegangen werde, habe ich schon einmal erlebt - und reicht eigentlich. Hatte ich etwa die Forderung aufgestellt: "Zurück zur Keilschrift!"?


    Meine Frage war vielmehr: "Was ist besser geworden, wenn die Menüzeile (und die Titelzeile) fehlt?"
    Der Anlass zu dieser Frage findet sich unter https://support.mozillamessagi…/de/kb/neu-thunderbird-17
    Hier heißt es: Standardmäßig ersetzt Thunderbird 17 die Menüleiste (Datei, Bearbeiten, Ansicht ...) durch eine neue Thunderbird-Menü-Schaltfläche.
    Bei meinem TB 17 wird - noch - die Menüzeile angezeigt, bei anderen nicht ... Ich habe die Ankündigung des Ersatzes der Menüzeile durch eine neue Schaltfläche beklagt, für die nicht einmal ein Shorcut zu existieren scheint ...


    Ich hatte angenommen, ausreichend deutlich gemacht zu haben, dass ich selbst kein Problem habe mit TB. Aber die Teilnehmer meiner Seminare ...!
    Wer seit gefühlten 10 Jahren TB nutzt und lehrt, kennt natürlich den Shortcut für die Menüzeile - ich also auch.
    Unter der gleichen URL wie oben findet sich auch der Link "Was ist aus den Thunderbird-Menüs Datei, Bearbeiten, Ansicht geworden?" Dort findet sich eine Abbildung, die ich hier beispielhaft einfügen möchte für das, was ich beklage.


    mrb : Der Link auf "Button fehlt" und die Anzahl der Posts belegen die von mir geschilderte Situation.
    Allerdings: Wenn ich diesem Link folge und dort nach dem Begriff "Titelzeile" suche, kommt dieser in diesem Thread kein mal vor. Und: Ich habe keinen Button vermisst; denn der ist bei meinem TB wie auch bei einigen anderen Forenbeiträgern vorhanden und zwar in der Menüzeile (was allerdings nicht bei Jedem so zu sein scheint. Also alles recht heterogen ...


    Belassen wir´s dabei. Mein Gruß geht in die Runde
    Blonder_Hans





    Gruß[/quote]

  • Sorry, Blonder Hans,
    zu eins. Führe den Tipp einfach aus und beschwere dich danach. Das Problem kann sich mit verschiedenen Symptomen zeigen (je nach installiertem Theme oder anderen Add-ons). Es ging doch um die Titelleiste, oder?
    Und auch um die Menüleiste, nicht wahr?:
    ich hatte dir in meinem ersten Posting zwei Tipps gegeben. Hast du etwa den zweiten übersehen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Ja, so ist es, das hängt mit den neuen Medien wie Smartphones u.a die nur einen begrenzten Monitor haben. Ist also gewollt.
    Das heißt aber nicht, dass man sie nicht ganz einfach wieder zurückholen kann.


    Ah ja, da machen diese überdimensionalen Tabs im Barok-Design ja so richtig Sinn. Und unter "ganz einfach" verstehe ich eine Option in den Einstellungen, about:config gehört jedenfalls nicht dazu und das Finden des passenden Wertes ist definitiv nicht intuitiv (für ONU). Das wäre so, wie wenn in Windows die Anpassung des Aussehens nur noch mit dem Registry-Editor vorgenommen werden könnte. Die Titelleiste gehört bis heute zu den standardisierten Fensterelementen (von Spielen und einigen Mediaplayern im Vollbildmodus abgesehen), ein Abweichen davon auf Desktop-Rechnern(!) ist ein Bruch mit etablierten Standards und keine Anpassung an eine welche-auch-immer Entwicklung; auch für Windows 8 Desktop-Anwendungen gilt das unverändert.

  • Cosmo ,
    ich bin der gleichen Meinung wie du. Wenn man so etwas ändert, muss man auch ein Menü für das Rückgängigmachen der Änderung anbieten. Aber Mozilla Thunderbird verfügt nur - wenn überhaupt - über eine Handvoll bezahlter Entwickler,
    und einer Reihe von externen Mitarbeitern.
    Wir User haben keinen Einfluss darauf, und ich kann mich nur damit abfinden und weiter Usern helfen, die damit nicht zurechtkommen.
    Diese vielen Änderungen in letzter Zeit werden sicher viele User zum Abspringen bewegen und ihre Mails anderswo organisieren.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb

    "mrb" schrieb:

    Wenn man so etwas ändert, muss man auch ein Menü für das Rückgängigmachen der Änderung anbieten.

    FACK


    "mrb" schrieb:

    Aber Mozilla Thunderbird verfügt nur - wenn überhaupt - über eine Handvoll bezahlter Entwickler,
    und einer Reihe von externen Mitarbeitern.


    Weder als Erklärung noch als Ausrede akzeptiert. Alleine die letzte Änderung hat mit Sicherheit ein Vielfaches an Zeit in Anspruch, die die Einbindung des Wertes DrawInTitelbar in einen Einstellungsdialog (oder zur Not als Option in einem Menü) kosten kann; alleine sich so etwas auszudenken passiert seltenst einfach im Schlaf. Auch die Pagoden-Tabs (ein Ausdruck häßlichsten Geschmacks, aber das ist wie bei Geschmack immer IMHO) entstehen nicht ohne daß ein Grafiker da einige Stunden (zumindest) damit verplempert hat.


    Gerade wenn man knapp an Ressourcen ist, konzentriert man sich bei vernünftigem Vorgehen auf das, wo tatsächlich Baustellen offen sind (Adreßbuch als Beispiel), und nicht auf Dinge, die hinterher Benutzer, die möglicherweise leicht verunsichert reagieren können (und das ist keineswegs nur unter alten Menschen so, daß etliche Benutzer regelrecht Angst vor dem Computer haben) dazu führen können, daß sie gar nicht mehr wissen, wie sie mit einem möglicherweise seit Jahren vertrauten Programm umzugehen haben.


    Nicht zuletzt die TB-Entwickler haben sich in den letzten Monaten eine Luxus-Entwicklung geleistet mit Veränderungen, die vor allem (wenn nicht sogar ausschließlich) sie selbst als wünschenswert (oder wie das bei Mozilla heißt: als Echtzeit-Anpassung) gesehen haben. Das in Verbindung mit einer Ignoranz den Benutzern gegenüber, die schon Seltenheitswert hat, denn ich glaube sehr, daß 99,9% aller Anwender nicht einmal mit der Möglichkeit gerechnet haben und noch viel weniger darauf vorbereitet waren, daß ihnen nach dem Update derartiges entgegen sehen könnte. Selbst die Tatsache, daß bei einigen Anwendern die 3 Standard-Schaltflächen rechts verloren gingen, müssen die TB-Entwickler auf ihre Verantwortung nehmen; denn auch wenn dieses Problem bei Verwendung von anderen Skins auftritt, so ist den Mozilla-Leuten sehr wohl klar, daß sie selbst immer wieder Benutzer dazu aufgefordert haben, das Programm an ihre Wünsche anzupassen, Themes inklusive und ihnen war auch klar, daß nicht jeder Theme-Autor rechtzeitig eine Anpassung veröffentlicht mit dem Ergebnis, daß die Benutzer dieser Themes hinterher überrumpelt und teilweise hilflos waren. Es waren die Mozilla-Verantwortlichen, die sich arrogant über diese vorhersehbaren Probleme hinweggesetzt haben.