lokaler Ordner innerhalb eines IMAP-Kontos

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: Ubuntu 12.10
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigene Domain (Shared Hosting)


    Hallo,


    ich würde gerne ein IMAP-Konto einrichten, um von mehreren Rechnern darauf zugreifen zu können. Allerdings hätte ich gerne auf einem der Rechner innerhalb des E-Mail-Kontos einen lokalen Ordner. In diesen Ordner möchte ich E-mails verschieben können und sie sollen dann vom Server gelöscht werden. Hintergrund ist begrenzter Speicherplatz auf dem Server. Ist das möglich? Alle Ordner, die ich in dem IMAP-Konto erstellt habe, sind auch auf dem Server erstellt worden. Auch die Archivieren-Funktion hat einen entsprechenden Ordner auf dem Server erstellt.


    Grüße
    Mark

  • Hallo Mark


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Ordner innerhalb eines IMAP-Kontenordners werden immer auf den Server gespiegelt. Andersherum kannst du in TB Ordner ausblenden (deabonnieren).
    Du kannst aber doch einfach einen Ordner in Lokaler Ordner anlegen und die Mail dort hin kopieren/verschieben. Bei Letzterem wird automatisch die Mail auf dem Server gelöscht.


    In Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname% kannst du u.a. angeben, wo die Archiv-Ordner erstellt werden...

  • Hallo und danke für die schnelle Antwort!


    "rum" schrieb:

    Du kannst aber doch einfach einen Ordner in Lokaler Ordner anlegen


    Ich habe den "Lokalen Ordner" nicht (verwalte mehrere E-Mail-Konten).

  • Hallo,
    doch du hast einen, weil es ein "Systemordner" von Thunderbird ist, der auch nicht ohne Weiteres gelöscht werden kann.


    Welchen Ordnermodus hast du aktuell eingestellt?
    > Ansicht > Ordner
    steht der auf "alle Ordner"?


    Dein Konten/Ordner-Fenster ist aber sichtbar?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:


    doch du hast einen, weil es ein "Systemordner" von Thunderbird ist, der auch nicht ohne Weiteres gelöscht werden kann.


    OK, stimmt, es gibt "Local folders". Also müsste ich in diesem Ordner meine Archiv-Ordner anlegen, z.B. mit Unterordnern für alle Mail-Konten?

  • Genau. Viele User benutzen dafür Filter, die das bei Abruf automatisch übernehmen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Morgen!


    ... und dann gibt es noch User, die ellenlange Anleitungen schreiben, die aber leider nur von denen gefunden werden, die vor dem Posten auch etwas "zurückblättern" oder gar suchen.
    Zum Beispiel: hier.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für Eure Antworten! Jetzt werde ich mich mit den Filtern beschäftigen. "Archivieren nach x Tagen" scheint allerdings nicht möglich zu sein, nur z.B. "in Ordner 2012 nach x tagen verschieben". Also muss ich den Filter jedes jahr entsprechend anpassen?!