Filterfunktion/Synchronistation IMAP mit Lokalem Ordner

  • Hallo Community,


    ich verzweifel gerade an den beschränkten Filterfunktionen von Thunderbird...
    Folgende Ausgangssituation:
    Zur einfacheren Synchronisierung zwischen verschiedenen Gerät habe ich meine Konten von POP auf IMAP umgestellt, jedoch möchte ich die Nachrichten nicht allzu lange auf den Servern der Mailanbieter belassen, weshalb ich die Nachrichten alle nach 30 Tagen löschen und im Lokalen Ordner speichern möchte. In den Account-Settings im TB sollen die Nachrichten nach 30 Tagen gelöscht werden - Was passiert dann eigentlich, wenn ich mal 31 Tage nicht meine Mails checke??.
    Ich habe dazu einen Filter erstellt, der die Inbox des jeweiligen IMAP-Accounts durchsucht und alles in die Inbox meines Lokalen Ordners kopiert - das funktioniert soweit ganz gut.
    Nun möchte ich aber, dass die gesendeten Nachrichten ebenfalls kurzzeitig auf dem Server gespeichert werden (damit ich diese auch auf Laptop und mobilen Geräten erfassen kann). Die gesendeten Nachrichten sollen also zunächst im Send-Ordner des IMAP-Accounts gespeichert werden, aber dann in den lokalen Ordner Sent kopiert werden.
    Nachdem ich feststellen musste, dass die Filter pro Account wohl nur auf einen Ordner oder den kompletten Account anzuwenden sind, habe ich versucht mit folgenden Filtern, angewandt auf den den kompletten Ordner, das Problem zu lösen:
    Mail Account XYZ: Filter wird angewandt auf XYZ (kompletter Account)
    -> WENN From != "meine MailadresseXYZ" COPY TO "Inbox in Lokaler Ordner"
    -> WENN From ="meine MailadresseXYZ" COPY TO "Sent in Lokaler Ordner"


    Das Kopieren in die lokale Inbox funktioniert, nur der Sent-folder wird nicht erfasst - die Adresse ist in der Form XYZ@provider.de angegeben.
    Das direkte Kopieren der gesendeten Nachrichten in den lokalen Sent-Folder (die Option gäbe ja auch) würde bedeuten, dass ich wieder alle gesendeten Nachrichten manuell hin und her kopieren müsste und somit auch wieder gleich zum POP wechseln kann.


    Gibt es eine entsprechende Möglichkeit meine Anforderung umzusetzen? - ich möchte die IMAP-Server nur zum Datenabgleich kürzlich versendeter und empfangener Mails verwenden und lokal alle Mails aller Accounts in einem Lokalen Ordner verwalten und archivieren.


    Zur Übersicht die Verzeichnis-Struktur:
    Account XYZ (IMAP)
    -Inbox <- soll die Mails der letzten 30 Tage zum Datenabgleich bereitstellen
    -Sent
    Account CXU (IMAP)
    -Inbox
    -Sent


    Lokaler Ordner (Lokal auf jedem Gerät)
    -Inbox <-- hier sollen erstmal alle ankommenden Mails landen
    -Sent <-- und hier alle gesendeten, also von den Accounts verschickte Mails
    -Trash
    -Archiv


    Vielen Dank im Voraus
    Gruß
    LJ


    Thunderbird-Version 17:
    Linux 3.2.0-33:
    Kontenart IMAP:
    Postfachanbieter 1&1, freenet, etc ...

  • Hallo 1.57079632679,


    und willkommen im Forum!
    Nachdem ich mir deinen Beitrag 2x durchgelesen habe, frage ich mich nun, ob dein Problem in den "beschränkten Filterfunktionen von Thunderbird" oder in deinen kaum nachzuvollziehenden Wünschen bzw. Anforderungen begründet ist.
    Das klingt mir so wie "wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!".


    Ich frage mich allen Ernstes, wozu du das moderne IMAP nutzt, aber gleichzeitig möchtest du deine Mails "nicht allzu lange auf den Servern der Mailanbieter belassen".
    Kann ich echt nicht verstehen!
    Wenn du Angst hast, dass "Wolfgang" deine Mails mitlesen lässt, dann kann ich dich beruhigen. Wenn du auf seiner "Freundesliste" stehen solltest, passiert das so genannte "Ausleiten" genau in dem Moment, wo diese bei deinem Provider eintreffen. "Wolfgang" hat die Mails noch bevor du sie selbst gelesen hast.
    Und was die Verfügbarkeit deiner Mails betrifft, dann investiert jeder seriöse Provider weit mehr in Backup- und sonstige Sicherheitssysteme (ganze redundante Rechenzentren, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Brandschutz, riesige mehrfach redundante Sroragesysteme usw.), als es sich ein ONU vorstellen kann.
    Wozu also lässt du deine Mails beim Provider löschen?


    Auch ich nutze noch einige uralte, bei mir unter "Bestandsschutz" stehende POP3-Konten. Aber die ab und an dort noch eintrudelnde Mails verschiebe ich per Filter automatisch in den Posteingang meiner IMAP-Konten - wo sie auch dauerhaft in diesem Konto verbleiben, wenn ich sie nicht bewusst lösche. Und wie ich dann alles nach entsprechender Filterung in die in den lokalen Ordnern angelegte Ordnerhirarchie kopiere und danach noch innerhalb der IMAP-Konten in die dortige Ordnerhirarchie verschiebe, habe ich in anderen Beiträgen ausführlich beschrieben.
    Aber auf die Idee, aufhebenswerte Mails vom Server zu löschen, würde ich nie kommen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ist mein Vorhaben den so ungewöhnlich? Um den Datenschutz etc. geht es mir dabei eigentlich nicht (die meisten Mails sind sowieso unverschlüsselt und daher ja quasi frei einsehbar) und schließlich möchte ich die Mails auch kopieren und nicht verschieben. Die 30 Tage bis zum Löschen der Nachrichten hatte ich vorgesehen, da es sonst bei einigen Konten etwas eng werden könnte mit dem Platz.
    Die globalen Inbox und Sent-Ordner sind eher der Übersichtlichkeit wegen.


    Gruß
    LJ


    EDIT: Das Problem ist eigentlich nur, dass er Mails aus dem Sent-Ordner des IMAP-Kontos nicht kopiert (unabhängig von der Absenderadresse) - ich glaube fast die Auswahl des Dropdown-Menüs im Filter springt jedes mal wieder auf "Indox" zurück

  • Als Übergangslösung habe ich jetzt die Ansicht auf unified gesetzt, so wird zumindest alles in einer Inbox dargestellt. Ein Filter verschiebt meine Nachrichten, die älter als 42 Tage sind, ins lokale Archiv (extra Ordner, nicht die Archiv-Funktion) - in der Zeit sollten wohl alle Mail-Clients mal online gewesen sein.
    Zusätzlich werden alle Nachrichten zum offline-Arbeiten lokal gespeichert.
    Jetzt muss ich nur noch aufpassen, dass der Sent-Folder nicht zu voll wird - ein weiterer, ordnerspezifischer Filter wäre hier echt nicht verkehrt, zumal selbst die Archiv-Funktion den Sent-Folder zu ignorieren scheint. :rolleyes:

  • Hallo ich klink mich hier auch mal ein.
    Ich möchte auch mails nach einer bestimmten zeit hier lokal abspeichern. Wo ist diese Zeitfunktion in den Filterregeln? Gibts dafür wieder ein addon??
    Gruß sheng-fui


    off topic: beim TB hab ich das gefühl ich kauf ein fahrad mit lenker und kette. den rest wie licht und bremse etc muß ich mir per addon dazubasteln


    tb 17......oder so

  • "sheng-fui" schrieb:

    ... beim TB hab ich das gefühl ich kauf ein fahrad mit lenker und kette ...


    Wann hast Du Dir denn Deinen TB gekauft? Vielleicht kannst Du ihn noch umtauschen?
    Ach, und stell Dir vor, es soll Radler geben, die kein Rad von der Stange wollen sondern sich Lenker, Sattel oder Bremsen individuell aussuchen ... .

  • Danke susitux für Ihre schnelle Anwort aufs offtopic, haben Sie denn auch ne Lösung für mein eigentliches Problem?

  • "sheng-fui" schrieb:

    ... haben Sie denn auch ne Lösung für mein eigentliches Problem?


    Ich nicht, aber wenn ich die Frage richtig verstanden habe, der TB (sogar der ohne Licht und Bremse) schon. Ich habe aber keine Lust, für jemanden, der sich "einklinkt", schon rummotzt bevor er sich die Filteroptionen richtig angeschaut hat und sich auch nicht mal die Mühe macht, seine TB-Version nachzuschauen, meine Zeit zu vergeuden.