Posteingang futsch [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): utanet bzw Tele2


    Schönen guten Tag,


    bei mir hat sich der "Posteingang"-Ordner irgendwie verabschiedet
    eingehende Nachrichten werden nicht empfangen
    bei "Eigenschaften" steht im Feld Adressen nichts
    Die anderen Ordner funktionieren normal


    Eine Inbox-Datei scheint es aber noch zu geben


    Was könnte ich tun um die gespeicherten Nachrichten vielleicht noch zu retten,
    oder aber zumindest wieder en Empfang zu bewerkstelligen?


    Vielen Dank für jede Info

  • Hallo,
    was heißt "verabschiedet" ? Wird der Posteingang-Ordner nicht mehr angezeigt oder gehen abgerufenen Nachrichten nicht mehr in den Posteingang?
    Hast du schon überprüft, ob im Menü "Ansicht" -> Ordner -> Alle angehakt ist?
    Hast du eine Fehlermeldung beim Abrufen?
    Zeigt TB nach dem Abrufen eine Meldung in der Statusleiste, ob und wie viele Nachrichten geladen wurden?


    Als Erstmaßnahme solltest du in Konten-Einstellungen -> Servereinstellungen vorübergehend die Option "Nachrichten auf dem Server belassen" aktivieren, z.B. fûr 7 - 10 Tage.


    Wenn in den "Eigenschaften" deines Posteingang-Ordners keine Adresse angegeben wird, erklärt das, dass TB die entsprechende Datei "Inbox" nicht finden kann, aber nicht warum die Adresse fehlt.
    Du kannst im selben "Eigenschaften"-Fenster versuchen, den Ordner zu reparieren, aber wahrscheinlich wird es nichts ändern.


    Dann gehe wieder in deine Server-Einstellungen in den Konten-Einstellungen (siehe Bildschirmkopie):


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/th_Server-Einstellungen_zps18bb0280.png]


    Überprüfe Server-Typ, Server und Benutzername.
    Wenn OK, klicke auf "Erweitert" und überprüfe, ob du einen separaten oder globalen Posteingang hast.
    Wenn separater Posteingang, siehst du unter "Nachrichtenspeicher" -> Lokaler Ordner einen Pfad zu dem pop.xxxx.de Ordner des entsprechenden Kontos?
    Wenn kein Pfad: auf "Ordner wählen..." klicken und zu dem pop-Ordner navigieren und ihn markieren.


    Falls bis hier keine Anomalie in den Einstellungen gefunden wurde, zunächst Profilsicherung vornehmen: den xxxxxxxx.default Profilordner kopieren, z.B. auf den Desktop.
    http://www.thunderbird-mail.de…das_Profil_gespeichert.3F


    TB beenden, zum Profilordner gehen, den Mail\pop.xxxx.de\ Ordner öffnen und die Dateien Inbox und Inbox.msf entfernen.
    Ein Textprogramm wie Notepad öffnen (Reintext-Format wählen), die leere Datei als Inbox.txt speichern und dann die Endung .txt entfernen.
    Diese neue (leere) Datei "Inbox" in den Ordner pop.xxxxx.de einfügen und TB starten.
    Ein neuer leerer Posteingang-Ordner müsste jetzt angezeigt werden.
    Versuchen Nachrichten abzurufen.


    Wenn OK: das Add-on ImportExportTools installieren http://nic-nac-project.de/~kaosmos/mboximport-en.html
    und die Nachrichten aus der alten Inbox als Mbox importieren.
    Diese erscheinen in einem Inbox-Importordner in der Ordnerspalte links und können dann in den neuen Posteingang-Ordner kopiert werden.

  • Hallo,
    ein Symbol ist schon noch vorhanden das "Posteingang" anzeigt aber wenn man draufklickt wird zeigt nur der Mauszeiger daß "gearbeitet" wird und es werden weder alte noch etwaige einkommende Nachrichten angezeigt und wie gesagt bei "Eigenschaften" wird als Speicherort des Eingangsordners nichts angezeigt und ich finde auch keinen Posteingangsordner dort wo die anderen Ordner sind.
    Fehlermeldung bekomme ich keine, es wird einfach solange man auch wartet keine einzige Nachricht angezeigt.
    An der Ansicht lioegt es nicht.
    Der Gedanke mit Nachrichten auf Server lassen ist gut, danke, 14 tage hatte ich aktiviert, ist auch inzwiscvhen aber schon länger her.
    "Reparieren" habe ich angeklickt, keine Reaktion,
    Standard Zeichenkodierung steht drolligerweise Arabisch dort, wohl weils in der Liste die erste Option ist.
    Separater Posteingang war/ist aktiviert, ohne daß sonstwas noch wo stünde.
    Lokaler Ordner bei Nachrichtenspeicher wir ein Pfad angezeigt, langer Pfad, pop steht nirgends, er beginnt c:users/ und endet mit dem Namen der Firma die mir den Anschluß bietet.
    pROFIL KOPIERT (1,66 GB groß, nicht gerade wenig)
    Da drin hab ich eine pop.xxxx.de mit Inbox. 0KB und Inbox.msf 2Kb, sollten also leer sein
    dann gibts eine mail.xxxx.de wo eine Inbox die viel Speicherplatz belegt drinnen ist und Archivdateien, daraus ließe sich doch was retten?
    Ist das Erstellen einer neuen Inbox wirklich erfolgversprechend?
    (Nur weil ich nicht weiß was "Reintext" ist- (schäm)) vielleicht läßt sich ja aus dem was ich jetzt dargelegt habe etwas Spezifischeres herauslesen über die Ursache des Problems?


    Auf jeden Fall mal herzlichsten Dank für die bisherigen umfangreichen Informationen


    lg

  • "Googlehoopf" schrieb:


    An der Ansicht liegt es nicht.
    Der Gedanke mit Nachrichten auf Server lassen ist gut, danke, 14 tage hatte ich aktiviert, ist auch inzwiscvhen aber schon länger her.


    Hallo,
    danke für die Auskünfte, leider ist vieles noch unklar.
    Lass die Nachrichten vorerst mal 30 Tage auf dem Server, ich weiß nicht wie schnell man dein Problem lösen kann.

    Zitat

    Separater Posteingang war/ist aktiviert, ohne daß sonstwas noch wo stünde.
    Lokaler Ordner bei Nachrichtenspeicher wird ein Pfad angezeigt, langer Pfad, pop steht nirgends, er beginnt c:users/ und endet mit dem Namen der Firma die mir den Anschluß bietet.


    Das ist merkwürdig, es sieht so aus als ob der Nachrichtenspeicher sich nicht im Standardordner befindet, sondern an anderer Stelle.
    Kannst du den Pfad bitte in deiner nächsten Antwort angeben?

    Zitat

    pROFIL KOPIERT (1,66 GB groß, nicht gerade wenig)
    Da drin hab ich eine pop.xxxx.de mit Inbox. 0KB und Inbox.msf 2Kb, sollten also leer sein


    Die Inbox-Datei ist leer, deshalb wird auch der "Posteingang"-Ordner leer angezeigt. Es hat vorerst auch keinen Sinn, die Inbox-Datei neu anzulegen.

    Zitat

    dann gibts eine mail.xxxx.de wo eine Inbox die viel Speicherplatz belegt drinnen ist und Archivdateien, daraus ließe sich doch was retten?


    Ein Ordner mail.xxxx.de ist wieder eine Merkwürdigkeit, die ich mir in einem "normalen" Profil nicht erklären kann.
    Da die darin liegende Inbox sehr groß ist, frage ich mich, ob deine abgerufenen Mails nicht etwa hier landen.


    Es ist offensichtlich, dass dein TB-Profil nicht so aufgebaut ist wie TB es standardmäßig erstellt, und mit der bisherigen Beschreibung kann man sich kein wirkliches Bild seines Aufbaus machen.
    Dazu brauchen wir Bildschirmkopien.
    Bitte mache Kopien von
    • der Konten/Ordner-Spalte links im Hauptfenster von TB
    • des Ordners "Mail" und seiner (aufgeklappten) Unterordner pop.xxxx.xxx, Local Folders, ...etc
    • des ominösen Ordners "mail.xxxx.de"


    In welchem (Ober-) Ordner liegt dieser mail.xxxx.de-Ordner?
    Bist du sicher, dass du das POP oder POP3 Protokoll benutzt und nicht IMAP?

  • Hallo


    Also für den Nachrichtenspeicher ist der Pfad angegegben wie folgt:
    C:\Users\Steiner\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\4jsw8y3i.default\Mail\mail.utanet-1.at
    (der Einser am Ende entstand wohl weil es auch eine datei im Profil gibt die ansonsten den gleichen Namen hat)


    Er sollte aber dorthinspeichern wo "pop" im Dateinamen enthalten ist, nehm ich jetzt mal an.
    Und der Posteingang kann eventuell nichts anzeigen weil es in einem unpassenden Ordner abgelegt wurde/wird?
    (allerdings, wie konnten auch die alten Nachrichten die angezeigt wurden dann versetzt werden, bzw wie ist es überhaupt möglich daß das Ziel sich ohne mein Zutun geändert hat)


    Sicher ungewöhnlich an meinen Einstellungen ist, daß ich 3 alte Konten importiert hatte, wobei jedesmal der dazugehörige Ordnersatz kopiert wurde, und ich diese Ordner behalten habe und umbenannt um Nachrichten aus verschiedenen Themenbereichen dort abzulegen. Die Verzeichnisstruktur sieht jetzt chaotisch aus, aber ob das Einfluß auf das Problem hat? Über längere Zeit hat es normal funktioniert.


    Wenn ich nun einfach mal versuche die "Pop-datei" als Nachrichtenspeicher angeben und die Inbox aus dem "mail"-Ordner zuvor reinkopiere?
    (bzgl Bildschirmkopien muß ich gestehen bis jetzt nicht zu wissen wie die gemacht werden)


    Danke

  • Hi,
    kurze Anmerkung, ein Ordnername mail.xxxxxx.de ist keine Merkwürdigkeit - es gibt einige POP3-Server, die so heißen, und folglich auch (standardmäßig) der entsprechende Ordner.
    mail.utanet-1.at ist also vermutlich richtig.
    Und was heißt "viel Speicherplatz" bei der Inbox?
    - m.

  • Hallo Muzel,
    vielen Dank, das ist schon mal eine sehr wichtige Information für mich!
    Ich hatte bisher noch nie einen solchen mail.xxxx.de Ordner gesehen bei POP-Mail gesehen.
    Eine deutsche Spezialität?

  • In meinem Ordner "Mail" befindet sich allerdings neben den erwähnten beiden "mail.utanet.at" auch ein Ordner Pop.utanet.at. (der leer ist wie auch der andere "mail".

  • "Googlehoopf" schrieb:

    In meinem Ordner "Mail" befindet sich allerdings neben den erwähnten beiden "mail.utanet.at" auch ein Ordner Pop.utanet.at. (der leer ist wie auch der andere "mail".


    Das wird ja immer komplizierter!
    Du hast drei Konten, wobei in einem Konto der Posteingang leer ist und keine neue Nachrichten empfängt.
    Werden denn Nachrichten in den anderen Ordnern des Problem-Kontos angezeigt?
    Die anderen Konten empfangen Nachrichten?


    Du hast einen pop.utanet.at und einen mail.utanet.at Ordner, die leer sind!
    Das könnte aber auch bedeuten, dass sich ihre Maildateien in Local Folders befinden.
    In welchem Ordner hast du die große Inbox-Datei gefunden?
    In welchem Ordner befindet sich die leere Inbox-Datei?


    Man kann also nur ins Blaue hinein spekulieren, ohne zu wissen, wie deine Profilstruktur wirklich aussieht
    Eine weitere Hilfestellung ist allenfalls möglich, wenn man screen shots der Ordner sieht, die sich im Ordner "Mail" befinden wie auch eines screen shot deiner Konten- und Ordnerspalte im Hauptfenster.


    Sceen shots erstellen:
    http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/127/ oder
    http://www.praktische-tipps.de…-screenshot-erstellen.htm


    Danach musst du einen Website suchen, auf den du deine screen shots hoch laden kannst,
    z.B. Pic-Upload http://www.pic-upload.de/
    Vor dem Hochladen solltest du in einem Fotoprogramm die Emailadressen der Konten übertuschen.
    Um die screen shots hier einzustellen, musst du die URL (Adresse) des jeweiligen Bildes kopieren und den "Img" Button des Forum-Antwortfensters benutzen.

  • Nein da liegt ein Mißverständnis vor. Die importierten Konten funktionierten (wie von Thunderbird sicher auch gedacht) als Speicher für die alten Nachrichten auf meinen vorherigen PCs. Sie haben nie dazu gedient Nachrichten zu empfangen, Entwürfe zu speichern oder ähnliches (es steht auch irgendwo in meinen Einstellungen daß sie mit keiner Identität verbunden sind). Und wie schon gesagt hat sich das "eigentliche" Konto nie an diesen ganzen Ordnern gestört. Wenn auch auf zweien noch "Posteingang" steht so waren das eben nur Sammelbehälter alter Nachrichten und diese werden auch immer noch brav angezeigt.
    Die "Local Folders" sind ein wildes Tohuwabohu, der "Inbox" in dem die neuesten Nachrichten sein müßten ist im mail.utanet-1 drinnen


    Das ganze Wirrwarr meiner inaktiven Ordner darzustellen ist bei meinen Kenntnissen mühsam, würd ich auch nicht gern ins Netz stellen und (nach meinem mageren Wissen) würde es Dir auch nur unübersichtlich und im Endeffekt nutzlos erscheinen, Da sie ja auch lange klaglos funktionert hat sollte es auch nicht daran liegen.


    Ich wollte jetzt einfach mal eine Adresse einfügen ins Fenster das bei Eigenschaftenanklickung gezeigt wird, ABER man kann da nichts in dieses Feld schreiben und alle Auswahlen die ich dort treffe, anhakeln kann man, werden nicht gespeichert. Da stimmt doch wieder was überhaupt nicht.

  • "Googlehoopf" schrieb:


    Die "Local Folders" sind ein wildes Tohuwabohu, der "Inbox" in dem die neuesten Nachrichten sein müßten ist im mail.utanet-1 drinnen


    OK.
    Du benutzt also nur ein Konto, dessen Dateien in dem Ordner mail.utanet-1.at liegen, und dort befindet sich die leere Inbox-Datei (0 KB).


    Versuche jetzt folgendes:
    beende TB, gehe in den Ordner mail.utanet-1 und lösche diese leere Inbox-Datei und die Inbox.msf-Datei.
    Öffne einen Text Editor und sichere die Datei unter dem Namen "Inbox" (ohne die " ").
    Wenn die neu erstellte (leere) Datei als Inbox.txt oder Inbox.rtf gesichert wird, entferne das Suffix.


    Verschiebe die neu erstellte Inbox-Datei in den Ordner mail.utanet-1 und starte TB.
    Können jetzt Nachrichten abgerufen werden?

  • Nein, DIESE Inbox ist sehr gefüllt. Leer sind die in den beiden anderen Ordnern.


    Text Editor? Kann ich das Textprogramm von Open Office dafür nehmen? Wenn nicht was dann, is irgendwas taugliches bei Windows inkludiert?


    Ich könnte Deinen Vorschlag ja trotzdem ausprobieren und die gefüllte Inbox woanders hinkopieren?
    Vielleicht auch eine leere Inbox aus nem anderen Ordner reinkopieren, müßte dann keine neue erstellen?

  • "Googlehoopf" schrieb:

    Nein, DIESE Inbox ist sehr gefüllt. Leer sind die in den beiden anderen Ordnern.


    Gut, war nicht sehr klar aus dem bisher Gesagten.


    Zitat

    Text Editor? Kann ich das Textprogramm von Open Office dafür nehmen? Wenn nicht was dann, is irgendwas taugliches bei Windows inkludiert?


    Ich könnte Deinen Vorschlag ja trotzdem ausprobieren und die gefüllte Inbox woanders hinkopieren?
    Vielleicht auch eine leere Inbox aus nem anderen Ordner reinkopieren, müßte dann keine neue erstellen?


    Ja, verschiebe die große Inbox-Datei an einen sicheren Ort und lösche die Inbox.msf Datei.
    Kopiere eine leere Inbox-Datei aus einem anderen Ordner in den Ordner mail.utanet-1.at.
    Dann starte TB und versuche, Nachrichten abzurufen.
    Wenn das klappt, versuchen wir später, die Mails aus der großen Inbox mit einem Add-on zu importieren

  • Aus purer Faulheit habe ich jetzt mal versucht einfach einen der zwei leeren Ordner, den pop.xxx.at als neue Speicheradresse für den Nachrichteneingang anzugeben, weil das eben noch weniger Arbeit ist,
    und es hat funktioniert, die Nachrichten seit letzten November wurden brav runtergeladen und angezeigt.
    Das löst das Problem keinen Posteingang mehr zu haben, wunderbar,
    (warum es nicht mehr klappte wär auch schön zu wissen, an der Größe sollte es doch nicht gelegen haben, da meine importierte Inbox vom alten PC doppelt so groß ist und stets funktionierte, aber das bleibt wohl ein Geheimnis)
    Jetzt wär es nur noch schön die alten Nachrichten "wiederzubekommen".

  • Ich hab jetzt die ursprüngliche große Inbox Datei in den Ordner kopiert der jetzt Nachrichtenspeicher ist (nachdem ich die "frischen" Nachrichten in nen lokalen Folder getan habe) und siehe da auch das funktioniert, die alten Nachrichten sind wieder da. Im Grunde war beides so simpel, aber logisch ist es gar nicht (anscheinend auch für Leute die sich gut auskennen).
    Ich bin natürlich glücklich daß alles wieder geht
    und danke vielmals für die Hilfe hier.

  • Vielen Dank für deine Rückmeldung!
    Für jemanden, der sich angeblich nicht so gut mit TB auskennt, hast du dich beachtlich elegant aus der Affäre gezogen! ;-)


    Zuletzt hattest du den Ordner mail.utanet-1.at als Nachrichtenspeicher benutzt, in dem der Posteingang nicht mehr funktionieren konnte, da in seinen "Eigenschaften" auf unerklärliche Weise die "Adresse" (= Pfad zum Ordner mail.utanet-1.at) verschwunden war.
    Und das ist das einzig Rätselhafte an der Geschichte für mich, da ich noch nie einem solchen isolierten "Verlust" der Adresse für einen Ordner begegnet bin!
    Dass die jetzt in den Ordner "pop.utanet.at" als neuer Nachrichtenspeicher verpflanzte große Inbox geöffnet werden kann, ist gar nicht so unlogisch. Sie war offenbar nicht beschädigt, sondern nur "verwaist" im alten Ordner, mit einem großen :?: Warum?
    In diesem Zusammenhang hätte mich interessiert, ob die anderen Dateien wie Sent, Drafts, Trash in mail.utanet-1.at normal funktionierten.


    Nochmals: gut gelöst !! ;-)

  • Schmeichler :)
    Nachdem ich hier im Forum mitbekommen hab wo die relevanten Thunderbird-Ordner und Dateien sich so herumtreiben war es wahrlich keine Kunst sie zu verschieben oder ein Ziel anders anzugeben. Und da mir vollkommen unklar war und ist warum es funktionierte oder nicht, war es nur herumprobieren ohne einer logischen Begründung dahinter.


    Und ja, wie schon geschrieben, alle anderen Ordner hatten vollkommen normal ihre Pflicht getan. Von denen war auch eine Adresse angegeben, während eben die des Posteinganges sich auch nicht von mir eingeben ließ.


    Nochmals Danke