BCC

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Vista 32 bit
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):web
    Hallo,
    beim Empfang einer E-Mail aus einer Verteilerliste mit der Option "BCC" ist kein Adressat zu lesen.
    Habe ich etwas übersehen oder ist das Normal ?
    Gruss Werner

  • OK.
    Bei anderen Programmen besteht die Möglichkeit , daß der Adressat seine Adresse lesen kann.z.B.

    Zitat

    Beim Senden einer E-Mail über Gmail, in der Sie die Adresse des Empfängers in das Feld "Bcc" eingegeben haben, fügen wir für jeden einzelnen Bcc-Empfänger eine spezifische Kopfzeile hinzu. Auf diese Weise können alle Empfänger erkennen, dass sie diese E-Mail erhalten, weil ihre Adresse in das Feld "Bcc" eingegeben wurde.


    Jedem Bcc-Empfänger wird in der Nachricht nur seine eigene Adresse angezeigt.


    Das gibt es bei Thunderbird nicht ?
    Gruss Werner

  • Hallo Werner,


    wozu denn? Wenn der Empfänger eine Mail bekommen hat, dann war er auch Adressat.
    Willst du ihm etwa vorgaukeln, dass die betreffende Mail extra für ihn allein versandt wurde?


    Was ein Provider (dessen smtp-Server) dann mit der bei ihm angekommenen Mail macht, ist etwas ganz anderes. So wie in der von muzel verlinkten Seite steht, hat der Provider verschiedene Möglichkeiten. Auf jeden Fall macht er aus einer Mail mit X Adressen dann auch X Mails, die dann an die Empfänger verschickt werden. Ob der Provider dann "unbekannter Empfänger" oder das ganze auf englisch oder jedesmal die korrekte Empfängeradresse einträgt, ist seine Sache.


    Wenn dir das nicht gefällt, gibt es auch die Möglichkeit, mit einem Add-on wie "Mail Merge" automatisch entsprechend viele einzelne Mails durch den TB produzieren zu lassen. Dann bekommt wirklich jeder seine eigene Mail. Die Verteilung wird hier also auf Clientebene realisiert.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich bekomme unter anderem Spam - Mails die nicht korrekt adressiert sind.
    Diese werden von mir gnadenlos gelöscht.
    Erkennt der Empfänger nicht seine korekte Adresse macht der das möglicherweise ebenso.
    Werde mir mal das Add-on "Mail Merge" ansehen.
    Gruss Wrner

  • Du wirst beim Spam NIE einen echten Absender und/oder einen echten Adressaten sehen. Daran werden wir uns gewöhnen müssen.
    Und ob du nun dem Empfänger deine und seine echte Adresse anzeigen lässt, ist auch alles andere als ein Echtheitsbeweis. Jeder etwas wissende Versender von E-Mails ist in der Lage, einen beliebigen Absender und auch eine angezeigte Adresse mitzuschicken.


    NB: DANKE, dass du meine Mail gelesen hast ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich habe folgenden Versuch gemacht:


    eMail an eine Adresse1,
    mit BCC an Adresse2 und Adrtesse3


    Das Ergebnis:
    Bei allen 3 empfangenen Mails steht An Adresse1


    Diese Darstellung habe ich in der Wikipedia über BCC nicht gefunden!


    Gruß
    Herbert

  • Deswegen soll man auch IMMER neben den BCC-Adressaten auch AN die eigene Adresse senden.
    Schon deswegen, weil reine BCC-Mails von vielen Spamfiltern als SPAM erkannt werden.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin,


    "hsproedt" schrieb:

    Diese Darstellung habe ich in der Wikipedia über BCC nicht gefunden!

    Das ist ja auch (darüber) unter TO (An) bzw. CC beschrieben. Lies am besten noch mal alles.


    Gruß, muzel

  • Hallo,


    Danke für den Hinweis.


    aus TO:
    Jedem Adressaten werden auch alle anderen E-Mail-Adressen mitgeteilt.


    Ich habe nur den Absatz über BCC gelesen.


    Beim Senden nur an BCC steht dann beim Empfänger An Verborgene_Empfaenger, ist also nicht leer.


    Gruß
    Herbert


    TB 17.0.2 ESR

  • "Werner99" schrieb:

    Ich bekomme unter anderem Spam - Mails die nicht korrekt adressiert sind.
    Diese werden von mir gnadenlos gelöscht.


    Falsch!
    Wenn du selbige nur löschst, hat der Junkfilter keine Chance zu lernen. Du darfst nicht löschen, sondern musst diese Mails mit dem Junk-Button "bearbeiten".
    Wenn du das Junkfilter korrekt konfiguriert hast, ist dieser Button ebenfalls eine 1-Klick-Löschung, aber eben mit Lernfunktion.


    Noch mal zum BCC:
    Der Sinn hinter BCC ist es, Mails gleichzeitig an mehrere Empfänger zu schicken, ohne dass diese die anderen Mailadressen erhalten (= Wahrung des Datenschutzes). Mehr nicht. Und das macht BCC.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,

    Zitat

    Beim Senden nur an BCC steht dann beim Empfänger An Verborgene_Empfaenger, ist also nicht leer.

    .
    Richtig, das machen viele so (den Empfänger also freilassen), weil sie es nicht anders wissen.
    Aber genau dieser Eintrag auf Englisch "undisclosed recipients" veranlasst viele Mail-Server, die Mails in einen Spam-Ordner zu verschieben, dumme Sache, wenn man dann nur ein POP-Konto hat und selten auf die Webseite schaut.
    In meinem Bekanntenkreis gibt es sogar Leute, die solche Mails und die, die keinen Betreff haben, ungelesen in den trash schicken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    der TO schrieb

    Zitat


    beim Empfang einer E-Mail aus einer Verteilerliste mit der Option "BCC" ist kein Adressat zu lesen.


    Deshalb habe ich verschiedene Versuche gemacht, ohne aber dies nachvollziehen zu können!


    Das Verwenden von TO, CC und BCC ist mir hinreichend bekannt, nicht bewusst war mir aber die Reaktion von TB darauf, habe wohl nie sonderlich darauf geachtet.


    Gruß
    Herbert