Kein Start von TB sowie Profilmanager

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Win 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): pop imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX):gmx, web.de


    Guten Morgen zusammen,
    habe heute erstmals seit ich den TB benutze Probleme damit. Er läßt sich überhaupt nicht starten. Nachdem es mir auch nicht gelingt, mit dem Manager ein anderes Profil einzurichten, hab ich den kompl.Profile-Ordner gesichert und will nun frisch installieren. (Bis hierher ja wohl richtig? :gruebel:
    Wie soll ich nun weiter vorgehen? Kann ich einfach einen Download starten und "drüberbügeln" oder muss (sollte) ich erst de-installieren?


    Danke schon mal..

  • Hallo Gypsyqueen,


    Ein einmal eingerichtetes Profil (zumindest durch Umbenennen des obersten Profilordners in \Thunderbird_old o.ä.) vor dem Programm zu verstecken oder irgendwohin zu verschieben, ist auf jeden Fall eine richtige Entscheidung und kann niemals schaden. Wir können hinterher die Mails der POP3-Konten wieder importieren und bestimmte Dateien (Adressbücher!) einfach übernehmen.


    Eine Neuinstallation löst in der Regel kaum irgendwelche Probleme, denn diese sind meist im Profil zu suchen. Trotzdem dauert es nur ein paar Minuten und es schadet auch keinesfalls. Du kannst also getrost von vertrauenswürdiger Quelle (also bei Mozilla oder hier bei uns und keinesfalls von irgend einer Computer-"Fach"zeitschrift!) die aktuelle Installationsdatei herunterladen und einfach noch einmal drüberinstallieren.


    Wie bist du bei der Installation vorgegangen?

    • Du bist hoffentlich eine sicherheitsbewusste Nutzerin und arbeitest mit einem eingeschränkten Benutzerkonto und benutzt das Adminkonto, so wie es sich gehört, nur zum Administrieren?
    • Den TB mit Adminrechten installiert, und dann nicht gleich aus dem Installationsvorgang gestartet?
    • Dann den TB aus dem Nutzerkonto heraus starten und das erste Mailkonto einrichten?


    Hast du das so gemacht, oder tritt an irgend einer Stelle irgend eine Fehlermeldung auf?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,
    erstmal danke für die rasche Antwort.
    Mit Deiner Frage, wie ich bei der Installation vorgegangen bin, erwischt Du mich allerdings auf dem falschen Fuss. (Du meinst ja bestimmt die Erstinstallation vor 1 Jahr,- denn neu hab ich ja bisher nichts gemacht...)
    Und von Deinen 3 Fragen, kann ich eigentlich keine so richtig beantworten. Als ich vor 1 Jahr meinen Laptop neu kaufte und Thunderbird installierte (als Admin) hab ich mittels MozBackup einfach alle Einstellungen vom alten PC "rübergeholt".


    Aber wenn ich jetzt gleich nach dem schreiben dieser Antwort das Setup ausführe, werde ich definitiv SOO vorgehen, wie von Dir in den 3 Punkten beschrieben. Hoffentlich hast Du nicht recht und der TB funzt danach wieder. (Ohe dass wir einen Grund wissen, warums vorher nicht ging) :D

  • Zwischenstand: jetzt hab ich heruasgefunden, nachdem die Neuinstallation nicht half, daß anscheinend Fritz-Protect die Probleme macht.Nachdem ich das nicht mehr mit Win starten liess, kam Thunderbird ohne probleme hoch. Was nun ? :nixweiss: :help:

  • "Gypsyqueen" schrieb:

    jetzt hab ich heruasgefunden, nachdem die Neuinstallation nicht half, daß anscheinend Fritz-Protect die Probleme macht. Nachdem ich das nicht mehr mit Win starten liess, kam Thunderbird ohne probleme hoch.


    Hallo :)


    ach? Warum wundert mich das jetzt nicht?


    Zitat


    Was nun ?


    Deinstalliere diese unnütze Systembremse vollständig und rückstandsfrei. Aktiviere stattdessen die Windows-Firewall und freue Dich über ein stabiles und schnelles System.


    Gruß Ingo


    Btw, Deine Tastatur prellt. Bitte lass das bei nächster Gelegenheit reparieren. TIA.

  • Ingo meinte:
    "Deinstalliere diese unnütze Systembremse vollständig und rückstandsfrei. Aktiviere stattdessen die Windows-Firewall und freue Dich über ein stabiles und schnelles System"


    Ach? Warum wundert mich jetzt das überhaupt nicht?


    Es hat schon einen Grund, warum ich FritzProtect zusätzlich zu der Windows Firewall an Board habe. Und das nun einfach zu de-installieren ist sicher die leichteste Übung. DAZU hätte ich dann allerdings nicht hier "Fachmänner" zu Rate ziehen müssen.


    Solltest Du nicht verstehen wollen, warum man Protect gerne drauf läßt: hiermit erfahre ich z.B.sehr gut, wer da so tagsüber gerne mal heimtelefoniert. Ist ab und zu ganz interessant.

  • Ach, was haben wir den da für einen "Fachmann"? Und so überaus freundlich obendrein! Na da wundert mich allerdings auch nichts.

  • "Gypsyqueen" schrieb:


    Es hat schon einen Grund, warum ich FritzProtect zusätzlich zu der Windows Firewall an Board habe.


    Hallo,


    oh, Verzeihung. Ich wusste ja nicht, dass Du ein Sicherheitsexperte bist.


    Desktop/Personal Firewalls (PFW) - und warum man sie nicht braucht


    Ich habe zwei Desktop-Firewalls installiert. Bin ich sicherer?


    Zitat


    Solltest Du nicht verstehen wollen, warum man Protect gerne drauf läßt: hiermit erfahre ich z.B.sehr gut, wer da so tagsüber gerne mal heimtelefoniert. Ist ab und zu ganz interessant.


    Coool. Du hast zu Hause auch die Wohnungstür sperrangelweit offen und überwachst, wenn die Verbrecher Dein Haus (Wohnung) verlassen? Das finde ich obercool. Hier ist die Tür fest verschlossen. Vielleicht muss ich mir einmal Gedanken machen, das zu ändern. Danke für die coole Idee,


    Gruß Ingo