Verteilerliste: Nicknamevergabe nicht möglich

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Ubuntu 11.10 (oneiric)
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1, web.de


    Hallo liebe Leute,


    ich bin vor kurzem von Evolution auf Thunderbird umgestiegen und stelle nun fest, dass es mir nicht gelingt, eine E-Mail an eine Verteilerliste weiterzuleiten. Ich möchte dazu die Weiterleitungsfunktion nutzen und dann für das Adressfeld die Liste verwenden. Letzteres stellt das Problem dar, denn die Liste erscheint weder als Unterordner des Adressbuchs noch zwischen den einzelnen Kontakten.
    Bei der Recherche zu diesem Thema habe ich gefunden, dass die Liste mithilfe des Nickname gefunden werden sollte. Jedoch hat meine Liste keinen solchen und es besteht offenbar auch keine Möglichkeit, einen solchen zu vergeben. Dies geht ausschließlich bei Verteilerlisten im Adressbuch "Personal Address Book". Auf eine solche Liste kann ich dann auch für die Weiterleitung zugreifen. Aber ich habe ja nicht ohne Grund verschiedene Adressbücher angelegt.


    Gibt's da eine Lösung für mein Problemchen?

  • "superselli" schrieb:

    Letzteres stellt das Problem dar, denn die Liste erscheint weder als Unterordner des Adressbuchs noch zwischen den einzelnen Kontakten.


    Hallo,
    Um eine Liste im Verfassen- (oder Weiterleiten-) Fenster zu sehen, musst du
    1) die Kontakte-Sidebar aktivieren und
    2) oben in dieser Sidebar das Adressbuch anwählen, in der sich die Liste befindet.
    Da die Kontakte alphabetisch angeordnet sind, ist es ein Leichtes, die Liste zu finden und sie dann per drag & drop in das "An" (oder CC oder Bcc) Feld einzufügen:


    th_Liste_3-1_zps9a2fe1e3.png


    Du kannst aber genau so gut den Namen der Liste in das Adressfeld tippen, TB schlägt nach den ersten Buchstaben verschiedene Kontakte vor, darunter auch deine Liste.

    Zitat

    Bei der Recherche zu diesem Thema habe ich gefunden, dass die Liste mithilfe des Nickname gefunden werden sollte. Jedoch hat meine Liste keinen solchen und es besteht offenbar auch keine Möglichkeit, einen solchen zu vergeben.


    Verstehe ich nicht, was das heißen soll.
    Natürlich müssen die Listen einen Namen haben, entweder z.B. Liste 1, Liste 2, ..., oder "Freunde", "Club", ...usw.
    Das kann man meinethalben auch als "Nickname" bezeichnen.
    Dann kannst du auch wie gerade beschrieben den Namen der Liste ins Adressfeld tippen

    Zitat

    Dies geht ausschließlich bei Verteilerlisten im Adressbuch "Personal Address Book". Auf eine solche Liste kann ich dann auch für die Weiterleitung zugreifen. Aber ich habe ja nicht ohne Grund verschiedene Adressbücher angelegt.


    Listen kannst du in jedem deiner Adressbücher erstellen, nicht nur in "Persönliche Adressen"
    "Nicknames" im eigentlichen Sinne werden beim Erstellen von Kontakten vergeben.
    Bei den Vorschlägen zur "Adress-Autovervollständigung" berücksichtigt TB auch Nicknames, genau so wie die Namen der Listen.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort,


    nur leider scheint die Problemlage nicht ganz rübergekommen.


    Wie es eigentlich gehen sollte, habe ich verstanden. Ich habe aber auch geschrieben, dass es eben so nicht funktioniert, da ich die Verteilerliste(n) eben NICHT in den Adressbüchern angezeigt bekomme. Dies ist nur bei Verteilerlisten im Adressbuch "Personal Address Book" der Fall.


    Offenbar hat es mit der Weiterleitungsfunktion auch nichts zu tun:
    Für neue Verteilerlisten im Adressbuch "Personal Address Book" erhalte ich die Möglichkeiten, die auf dem ersten Screenshot zu sehen sind.
    In anderen Adressbüchern kann ich nur einen Namen für die Liste eingeben (Screenshot 2).
    Im Adressbuch sehe ich im ersten Fall die Verteilerliste sowohl als "Ordner" innerhalb des Adressbuchs als auch unter den Kontakten im rechten Teil des Fensters. Im zweiten Fall sehe ich die Liste nur als "Ordner" innerhalb des Adressbuchs.


    Kann das an von Thunderbird automatisch übernommenen schon vorhanden gewesenen Adressbüchern liegen?

  • Zitat

    Kann das an von Thunderbird automatisch übernommenen schon vorhanden gewesenen Adressbüchern liegen?


    Sieht so aus! Grad hab ich versuchshalber ein neues Adressbuch angelegt und dort eine Verteilerliste angelegt => alles schön.


    Die Ursache scheint also gefunden.


    Ich werde alle Adressbücher und Verteilerlisten neu anlegen. Eine technisch saubere Lösung für das Problem ist das aber nicht, oder?

  • Hallo,

    Zitat

    Eine technisch saubere Lösung für das Problem ist das aber nicht, oder?


    Doch, das ist sogar die sauberste, denn deine Adressbücher waren irgendwie beschädigt.
    Hattest du sie importiert sie schon lange im gleichen Profil?
    Beschädigte Adressbücher können immer mal wieder vorkommen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "superselli" schrieb:


    Ich werde alle Adressbücher und Verteilerlisten neu anlegen.


    Das ist sicher eine gute Idee, wie schon von mrb bestätigt!
    Standardmäßig sollten alle "Default"-AB, importierten AB oder neu erstellten AB eine oder mehrere Listen aufnehmen können.
    In meinem Beispiel sind sie alle anwählbar (abgesehen von Mac OS X Adressbuch, das ein eigenständiges Programm ist). Übrigens ist mir erst jetzt bei den screen shots aufgefallen, dass es auch für Listen eine Nickname-Option gibt ;-)
    aber "ohne" funktionieren sie genau so gut!


    NewList.png