nach Ordner komprimieren einige Mails nicht mehr lesbar[erl]

  • Thunderbird-Version:17.0.5
    Betriebssystem + Version: XP Pro SP3
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Mittwald


    Hallo in die Runde!


    folgendes Problem,


    benutze IMAP, wichtige E-Mail sortiere über Filter in die Lokale Ordner, nach dem Ordner komprimieren, habe schon festgestellt das mehrere E-Mails nicht mehr leserlich sind (sehen Sie das Bild in Anlage), auch kommt vor das Absender vertauscht wird d.h. einige landen in falsche Ordner und gehören nicht mehr zu den tatsächlichen Absender, wer hatte schon so etwas gehabt, kann man das irgendwie in Ordnung bringen?


    Danke im Vorfeld für jeden Tip!
    rievik

  • Hallo rievik,


    also ich bin da kein Experte, aber die Zeile Content-Transfer-Encoding: base64 deutet auf eine Verschlüsselung der Mail hin. Und der Mailinhalt sieht auch so aus. Entschlüssel die Mails und Du wirst sie IMHO wieder lesen können.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo,


    ich denke da eher an ein Durcheinander in der Indexdatei *.msf und da hilft ein Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen (bzw. Reparieren) auf den betroffenen Ordner
    FAQ:Korrupte Indexdateien


    slengfe : das ist zwar tatsächlich eine Art Verschlüsselung, aber eigentlich passt Codierung besser. Damit werden Mailanhänge codiert, über Tante g.. finde ich

    Zitat von "[url=http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/base64.htm

    Kodierung und Dekodierung mit base64[/url]"]Base64: Standardverfahren, um beliebige Daten in eine Folge von Zeichen umzuwandeln, die in jedem (lateinischen) Schriftsatz enthalten sind. So können die Daten problemlos innerhalb von eMails versendet werden. Da der reduzierte Basis-Zeichensatz aus 64 Zeichen besteht, heißt das Verfahren base64. Die meisten eMail-attachments werden bis heute nach diesem Verfahren codiert

  • Hallo,


    lasse mich da gerne eines Besseren belehren. Danke.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo rievik,


    Naja, nicht ganz ... .
    Es handelt sich nicht um eine Verschlüsselung, sondern um eine Codierung. (Auch wenn beides gern durcheinandergehauen wird.)


    "Content-Transfer-Encoding: base64" bedeutet nichts anderes, als dass der binäre Inhalt des eingefügten Bildes "image001.jpg" nach dem Verfahren "base64" in les- und per Mail übertragbaren ASCII-Code codiert wurde.
    Dieses Codieren ist immer erforderlich, wenn per Mail binäre Inhalte übertragen werden sollen, denn "Mail" kann nur ASCII.


    Hier der Auszug aus dem Quelltext eines normal darstellbaren Bildes einer unverschlüsselten Mai:

    Code
    1. name="wirklich schon 83..jpg" <= Das Bild
    2. Content-Transfer-Encoding: base64 <= die angewandte Codierung
    3. Content-Disposition: attachment;
    4. filename="wirklich schon 83..jpg"
    5. /9j/4AAQSkZJRgABAAEAZABkAAD//gAfTEVBRCBUZWNobm9sb2dpZXMgSW5jLiBWMS4wMQD/2wCE
    6. AAICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAwMDAwMDAwMDBAUEAwQFBAMDBAYEBQUFBgYGAwQG


    Schau dir auch die Ähnlichkeiten der ersten codierten Zeile mit deinem Beispiel an.


    Warum du allerdings den Quelltext der Mail angezeigt bekommst, und nicht das eigentliche Bild, ist mir nicht verständlich.



    slengfe :
    bei einer (hier per s/mine) verschlüsselten Mail sieht das so aus:

    Code
    1. Content-Type: application/pkcs7-mime; name="smime.p7m" <= das ist der angehängte Container, mit der crypt. Mail
    2. Content-Transfer-Encoding: base64 <= auch dieser Container mit seinem binären Inhalt wird mit base64 codiert
    3. Content-Disposition: attachment; filename="smime.p7m"
    4. Content-Description: S/MIME VerschlÃŒsselte Nachricht
    5. ...
    6. MIAGCSqGSIb3DQEHA6CAMIACAQAxggWdMIICygIBADCBsTCBpDELMAkGA1UEBhMCREUxDDAK
    7. BgNVBAgTA05SVzEaMBgGA1UEBxMRQmFkIE11ZW5zdGVyZWlmZWwxFzAVBgNVBAoMDkpvSG9f


    Auch hier den codierten Inhalt vergleichen ... .


    MfG Peter (rum war wieder mal schneller. Da ich mir so viel Mühe gegeben habe, sende ich es trotzdem. Ich musste lange suchen, bis ich mal eine unverschlüsselte Mail gefunden habe)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi an alle,


    ich Danke viel Mals für die schnelle antworten und Tipps,


    diese Prozedur hat mir geholfen:
    über >Eigenschaften>Index wiederherstellen (bzw. Reparieren) auf den betroffenen Ordner, FAQ: Korrupte Indexdateien
    :zustimm:


    Noch Mal besten Dank an Alle in diesem Forum!
    rievik