E-Mail Versand nicht mehr möglich - Portproblem?

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: Windows XP Version 2002, Service Pack 3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): webmail.nessus.at


    Mir ist es leider nicht mehr möglich Mails zu verschicken. Seit gestern kommt eine, mir unbekannte Fehlermeldung, die wie folgt lautet:

    Zitat

    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server hat keine korrekte Begrüßung gesendet: .

    Seltsam daran ist, dass die Begrüßung / der Fehler nicht näher ausdefiniert wird u nur ein . (Punkt) als Fehlermeldung aufscheint.


    Der Empfang von Mails ist weiterhin problemlos machbar. Ebenso ist der Versand via Smartphone möglich, nur im Thunderbird klappt´s nicht. Kurzfristig hat es wieder geklappt als ich den Port von 587 auf 25 geändert habe. Aber jetzt klappt´s auch mit diesen Einstellungen nicht.


    Woran könnte es liegen? Virenprogramm, Firewall? Thunderbird ist eigentlich überall als Ausnahme definiert. Ich benutze Avast 130412-0. Ich benütze Thunderbird für meinen beruflichen Mailverkehr u insofern ist dieses Problem äußerst nervig.

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, reingold!


    Ergänzung zu graba: das Scannen von ausgehenden Mails abschalten, es ist sinnfrei.

  • leider klappt es auch mit ausgeschalteter Firewall / Virenprogramm nicht. Allerdings kommt hier eine andere Fehlermeldung:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil der Verbindungsaufbau mit dem SMTP-Server mail-s1.nessus.at fehlgeschlagen ist. Der Server ist entweder niht verfügbar o lehtn SMTP-Verbindungen ab. Bitte kontrollieren sie die SMTP-Server-Einstellungen u versuchen Sie es nochmals o kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator"


    Witzigerweise funktioniert der Versand der Mails allerdings im Büro bzw zuhause schon. Im Zug zB allerdings nicht. Da erhalte ich, nachwievor, die Fehlermeldung des ersten Posts. Strange...

  • Hallo,


    probiere es mal hiermit
    Verbindung mit Telnet prüfen, siehe dazu auch Peter_Lehmann zeigt Telnet-Befehle.



    telnet mail-s1.nessus.at 25


    Welche Meldung kommt genau (Wortlaut)?


    Zitat von "reingold"

    Witzigerweise funktioniert der Versand der Mails allerdings im Büro bzw zuhause schon. Im Zug zB allerdings nicht

    dann verweigert evtl. der während der Bahnfahrt verwendete Provider den Versand oder er wird nicht akzeptiert.