Outlook.com bzw. Hotmail

  • Thunderbird-Version: 17.0.5.
    Betriebssystem + Version: Windos XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Hotmail bzw. inzwischen Outlook.com


    Zertifikat und Thunderbird
    Hallo zusammen,


    ich habe seit einiger Zeit (seit Ende März) Probleme mit meinem Thunderbird und meinem Hotmail (inzwischen Outlook.com) Account aufgrund eines Fehlers im Zertifikat.


    Anbei die Fehlermeldung:


    Ein Fehler ist während einer Verbindung mit pop3.live.com:995 aufgetreten.


    Sie haben ein ungültiges Zertifikat erhalten. Bitte kontaktieren Sie den Server-Administrator oder E-Mail-Korrespondenten und geben Sie diesen die folgenden Informationen:


    Ihr Zertifikat enthält die gleiche Seriennummer wie ein anderes Zertifikat dieser Zertifizierungsstelle. Bitte erwerben Sie ein neues Zertifikat mit einer eindeutigen Seriennummer.


    (Fehlercode: sec_error_reused_issuer_and_serial)



    Kann mir hier jemand behilflich sein? Das Abrufen, Versenden etc. klappt alles nicht mehr, da keine Verbindung aufgebaut werden kann.
    Ich habe die Frage auch schon bei Outlook.com gestellt und diese haben mich, da das Konto im Webformat (also über den Browser) ohne Probleme klappt, darum gebeten, dass ich mich an Thunderbird-Support wenden möge.


    Danke und Gruß

  • Hallo graba,


    Danke für diese Antwort. Leider helfen mir die Antworten dort nicht weiter. (Hatte diese auch schon durchgesehen)


    Wenn ich die Verschlüsselung auf "STARTTLS" oder "keine" änder, versucht er eine Verbindung aufzubauen, aber es folgt nach einiger Zeit ein Fenster in dem steht "Ein Fehler mit dem POP3 Mail-Server ist aufgetreten. Der Mail-Server pop3.live.com antwortete:"
    Daraus wird man nun auch nicht schlauer. In der Fehlerkonsole taucht keine Fehlermeldung/Hinweis auf.


    :-(

  • Hallo Zusammen.


    ich habe es endlich geschafft, nachdem noch mal alles irgendwie durchsucht habe.
    Falls noch jemand dieses Problem hatte, ich habe es wie folgt gelöst.


    Extras --> Einstellungen --> Erweitert --> Zertifikate und dort dann das Zertifikat aus der Liste für Outlook rausgelöscht. Sodass er erneut nachfragen muss. Wenn ich einstelle, dass er sich das Zertifikat speichern soll, geht es nicht. Somit habe ich nun eingestellt, dass er jedes Mal neu überprüfen muss. Ist zwar lästig, aber so kann man wenigstens seine Mails abrufen.


    Danke trotzdem :-)


    LG

  • Hi,


    leider zu spät. Hast du dir die Zertifikatsdaten mal angesehen? Das, was die Fehlermeldung sagt, darf eigentlich niemals passieren. (2 Zertifikate mit gleicher SN)


    MfG Peter
    Getippselt per Tapatalk 2 auf meinem SGS3.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    nein, das Zertifikat hab ich mir nicht angesehen. Um ehrlich zu sein, weiß ich auch gar nicht, wie das geht.
    Veilleicht hat der ja das Problem gehabt, weil ich zwei unterschiedliche Accs von Hotmail über TB abrufe? Das würde zumindest erklären, warum er zwei Mal das gleiche Zertifikat hat, oder denke ich da nun zu klein? ^^


    Grüße aus dem sonnigen Bonn


    Daralajara

  • Hallo Daralajara,


    diese so genannten Sicherheitszertifikate (auch X.509-Zertifikate oder einfach "Zertifikate") haben in diesem Zusammenhang zwei Aufgaben:
    1.) Mit ihnen wird die Verbindung zw. deinem Client und dem Server deines eigenen Providers verschlüsselt (nicht mehr und nicht weniger).
    2.) Dieses Zertifikat bestätigt dir wie eine Art Ausweis, dass du mit exakt dem Server verbunden bist, der in deinen Einstellungen eingetragen ist.


    Punkt 1 dürfte klar sein.
    Und Punkt 2 bedeutet, dass sich kein unbefugter Dritter in deine Verbindung klemmen und diese mitlesen kann. Und genau deswegen müssen der tatsächliche Name des Servers und der im Zertifikat eingetragene "CommonName" exakt übereinstimmen. Jedes einmal herausgegebene Zertifikat hat eine einmalige Seriennummer und ist wieder mit dem geheimen Schlüssel des ausgebenden Trustcenters signiert (elektronisch unterschrieben).


    Das Zertifikat ist also auf genau die Server bezogen, welche du und viele andere Nutzer nutzen. Es ist da auch immer das gleiche. Demzufolge spielt es auch keine Rolle, wie viele Verbindungen du mit verschiedenen Konten zu diesem Server hast.


    Die Ursache für dein Problem war wohl die Umbenennung von Hotmail zu Ausguck.com. Nur, was hat es mit der gleichen Seriennummer auf sich?


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!