Anführungszeichen im eigenen Absender "name.vorname"@gmx.de

  • Thunderbird-Version: 17.05
    Betriebssystem + Version: OS X 10.8.3. Mount lion Problem war auch schon da bei Lion
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hallo Ihr Lieben,


    über eine Hilfestellung würde ich mich sehr freuen :P


    Also mein Problem ist, dass Thunderbird automatisch Anführungszeichen in meinen Absender setzt also mein Absender sieht seit ca 1/2 Jahr so aus: "name.vorname"@gmx.de


    Alle Versuche dies zu ändern hat zu keinem Ergebnis geführt.
    Statt meines Benutzernames habe ich die GMX Kundennummer eingetragen. Aus dem persönlichen Adressbuch meinen Absender noch mal neu eingegeben.
    auch der Absender in der Konteneinstellung ist ohne Anführungszeichen. Alle Erweiterungen bei den ADD ons gelöscht.

    Einmal editiert, zuletzt von Stephie30 ()

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Wenn du ein neues Adressbuch hinzufügst und dort manuell deine Adresse einträgst und die alte im anderen Adressbuch löschst, taucht das Problem ebenfalls wieder auf?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja ich habe einen ü in meinem Namen. Aber in meinen Absender ist es als ue geschrieben. In meinem Adressbuch habe ich alle meine Absender gelöscht hat auch nicht geholfen.

  • Wenn ich zu Hause bin, werde ich das mal bei mir testen.
    Umlaute im Header einer Mail sind immer problematisch außer im Nachrichtentext.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    In meinem Adressbuch habe ich alle meine Absender gelöscht hat auch nicht geholfen.


    Sorry, ich war vorher auf dem falschen Dampfer.
    Was hat der Absender mit dem Adressbuch zu tun?
    Der Absender wird dir an Hand der Konten/Identitäten-Einstellungen angezeigt ?
    Könntest du die mal überprüfen, vergiss den Button "Weitere Identitäten" nicht.


    Und nein, wenn dort ein Name (also nicht die Mailadresse) Umlaute hat, sollte das keine Auswirkungen haben.
    In der Mailadresse selbst dürfen Umlaute, Sonderzeichen (dazu gehört auch das Leerzeichen!) generell und bes. alle Zeichen außer Buchstaben und Zahlen unmittelbar vor dem @-Zeichen auf keinen Fall vorhanden sind.
    Erlaubt sind meistens ".-_" aber auch nicht vor dem @.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Erlaubt sind meistens ".-_" aber auch nicht vor dem @.


    Um es noch mal ganz deutlich zu machen: ".-_" ja, aber nicht unmittelbar vor dem "@".


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Lösung!
    Hallo noch mal.


    Ich habe tatsächlich bei mir ebenfalls eine Mailadresse (aus dem Adressbuch) gefunden, die beim Versenden mit "B.AOL" angezeigt wird - also mit Anführungsstrichen"
    Die Ursache ist simpel:
    Ich hatte bei dieser Mailadresse unter "Vorname" B.AOL eingegeben und den "Nachnamen" freigelassen. Hierbei war auch der "Anzeigename" B.AOL (muss nicht zwingend so sein).
    Nur dann ist das Ergebnis im An-Feld einer Mail "B.AOL", wobei der "Vorname" auch fehlen kann.


    Die Problembeschreibung vom Verfasser des Threads (siehe Posting 1) ist also nicht korrekt.
    Die Beobachtung an sich stimmt aber.


    Konsequenz: Um die Anführungsstriche zu vermeiden darf im "Anzeigenamen" zumindest kein Punkt, Komma, Ausrufezeichen stehen, wohl aber ein Leerzeichen, Minuszeichen und Unterstrich. Weitere Zeichen wurden von mir nicht getestet.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo.
    ich hatte bis gerade dasselbe Problem.


    Ursache bei mir:
    in den Konten-Einstellungen (Extras > Konten-Einstellungen) war im Feld "E-Mail-Adresse" hinter der eigentlichen Adresse noch ein Leerzeichen vorhanden.
    Bsp.: "max.mustermann@mail.de " anstatt "max.mustermann@mail.de"


    Lösung:
    Leerzeichen entfernen.


    VG

  • Hallo,
    Danke für den Tipp. Darauf wäre ich nie gekommen. Darauf kommt wohl nur, wenn es einem selbst passiert.
    Welche Thunderbird-Version hast du, ich kann diesen Fehler bei mir nämlich nicht mehr nachvollziehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw