Automatisches Öffnen von Webadressen geht nicht mehr[erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: W7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1


    Hallo,
    seit dem letzten TB Update kann ich keine Web-Adressen mehr öffnen, die in mails stehen. Nach (Doppel)Klick auf die Adresse ist keine sichtbare Reaktion vorhanden. Kopieren der Adresse und Öffnen im Browser geht.
    Weiß jemand Rat?

  • Hallo andisch,


    geht denn Strg-Klick? Versuche es mal mit dem Kontext-Menü (Rechte Maustaste->Link im Browser öffnen bzw. ->Link öffnen). Teste auch in TBs abgesicherten Modus. So können wir den Problem einkreisen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Nachtrag von Verfasser: Auch Rechtsklick und "Link-Adresse im Browser Öffnen" ist erfolglos.

  • Welchen Browser benutzt Du? Ist dieser als Standard-Browser definiert?


    Was passiert im abgesicherten Modus?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo,
    slengfe hat Recht.


    Dieses ist kein Thunderbird-Problem, sondern eins des Standard-Browsers und des Betriebssystems.


    Hyperlinks in Nachrichten funktionieren nicht


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja,
    Problem ist gelöst. Es lag am nicht definiertem Standardbrowser.
    Danke fer die rasche Antwort.