Entwürfe verwandelt nachricht in Hieroglyphen

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: WIn XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Wenn ich eine in die Entwürfe gespeicherte Nachricht aufrufe, ist es unleserlich, enthält nur Hieroglyphen. Warum und was kann ich dagegen tun?
    Danke

  • Hallo,


    was verstehst du denn unter" Hieroglyphen"?
    Was passiert, wenn du die Mail an dich selber sendest, kommt sie lesbar an?
    Ruf mal die Mail auf und mache einen Screenshot und poste ihn hier.

  •  Edit von Mod. rum: ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte nutze die Buttons Antworten oder Schnellantworten und zitiere nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!


    Nein, es kommt nicht lesbar an.
    Hier Screenshot zu senden ist etwas kompliziert, deshalb kopiere ich einfach einen teil:


    KĂŠrek egyben mindenkitĹl Ă­rĂĄsban vĂĄlaszt, hogy az ĂźgyvĂŠddel a megbĂ­zĂĄst valĂłban felmondjam-e? (EgyelĹre nincsenek olyan folyamatok, ahol neki dolga lenne, Ă­gy nem kerĂźl pĂŠnzbe. Nem vagyok viszont abban biztos, hogy nem lesz-e jogi ismeretekkel rendelkezĹ ĂŠs ilyen Ăźgyekben gyakorlott szemĂŠlyre szĂźksĂŠgĂźnk a kĂŠsĹbbiekben?)


    Bitte nicht wundern, wenn du auch den Rest nicht verstehst; es geht um einen ausländischen Text. Mit "normalen" Deutschen tritt der Phenomen aber genauso auf: den tastatur habe ich nicht umgestellt; ich schreibe nur in einer fremden Sprache, aber auf normalen tastatur.

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Während dem Schreiben ist alles noch normal? In welcher Sprache schreibst du?
    Versuche es mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten)



    Btw: einen Sceenshot senden ist einfach: erstelle einen Screenshot und speichere ihn ab, dann gehe hier auf Antworten und unterhalb des Schreibfeldes kannst du dann den Reiter Bild hochladen sehen.

  • Edit: Und wieder: Sinnfreies Vollzitat gelöscht! Mod. rum


    Danke für Deine Antwort und den Tipp mit dem Screenshot, aber ich denke momentan würde es uns nicht weiterbringen.
    Ja, während des Schreibens ist alles normal. Ich schrieb in diesem Fall ungarisch, aber das spielt keine Rolle, denn das Phenomen auch auftritt, wenn ich Deutsch schreibe.
    Es ist jetzt eine ziemliche Katastrophe für mich, denn es gerade um einen langen und komplizierten Brief geht, den ich gestern nacht nicht mehr beenden konnte. Deshalb wäre ich Dir dankbar, wenn du nicht nur erklären könntest, wie ich das in der Zukunft vermeiden kann, sondern auch, ob es eine Möglichkeit gibt, in diesen konkreten Fall den Brief zurückzuwandeln.
    Danke

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • "szivas" schrieb:

    Tipp mit dem Screenshot, aber ich denke momentan würde es uns nicht weiterbringen.

    das war auch nur für zukünftige Fälle gedacht, deshalb schrieb ich auch BTW.


    Klick mal die Mail an und dann schau dir den Quelltext an (Strg u oder mit Ansicht>Nachrichten-Quelltext), ist der lesbar?



    Und: beachte bitte meinen Hinweis bezüglich der Fullquotes, danke!

  • Hallo,
    um welche Sprache handelt es sich genau?
    Wenn du im Hauptfenster auf einen Entwurf klickst und dann unter Ansicht > Zeichenkodierung nachschaust, was ist dort gerade aktiviert?
    Dann interessieren natürlich noch die Einstellungen unter Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein
    Welche Zeichenkodierung sind dort für eingehende und ausgehende Nachrichten eingestellt?
    Das untere Kästchen ist angehakt oder nicht?


    Mache im Konten/Ordnerfesnter einen Rechtsklick auf den Ordner, in dem sich der Entwurf befindet.
    Dann Eigenschaften > Allgemein.
    Bei welchem der 3 Kästchen ist ein Haken gesetzt und welche Standard-Zeichenkodierung ist dort eingetragen?


    Deine Tastatur ist auf welche Sprache eingestellt (Windowseinstellungen)?
    Im Quelltext (Strg+U) des Entwurfs stehen die gleichen unleserlichen Zeichen?
    Eine weitere denkbare Ursache wäre ein defektes Profil oder eine Sicherheitssoftware, welche Zugriff auf das Thunderbird-Profil hat.
    D.h. dein Problem in einem neuen Profil zu überprüfen mit nur einem Konto, wäre sinnvoll.


    4 Ein neues Profil erstellen


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw


  • Entschuldige, aber ich finde Deinen Hinweis nicht.
    Der Quelltext ist auch nicht lesbar.

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,
    um welche Sprache handelt es sich genau?


    Um ungarisch, das spielt aber keine Rolle, denn ich dabei einen normalen deutschen tastatur benutze, der auch in Windows auf "Deutsch" eingestellt ist.

    Zitat

    Wenn du im Hauptfenster auf einen Entwurf klickst und dann unter Ansicht > Zeichenkodierung nachschaust, was ist dort gerade aktiviert?


    Unicode UTF 8

    Zitat

    Dann interessieren natürlich noch die Einstellungen unter Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein
    Welche Zeichenkodierung sind dort für eingehende und ausgehende Nachrichten eingestellt?
    Das untere Kästchen ist angehakt oder nicht?


    das untere Kästchen ist nicht angehackt.
    Ich fürchte jedoch, dass es in meinen Version nicht die Zeichenkodierung der nachrichten betriftt. es hört sich jedenfalls nicht so an.


    Zitat

    Mache im Konten/Ordnerfesnter einen Rechtsklick auf den Ordner, in dem sich der Entwurf befindet.
    Dann Eigenschaften > Allgemein.
    Bei welchem der 3 Kästchen ist ein Haken gesetzt


    Es gibt nur 2 Kästen; das obere ist angehackt.
    und welche Standard-Zeichenkodierung ist dort eingetragen?
    Zentral-Europäisch ISO 8859-2

    Zitat


    Deine Tastatur ist auf welche Sprache eingestellt (Windowseinstellungen)?


    DE

    Zitat

    Im Quelltext (Strg+U) des Entwurfs stehen die gleichen unleserlichen Zeichen?


    Andere, aber ebenfalls unleserlich

    Zitat

    Eine weitere denkbare Ursache wäre ein defektes Profil oder eine Sicherheitssoftware, welche Zugriff auf das Thunderbird-Profil hat.
    D.h. dein Problem in einem neuen Profil zu überprüfen mit nur einem Konto, wäre sinnvoll.


    davon verstehe ich nicht viel. Aber ich bin jetzt im Ausland und arbeite an einem anderen PC als sonst. ich weiss aber, dass ich mit dem Problem auch zu hause ständig zu kämpfen habe, deshalb habe ich die nase so voll.


    Zitat

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Quotesetzung lesbar gestaltet

  • Hallo,


    "szivas" schrieb:

    Entschuldige, aber ich finde Deinen Hinweis nicht.

    ich editierte deine Beiträge oben und schrieb dort

    "rum" schrieb:

    Edit von Mod. rum: ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte nutze die Buttons Antworten oder Schnellantworten und zitiere nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!



    Deine Antwort an mrb innerhalb des Zitates ist (war) nur schwer erkennbar. Wer z.B. Probleme mit dem Sehen hat, sieht das überhaupt nicht. Deshalb einfach auf Antworten gehen, dann unterhalb des Schreibfeldes aus den Beiträgen das zu Zitierende markieren und auf ZITIEREN klicken. Danke!


    Edit: ich habe deinen Beitrag entsprechend geändert.

  • Hast du das Problem auch, wenn du die Mails in Reintext schreibst?


    Zitat

    Ich fürchte jedoch, dass es in meinen Version nicht die Zeichenkodierung der nachrichten betriftt. es hört sich jedenfalls nicht so an.


    Das sehe ich anders, denn


    Zitat

    Unicode UTF 8


    Zitat

    Zentral-Europäisch ISO 8859-2


    hier zeichnet sich ein Konflikt ab. Bitte verwechsele nicht Zeichenkodierung mit Schriftart.


    Und bei dir steht wirklich "Zentral-europäisch" und nicht "Mitteleuropäisch"?


    Die Antwort auf diese Frage steht noch aus:

    Zitat

    Welche Zeichenkodierung ist dort für eingehende und ausgehende Nachrichten eingestellt?


    Was bedeutet das:

    Zitat

    deshalb habe ich die nase so voll.


    Und noch etwas ist mir aufgefallen: der in deinem Screenshot verwendete HTML-Code wird von Thunderbird nicht verwendet.
    Meine Vermutung: es handelt sich um eine empfangene Mail, auf die du versuchst zu antworten.
    Ist das richtig?
    Ich erkenne das an diesen Code-Zeichen:
    [ul], [li] [blockquote] [p].
    Es kann natürlich auch sein - was aber dasselbe bedeutet - dass du die Mail gar nicht in Thunderbird verfasst hast, sondern in einem anderen Programm oder Editor.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Entschuldige, dass ich so lange nich geantwortet habe, ich hoffte ich hätte das Problem weg, aber es ist weider da, und verursacht mir so viel Schaden, dass ich das nicht länger ertrage. Lange und komplizierte Briefe, die ich stundenlang bastele, werden dadurch unbrauchbar.
    Sorry, auch dass ich ohne die Zitate nicht auskomme, aber die ganze Korrespondenz ist eine Frage und Antwort Serie, ich muss die irgendwie doch verwenden.



    Nein, das kann nicht sein.


    Könntest du sagen, ob es auch dafür eine Lösung gibt, bereits verunstaltete Briefe zurückzuverwandeln? Sonst sitze ich heute den ganzen Tag entweder an dem neu Schreiben, oder an dem Zurückverwandeln. Eine Alternative schlimmer als das andere:-((


    Gruß
    szivas

  • Zitat

    Ja! Darf man das nicht?


    Doch, nur musst du es auch sagen, weil es die gesamte Situation verändert.
    Denn so kann es nicht ein Fehler in Thunderbird sein, sondern ist einer des Absenders.

    Zitat

    Das weiss ich nicht, denn ich die HTML brauche


    OK, dann stelle das mal bitte auf Reintext um.
    Ansicht -> Nachrichteninhalt > Reiner Text


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw