prefs.js lässt sich nicht wiederherstellen

  • Thunderbird-Version: 24.0
    Betriebssystem + Version: ubuntu 12.04


    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Die prefs.js-Datei ist aus meinem Profil-Ordner verschwunden. Es sind zwar noch backup-Versionen im Profil-Ordner vorhanden (also prefs-1.js usw) aber glücklicherweise habe ich auch ein erst kürzlich erstelltes Backup dieser Datei (erstellt mit BackInTime). Allerdings lässt sich dieses nicht wiederherstellen. Dabei tritt immer die folgende Fehlermeldung auf:
    Fehler beim Öffnen der Datei ».../thunderbird/XXXXXXXX.default/prefs.js«: Eingabe-/Ausgabefehler
    Auch kann ich keine Datei in diesem Ordner mit dem Namen prefs.js neu erstellen.
    Hat jemand eine Idee, was falsch läuft?

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Betreff verbessert (prefs.js)

  • Hallo,


    warum kopiert du nicht einfach die prefs.js Datei aus deinem Backup und setzt sie bei beendetem TB in deinen Profilordner ein? Du brauchst sie vorher nicht zu öffnen.
    In welchem Format liegt das kürzlich gemachte Backup vor, dass es "wiederhergestellt" werden muss?


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,
    danke für deine schnelle Antwort!
    Ich will die Datei auch gar nicht öffnen. Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn ich prefs.js so wie du gesagt hast (bei beendetem TB) in den Profilordner verschieben will. Das habe ich sowohl mit dem Dateimanager (Nautilus) als auch in der shell (mit cp-Befehl) mit sudo-Rechten versucht: immer dieselbe Meldung.
    Ich habe auch versucht, das GUI von BackInTime zu benutzen, um die Datei wiederherzustellen (da gibt es nach Rechtsklick auf die Datei eine entsprechende Option). Ich weiß nicht, in welchem Format BackInTime Dateien sichert. Da es aber auch wie oben beschrieben schon durch einen einfachen Kopiervorgang nicht funktioniert, denke ich, dass es eher nicht an BackInTime liegt, oder?


    Viele Grüße

  • Hallo rasko,


    kannst Du


    a) ganz normale Dateien, also solche, die nicht von BackInTime stammen, in dieses Verzeichnis kopieren?
    b) eine beliebige andere Datei aus dem Backup ins Profil zurückspielen? (Achtung, bevor Du Dir was überschreibst, sichere das Profil durch normales Kopieren)
    c) eine beliebige andere (nicht aus dem Profil stammende) Datei aus diesem Backup-Set in das Homeverzeichnis zurückspielen? (Achtung, auch hier achte darauf, dass Du Dir nichts kaputt-restorest)


    Hast Du zuvor bereits einmal ein Restore erfolgreich durchführen können oder ist dies das erste mal, dass Du dieses Backup restoren wolltest?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    zu
    a) Das seltsame ist, ich kann grundsätzlich schon Dateien in das Profil verschieben/kopieren/im Ordner erstellen solange sie nicht "prefs.js" benannt sind. Eine meiner Ideen war nämlich auch, im Profilordner ein leeres txt-Dokument zu erstellen und dann per Editor den Text, den die Backup-Version von prefs.js enthält, in dieses leere Dokument zu kopieren und dieses dann einfach in prefs.js umzubenennen. Funktioniert aber leider auch nicht:-((
    Habe auch versucht, die im Profilordner enthaltenen Backup(?)-Versionen von prefs.js umzubenennen, also prefs-1.js -> rechtsklick -> umbenennen -> "-1" löschen -> Enter -> eingänglich beschriebene Fehlermeldung:-(((
    Der Profilordner scheint grundsätzlich keine Datei mit dem Namen prefs.js mehr zu akzeptieren... (TB ist beendet!)


    b) und c) werde ich heute abend ausprobieren, wenn ich wieder an meinem Rechner sitze.


    und Nein, ich habe noch nichts aus dieser Backup-Version wiederherzustellen versucht.


    Vielen Dank schonmal für die Mühe
    rasko

  • Hallo rasko,


    "rasko" schrieb:

    ein leeres txt-Dokument zu erstellen und dann per Editor den Text, den die Backup-Version von prefs.js enthält, in dieses leere Dokument zu kopieren und dieses dann einfach in prefs.js umzubenennen. Funktioniert aber leider auch nicht:-((


    Welche Fehlermeldung erhältst Du denn in diesem Fall? Das klingt, als wäre da noch eine prefs.js vorhanden (oder das Filesystem "glaubt" das zumindest). Apropos Filesystem, welches verwendest Du denn? Greifst Du von mehreren OS auf dieses Profil zu?


    Falls Du ext3/4 verwendest, könntest Du über


    Code
    1. sudo touch /forcefsck


    einem Filesystemcheck beim nächsten Start herbeiführen. (Dieser fsck wird beim nächsten Start durchgeführt, bevor die Platten eingebunden sind. Bitte nicht den fsck von Hand im Terminal ausführen solange das Laufwerk gemountet ist.)
     
    Auch wenn es interessant wäre, die Ursache herauszufinden, wenn das nicht hilft, kannst Du zur raschen Lösung des Problems ein neues Profil anlegen und die Daten entsprechend übernehmen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    "SusiTux" schrieb:

    Welche Fehlermeldung erhältst Du denn in diesem Fall?


    In dem Fall erhalte ich auch die Fehlermeldung "Fehler beim Öffnen der Datei ».../thunderbird/XXXXXXXX.default/prefs.js«: Eingabe-/Ausgabefehler".


    "SusiTux" schrieb:


    b) eine beliebige andere Datei aus dem Backup ins Profil zurückspielen? (Achtung, bevor Du Dir was überschreibst, sichere das Profil durch normales Kopieren)
    c) eine beliebige andere (nicht aus dem Profil stammende) Datei aus diesem Backup-Set in das Homeverzeichnis zurückspielen? (Achtung, auch hier achte darauf, dass Du Dir nichts kaputt-restorest)


    Habe ich beides gestern abend ausprobiert und funktioniert beides.


    "SusiTux" schrieb:


    Apropos Filesystem, welches verwendest Du denn? Greifst Du von mehreren OS auf dieses Profil zu?


    Hm, ja, das hätte ich sicherlich schon eingangs erwähnen sollen, entschuldige bitte.
    Das Profil liegt auf einer ntfs-Partition, auf die ich sowohl mit Windows7 als auch mit ubuntu zugreife. Dementsprechend habe ich noch keinen Filesystemcheck mit forcefsck durchgeführt. Ist der auch für ntfs-Partitionen verwendbar?
    Vielleicht sollte ich das Profil einfach umziehen!? Auch wenn ich es eigentlich auch immer erstrebenswert finde, die Ursache herauszufinden... Hast du dazu nach diesen Informationen noch eine Idee?

  • Hallo rasko,


    "rasko" schrieb:

    Das Profil liegt auf einer ntfs-Partition, auf die ich sowohl mit Windows7 als auch mit ubuntu zugreife.


    Sowas in der Art dachte ich mir schon, deshalb hatte ich gefragt :-) Allerdings bringt mich das auch nicht wirklich näher an die Ursache - außer dass der "Fehler" irgendwo im Filesystem zu stecken scheint. Betreibst Du ein dual-boot-System oder kann es sein, dass zwei Instanzen des TB gleichzeitig auf das Profil zugegriffen haben? Das wird durch TB zwar normalerweise verhindert, aber man weiß ja nie.


    "rasko" schrieb:

    Dementsprechend habe ich noch keinen Filesystemcheck mit forcefsck durchgeführt. Ist der auch für ntfs-Partitionen verwendbar?


    Nein, das wäre mir neu. Selbst wenn es so wäre, würde ich einen Filesystemcheck des NTFS besser dem Windows überlassen. Aber, das wäre durchaus einen Versuch wert.
    Zuvor würde ich aber mal von beiden Seiten aus in den Profilordner schauen. Lass' Dir bitte auch versteckten Dateien anzeigen. Vielleicht findest ja doch noch eine (möglicherweise sogar geöffnete) prefs.js. oder den dazugehörigen Lock (~prefs.js).


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    mein Thunderbird läuft wieder wie gewohnt. Der Fehler steckte anscheinend wirklich im Dateisystem. Ich hab ein multi-boot-System (es können also eigentlich nicht zwei Instanzen gleichzeitig zugreifen) und als ich gestern abend auf deine Empfehlung hin in den Profilordner von Windows aus schauen wollte, wurde beim Hochfahren automatisch CHKDSK ausgeführt (hat mir mal wieder leider ungefragt ein paar Dateien gelöscht, deren Namen oder was auch immer dem Dateisystem nicht gepasst haben :rolleyes:)
    Danach wurde aber beim Öffnen von TB wie gewohnt mein Profil geladen. Einziges Manko jetzt noch ist, dass ich in Lightning keine neuen Termine erstellen kann.
    Aber ich denke ich werde das ganz so lösen, dass ich TB auf ne ext-Partition umziehe und Windows auch den Zugriff auf die ntfs-Partition verweigere, da gab es schon öfter Probleme...
    Ich danke dir für deine hilfreichen Ratschläge!!!
    Viele Grüße


    Rasko

  • Hallo Rasko,


    "rasko" schrieb:

    mein Thunderbird läuft wieder wie gewohnt.


    Fein! Danke für die Rückmeldung.



    "rasko" schrieb:

    Einziges Manko jetzt noch ist, dass ich in Lightning keine neuen Termine erstellen kann.


    Mit dem Kalender kenne ich mich nicht so gut aus. Aber vielleicht hängt das ja damit zusammen:


    "rasko" schrieb:

    hat mir mal wieder leider ungefragt ein paar Dateien gelöscht, ...


    Ansonsten gibt es hier im Forum Experten für den Kalender, die Dir sicher weiterhelfen werden. Bitte mach ggf. einen neuen Thread auf.


    "rasko" schrieb:

    Ich danke dir für deine hilfreichen Ratschläge!!!


    Gern geschehen


    Susanne