TB nach Autostart kaputt, erst nach Restart gehts

  • Hallo


    seit der letzten Aktualisierung macht TB Probleme. Ich habe und hatte ihn immer im Autostart drin und das war früher immer OK, aber nach der neuen Version vor etlichen Monaten, kann ich nach dem (automat.) Starten keine e-mails mehr lesen. Ich habe TB ja so konfiguriert, dass links die lange Spalte meiner e-mail-Accounts steht, die rechte obere Hälfte zeigt die e-mail Betreffszeilen und die untere Hälfte den Inhalt einer oben ausgewählten e-mail. DIESE DARSTELLUNG ist aber seit dem Update nicht mehr da: Links fehlen die e-mail Accounts und recht ist ein anderer E-mail-Überblick, wo an eingegangene e-mails anklicken kann, es kommt aber nichts wenn man draufklickt !


    Ich muß dann TB wieder schließen, warten bis er geschlossen hat und dann kann ich ihn neu starten und alles geht wie normal. Das ist aber sehr nervig.

    Ob DIES was damit zu tun hat, weiß ich nicht, aber ich sag's mal: Auch neu ist eine Fehlermeldung nach dem Start, dass ein kleines Fensterchen sich öffnet, irgendeine Serververbindung nicht funktioniert, wo ich ein Skript abbrechen kann oder "wiederholen" kann. Laut Fehlersuche scheint das ein Bug durch vermutlich AVirus zu sein, dessen Behebung ich auch noch nichtgeschafft habe. Ich weiß aber nicht ob es was damit zu tun hat.


    Kennt jemand das Problem und am besten gleich die Lösung ? :-)


    Was tun ?
    Danke
    Gruß
    EK

  • Hallo,
    uns fehlen ein paar Antworten auf die obligatorischen Fragen, wenn du ins Nachrichtenfenster schreibst:


    Thunderbird-Version?
    Betriebssystem?


    Welcher Virenscanner wird benutzt, etwa McAfee?
    Du musst das Abscannen von Mails und das des Thunderbird-Profils abstellen.
    Wenn du Thunderbird aus dem Autostart herausnimmst, hast du beim ersten Öffnen das gleiche Problem?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw



  • Sorry für die ungewöhnliche Beantwortung in ROT - aber das ist viel einfacher.

  • ach meinst du mit "Abscannen von Mails" die Einstellung dass Thinderbird beim Starten und in gewissem Zeitabstand die E-mails vom Server abruft ?


    Ich benutze übrigens POP NICHT IMAP


    Danke für die Hilfe ! :-)

  • Zitat

    Du musst das Abscannen von Mails und das des Thunderbird-Profils abstellen. Was ist das und wie geht das???


    Wenn du Avira kostenlos hast, solltest du nur das Thunderbird-Profil vom Scan ausnehmen, d.h. für Echtzeit- und Systemscanner als Ausnahme setzen.
    Profile verwalten (Anleitungen)

    Zitat

    Du musst das Abscannen von Mails und das des Thunderbird-Profils abstellen. Was ist das und wie geht das???


    Sorry,
    das musst du schon selbst wissen, wie das geht. Thunderbird schreibt sich nie alleine in den Autostart.
    Der einfache Weg ist Start, Programme, wenn es dort einen Ordner "Autostart" gibt.
    Die Systemsteuerung hat damit nichts zu tun.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Vieeeelen Dank für die TIPs.


    Ist jetzt aus dem Autostart raus. Mal sehen ob es hilft.


    Von AVIRA habe ich eine Premium-Version. Ich hab im Programm trotzdem mal rumgesucht nach ausschließbaren Verzeichinssen, aber der macht sowiso nur eine "Inteligente" Suche" wo nur ganz weniges durchsucht wird.


    liebe grüße

  • Zitat

    Von AVIRA habe ich eine Premium-Version. Ich hab im Programm trotzdem mal rumgesucht nach ausschließbaren Verzeichinssen, aber der macht sowiso nur eine "Inteligente" Suche" wo nur ganz weniges durchsucht wird.


    Dann liegt die Sache anders.


    Hier solltest du zunächst den Scan von Mails herausnehmen und in der jeweiligen Konfiguration für Echtzeit- und Systemscanner das Thunderbird-Profil als Ausnahme hinzufügen. In der kostenlosen Version geht das problemlos, sonst im Avira-Forum nachfragen.
    Avira starten > Pc-Sicherheit Systemscanner/Echtzeitscanner auswählen > Konfiguration.
    Unter "Suche" bzw. unter "scan" findest du die Rubrik "Ausnahmen".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die Tips ! Es geht jetzt ! Mit den Scannen hab ich gar nichts machen müssen. Das Rausnehmen von Thunderbird aus den Autostart hat Dank deiner Beschreibung geklappt und auch genügt.


    Ich hatte auch ziemlich viele Programme (MS-Office, Writer, dropbox, browser, Adobe, ggf. noch was) im Autostart, was wohl das System sehr beschäftigte beim Starten. Lag es ggf dran, dass das WLAN noch gar nicht stand? Obwohl - in diesem Fall würde man ja wohl eine Verbindungsfehlermeldung bekommen. Die gab es nicht. - nur diesen oben gezeigten Bildschirm.


    Eigentlich wäre es ja gut Thunderbird im Autostart zu haben - sonst vergesse ich noch meine e-mails durchzuchecken am morgen. Naja - man kann nicht Alles haben.



    Jedenfalls - vielen Dank für die Hilfe !! :-)

  • Den e-mail-Virenscan, nehme ich nun aber lieber doch nicht raus - oder? TB funktioniert ja wieder und in den E-mails gibt es ja schon ziemlich oft Viren. Das ist doch das Haupteinfalltor von Viren - oder ?
    Avira starten > Pc-Sicherheit Systemscanner/Echtzeitscanner auswählen > Konfiguration.
    Unter "Suche" bzw. unter "scan" findest du die Rubrik "Ausnahmen".


    Gruß
    ek

  • Zitat

    Den e-mail-Virenscan, nehme ich nun aber lieber doch nicht raus - oder? TB funktioniert ja wieder und in den E-mails gibt es ja schon ziemlich oft Viren. Das ist doch das Haupteinfalltor von Viren - oder ?


    Zumindest den für ausgehende Mails. Du möchtest doch, dass gleiche nicht wieder passiert
    Lies einen Beitrag dazu von Peter_Lehmann
    http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=227808#p227808


    Ja, Mails und besonders Anhänge sind das Einfallstor für Malware, ich selbst habe aber noch nie welche über eine Mail aus Versehen installiert.
    Ich öffne aber auch niemals Anhänge, die nicht angekündigt wurden, bzw. mache ich eine Nachfrage beim Versender.
    Und ich lese die meisten Mails in Reintext. Einen besseren Schutz gibt es kaum - und das ohne irgendein Tool.
    Du vergisst aber, dass nach dem Abstellen eines Mailscans im Virenprogramm, immer noch der Echtzeitvirenscanner aktiv ist (und das soll er auch) und der sollte einen vor einem unachtsamen Klick bewahren. Mache einfach mal eine Probe mit dem Testvirus EICAR, der dir von absolut vertrauenswürdigen Seite von C't angeboten wird:
    http://www.heise.de/security/d…mies/crypt_zip_mit_eicar/
    Achtung: einige Mailserver erkennen den evtl. z.B Gmail und er gelangt erst gar nicht auf denen PC.
    In solch einem Fall versendest du eine Testmail mit dem Anhang, gehst aber auf "Später senden", so gelangt die Mail in den Postausgang und versuchst den Anhang von dort zu öffnen. Ist dein Virenscanner OK, wird es dir nicht gelingen.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw