Movemail [erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.1.1 englisch
    Betriebssystem + Version: Kubuntu 12:04
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): XLhost


    Hallo. :?:
    Aktuelle Probleme beim Runterladen von E-Mail-Headern veranlassten mich, mal wieder auf die Steuerseite meines E-Mail-Kontos zu schauen. Und da fand ich unter Accounts -> Create a new account: den Eintrag Movemail.
    Gibt es das wirklich? Was ist das? Wofür ist das gut?
    Eine Suche in der Hilfe ergab keine Antwort! Wieso nicht?


    Vielen Dank
    Gert

  • Hallo,

    Zitat von "gertgroenhoff"


    Gibt es das wirklich? Was ist das? Wofür ist das gut?
    Eine Suche in der Hilfe ergab keine Antwort! Wieso nicht?


    setze bitte mal eine Suchmaschine deiner Wahl mit dem Begriff "movemail" ein und du wirst Antworten auf deine Fragen finden.

  • Hallo graba,


    so unglaublich es klingt, dass habe ich gemacht. Wenn ich etwas vernünftiges gefunden hätte, hätte ich mir die Anfrage hier wohl erspart.


    Aber wahrscheinlich habe ich etwas übersehen, wäre nett, wenn Du mir den link posten könntest.


    Gert

  • Hallo graba,


    dieser Punkt geht klar an dich!
    Da hilft ein Nicht-Linuxer einem Linux-Nutzer. Und auch noch absolut richtig. Wann hat man das schon mal?
    Dafür gibt es noch einen Zusatzpunkt.


    @Gert: auf der Konsole: "man mail" ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • <OT>

    Zitat von "Peter_Lehmann"

    Da hilft ein Nicht-Linuxer einem Linux-Nutzer.


    Jetzt wissen wir, was graba heimlich treibt. :-)


    Wenn ich ehrlich bin, dann bin ich eher ein wenig enttäuscht, dass ein Tuxer so ein Problem hat und außerdem mit dem Googeln. Ob's vielleicht doch die Bequemlichkeit war?
    </OT>

  • Ich denke mal, dass man das aus meiner Antwort auch herauslesen konnte. Wollte nur nicht deutlicher werden.


    Einen schönen Sonntag allen Mitlesen.
    Egal ob es sich um Freunde des Tux, des angebissen Apfels oder der WinDOSe handelt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo graba,
    vielen Dank, jetzt ist es mir klar.


    Peter : auf der Konsole "man mail" -> Kein Handbucheintrag für mail vorhanden


    SusiTux : Nur weil ich Linux nutze, heißt es nicht, dass ich jeden Aspekt dieses Betriebssystem behersche. Deswegen mache ich mir keine Sorgen, es gibt andere Technologien, in denen ich Spitze bin. Und es stimmt, dass ich beim Googeln regelmäßig mehr Ergebnisse kriege als ich sinnvollerweise auswerten kann, also habe ich da wohl Schwächen. Auch Bequemlichkeit ist richtig, aber ich denke, eine kurze Frage an jemand, der sich auskennt, ist sinnvoller als langes Wühlen im Unbekannten, besonders, wenn ich nicht weiß, wo anfangen.


    mfg
    Gert

  • Das wundert mich etwas. Hier ein kleiner Auszug davon:


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,

    Zitat

    Das wundert mich etwas.


    mich nicht - wenn mail nicht installiert ist (und wozu sollte es?)...
    Gruß, muzel

  • Hallo Gert,


    öha, das war gar nicht so bös gemeint, wie es wohl ankam. Ich hätte vielleicht noch einen Smiley spendieren sollen. Die meisten Linuxer, die ich kenne, sind halt eher vom Typ "Frickler" und wollen den Dingen selbst auf den Grund gehen. Nix für ungut.


    Gruß


    Susanne