Konten vom Abrufen ausschließen

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Div.


    Hallo!


    Ich habe viele Mailkonten und möchte einige davon nur selten abrufen. In meinem bisher genutzten AK-Mail, gab es dafür die Möglichkeit, Konten von "alle Konten abrufen" auszuschließen.


    In Thunderbird habe ich das nur gefunden, wenn man einen globalen Posteingang nutzt und nicht wie ich separate Eingänge für jedes Konto.


    Geht das tatsächlich nicht oder habe ich was übersehen?


    Freue mich über jede Hilfe


    Gruß


    Lars

  • Hallo Lars,


    also so richtig kann ich dein "Problem" nicht verstehen.
    Wer zwingt dich denn, überhaupt und ohne Grund auf "alle abrufen" zu klicken? Zumal, da wenn du den normalen "Abrufen"-Button betätigst, ja eh nur das Konto abgerufen wird, auf welchem gerade der Fokus liegt. Also das gerade markierte aktive Konto.
    (Beweis: markiere ein web.de-Kostnixkonto und betätige 4x das Abrufen :-(. Und dann markiere ein Konto ohne den "komm doch in den kostenpflichtigen Club"-Counter und rufe dieses 4x hintereinander ab ...)


    Du kannst in den Konteneinstellungen für jedes einzelne POP3-Konto festlegen, ob es bei Programmstart (IMHO sinnvoll!) und danach aller xx Minuten abgefragt werden soll. Manche Konten ruft man eben aller zwei Minuten ab (wenn man sich zum Sklaven seines Mailclients machen möchte ...) und manche meinetwegen jeder Stunde ein mal oder nach dem einmaligen Abruf zum Programmstart überhaupt nicht mehr. Genauer muss das niemand konfigurieren.
    Und sollte dein Verlangen nach zwischenzeitlichem Abruf trotzdem nicht zu bändigen sein - was tut es, wenn eines der weniger wichtigen Konten auch mit abgerufen wird (das passiert aber nur, wenn du dir mit "MAGIC SLR" einen echten funktionierenden "Alles abrufen"-Button in die Hauptleiste gezogen hast. Sonst: siehe oben)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Wenn ich von 10 Konten jeden Morgen 7 abrufen will, ist das schon nervig, sieben Mal abrufen klicken zu müssen.


    Ich möchte die Mails abrufen, wenn ich Zeit habe und nicht nach einem vorher zu planenden Rhythmus.


    MAGIC SLR hilft mir leider nicht weiter.


    Ich will aber nicht undankbar erscheinen, Thunderbird ist ja nun mal kostenlos. Wundert mich halt nur, dass eine so einfach zu implementierende Funktion nicht vorhanden ist.


    Gibt es vielleicht noch ein anderes Addon, das das kann?


    Gruß


    Lars

  • Ich bleibe dabei, ich kann dein "Problem" nicht nachvollziehen.
    Damit bin ich hier raus.


    BTW: Ich nutze ggw. 16 verschiedene Mailkonten ;-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter Lehmann,


    ganz schön rauher Ton, hier im Thema. (Ja, ich habs gesehen dass es aus dem letzten Jahr ist)


    Ich kann mich deinen Ausführungen nicht oder nur eingeschränkt anschließen. Es gibt wohl eine Situation, in der es sinnvoll sein kann, Konten generell den Abruf zu verweigern. Z.B. habe ich 2 Konten, die es auf dem Server nicht mehr gibt. Aber ich muss in den alten Mails noch eine gewisse Zeit nachschlagen können. Ich will die Mails aber auch nicht in den lokalen Ordner verschieben weil ich dann nur noch über die mittlerweile sehr träge Suchfunktionen das Auffinden von Mails sehr mühsam wäre. Mein Profil hat mehrer 100 MB


    Und erstaunlicherweise gab es ja in früheren Versionen diese Funktion.


    Ich persönlich benutze auch die Funktion vom AddOn "MAGIC SLR". Traffic verursachen wenn er gebraucht wird und nicht andauernd online zugreifen. Ich bin auch schon mal 2 Stunden nicht am Arbeitsplatz und möchte dann durch einen einfachen Tastendruck alle Konten aktuell haben. Aber eben zwei ausschließen, da es die online nicht mehr gibt.


    Drum, wenn du doch noch eine Lösung hast, ich könnte sie auch gut brauchen.


    VG, hw-schrauber

  • Hallo HW-Schrauber,


    wenn du ein oder mehrere POP3-Konten nicht mehr abrufen willst, dann kannst du jederzeit diese Konten in den Konteneinstellungen stilllegen. Einfach alle 3 Haken raus (beim Start, alle x Minuten und unter "Erweitert". Und schon ist das Konto ruhig und bringt keine Fehlermeldungen.


    Ich würde aber bei einem "toten" Konto eine andere Lösung wählen.
    Die so genannten "Lokalen Ordner" sind ja nichts anderes, als Mailordner ohne direkt zugewiesenem Konto. Geradezu prädestiniert, um (nicht nur!) die Mails von "toten" Mailkonten aufzunehmen. Du kannst zum Beispiel dort im Posteingang zwei Unterordner in der Art "totes Konto 1" und "totes Konto 2" anlegen. Und dann verschiebst du die Unterordner der jeweiligen nicht mehr existierenden Konten in diese Unterordner. Noch einmal kontrollieren, ob alles da ist, und dann kannst du diese ehemaligen Konten in den Konteneinstellungen löschen.
    Platzmäßig ist es das gleiche, aber deine Kontenleiste und auch die Liste der Mailkonten in den Konten-Einstellungen sind sauber.
    Ich benutze die "Lokalen Ordner", um zusätzlich zu meinen IMAP-Konten alle für mich wichtigen Mails noch einmal lokal vorzuhalten. => Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung


    Noch einmal zum Abrufen von POP3-Konten (bei IMAP verwenden die meisten Server "IDLE". Diese Konten melden sich, wenn neue Mails angekommen sind.):
    - Manuell abgerufen wird immer nur das Konto, welches gerade im Fokus ist.
    - Konten, welche den gemeinsamen Posteingang nutzen, werden manuell gemeinsam abgerufen, wenn der Haken unter "Erweitert" gesetzt ist. Sonst damit Ausschluss möglich.
    - Alle Konten mit getrenntem Posteingang werden gemeinsam abgerufen, wenn du "alle abrufen" betätigst. Im Menue oder per "MagicSLR".
    - Und dann eben noch, wenn aktiviert, beim Start des TB und aller x Minuten.
    [So kenne ich das, ich weise aber darauf hin, dass ich aktiv meine Mails per IMAP verwalte. Sollte sich wirklich was verändert haben, kann es sein, dass ich das nicht bemerkt habe!]


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!