E-Mails aus toten IMAP Konto extrahieren

  • Thunderbird-Version: 10.0.2 Portable
    Betriebssystem + Version: Windows 7, SP 1, Professional 64-Bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP (beide)
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online und Lavabit (Expired)


    Hi,


    ich nutze ausschließlich TB Portable in der 10er Version vom USB-Stick aus, da ich immer wieder an verschiedenen PCs unterwegs bin. So nutze ich auch eine eher primitive Art des Backups. Alle paar Wochen gehe ich in den offline Modus und lass davor alles offline speichern/synchonisieren, sodass ich den Content auf der Platte habe. Anschließend kopier ich mir den TB-Portable Programmordner weg und hab damit ein "Backup".


    Hier noch kurz der Hinweis zu Lavabit: Der Anbieter hat seinen Service Ende 2013 einstellen müssen. IMAP Server sind nicht mehr online bzw. die E-Mails wurden gelöscht. Es gibt also keine Möglichkeit mehr den Inhalt aus dem Netz zu bekommen. Die Screenshots hier habe erstellt, nachdem ich die Netzwerkverbindung getrennt habe. Daher die komische und teilweise doppelt wirkende Dateistruktur. Möchte nicht unnötig E-Mails von anderen Konten laden oder sogar korrupieren.


    Jetzt die Problematik: Als Lavabit geschlossen wurde, habe ich alle E-Mails von Lavabit analog zu meiner "Backup" Methode runtergeladen, sodass ich alle E-Mails offline zur Verfügung hatte (siehe Screenshot).
    Heute habe ich versucht die E-Mails vom alten Lavabit Archiv irgendwie zu extrahieren, z.B. in die Lokalen Ordner und anschließend per "Kopieren nach..." oder "Verschieben nach ..." zur Telekom zu verschieben. Leider funktioniert das nicht. Wenn ich die Aktion durchführen möchte, passiert im Zielverzeichnis einfach nichts. Auch per Drag and Drop ändert sich nix im Zielverzeichnis


    Was mach ich falsch bzw. wie bekomme ich die E-Mails von meinen zwar toten, aber mit Inhalt gefüllten Lavabit-Archiv-Ordnern in die lokalen bzw. IMAP Verzeichnisse vom T-Online Konto?

  • Hallo,
    du musst anders vorgehen.
    TB schließen, das Thunderbird-Profil aufsuchen dort den Ordner ImapMail öffnen und den Ordner mit dem alten Konto suchen. Dort suche nach den Dateien ohne Endung und kopiere die, die größer als 0KB sind in den Ordner \Mail\Local folders, lösche dort alle *.msf Dateien.
    Nach Neustart müssten sich die Ordner im "lokalen Ordner" befinden.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Scheint zu funktionieren. Ich bin grad beim Upload vom Backup in mein T-Online Konto. Wenn das geklappt hat muss ich nur noch die aktive Version synchronisieren und zusätzlich die Mails noch zusätzlich in die lokalen Ordner kopieren.


    Edit: Hat geklappt, danke :)


    :bussi:

  • Hallo MokaMokiMoke,


    nur so ein Himweis, da Du ja Lavabit wahrscheinlich nicht ganz zufällig ausgewählt hast: Mit dem Upload auf einen T-online-Server ist nun natürlich die von Lavabit bekannte Sicherheit verloren gegangen. Ich hoffe, Du warst Dir dessen bewusst.


    Sinniger wäre es wahrscheinlich gewesen, die Daten im Lokalen Ordner zu speichern und regelmäßige Backups zu machen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490