Gesammelte Adressen als Standard definieren

  • Hallo,


    Ich muss die Anzeige externer Inhalte wie Bilder in Mails explizit freischalten. Dann wird die Absenderadresse zum Adressbuch hinzugefügt. Standardmässig ist mein Adressbuch vorgegeben. Kann man das ändern, damit standardmässig "gesammelte Adressen" vorgeschlagen wird?


    Thunderbird-Version: 24.2.0

  • Ich glaube nicht, dass es das ist, was ich möchte. Wenn man ein Mail mit externem Inhalt bekommt, steht im Header, also der Balken oberhalb vom Mailinhalt, dass externe Grafiken (oder so) blockiert wären, weil sie eben extern sind. Ich kann sie per Button anzeigen lassen. Dann muss ich jedes Mal klicken. Oder ich kann die Anzeige permanent erlauben. Dann wird die Adresse zum Adressbuch hinzugefügt. Nur da möchte ich, dass standardmässig das Gesammelte Adressen"-Adressbuch vorgeschlagen wird.

  • Ich hatte schon verstanden, was du willst.
    Du möchtest, dass automatisch "Gesammelte Adressen" an erster Stelle steht (anstelle "Persönliche A."), wenn du die Adresse zum AB hinzu fügst.
    Genau das beschreibt die von mir verlinkte Anleitung.
    Ansonsten sie dir mal diesen Beitrag an : http://forums.mozillazine.org/….php?p=12619535#p12619535, aber ich glaube nicht, dass dir diese Lösung gefallen wird.

  • Ich habe den ersten Link ausprobiert. Leider funktioniert es nicht. Es wird nach wie vor das persönliche Adressbuch als erstes angezeigt.

  • Die Anleitung lautet folgendermaßen:
    "Look over in the Value column and you'll see the names of your address books
    You'll have to scroll down a bit to find ldap_2.servers.history.xxx - which is what thunderbird calls Collected Addresses, and ldap.2.pab.xxx - which is Personal Address Book.
    The other address books -- those which you imported -- will probably appear in alphabetical order within the ldap_2.servers.xxx entries.)- some will be shortened versions of you email address.


    Within some of these you'll find a line ending with "position", and a number in the Value column. This is the sequence for the address book to appear in the drop-down menu. In all likelihood, PAB will be set to "1", Collected Addresses to "2", and the others to something else (including "0"). To change them, right-click/Modify. Set the book that you want as the default to "1" and the others to the appropriate sequence order, but don't leave anything with "0". (Before you close the window, double check to be sure you didn't duplicate a number!)"


    Ich habe das inzwischen auch getestet, indem ich die Werte für "ldap_2.servers.history.position" und "ldap_2.servers.pab.position" mehrfach geändert und TB neu gestartet habe.
    Die Reihenfolge der AB bleibt unverrückbar, und diese Methode, das "Default"-Adressbuch zu ändern, funktioniert offenbar nicht mehr in den neueren TB-Versionen.


    Es gibt übrigens einen Bug Report und einige Duplikate dazu: Bug 158062