Avast SSL-Zertifikat importieren

  • Thunderbird-Version: 24.0.2
    Betriebssystem + Version: Win7 (64bit)
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX



    Hallo, GMX hat die Verschlüsselung auf SSL umgestellt. Mein Postfach rufe ich mit Thunderbird (bei Thunderbird ist auch alles auf SSL umgestellt) ab und Avast (Freeware) scannt das Postfach.


    Seit heute meldet sich Avast mit dem Hinweis, daß das Avast-Zertifikat in Thunderbird importiert werden soll. Soweit verstehe ich das auch, wenn ich bei Thunderbird bei den "Konten-Einstellungen" -> "S/MIME-Sicherheit" -> "Zertifikat-Manager" -> "Ihre Zertifikate" das zu importierende Avast-Zertifikat auswählen soll. Das Zertifikat kann ich nur alswählen, wenn ich es unter der Auswahloption "Alle Dateien" anzeigen lasse.


    Beim Versuch, das Zertifikat zu installieren, soll ich ein Passwort eingeben, obwohl ich keins vergeben habe und auch nicht weiß, was für ein Passwort das sein soll. :nixweiss:


    Könnt Ihr mir bitte helfen?

  • Hi,

    Zitat

    Avast (Freeware) scannt das Postfach.


    ganz schlecht, genauso wie das Scannen von versendeten Mails, das solltest du abstellen. Beim Posteingang ist es auch überflüssig, wenn du Anhänge speicherst und separat prüfst. Und schon ist das Problem mit Avast verschwunden.
    cu, frog

  • "frog" schrieb:

    Hi,


    ganz schlecht, genauso wie das Scannen von versendeten Mails, das solltest du abstellen.

    Wieso? Was ist unlogisch daran, Posteingänge/Postausgänge mit AVAST prüfen zu lassen? Das ist doch Sinn und Zweck eines Virenscanners. Oder anders gefragt: Welche alternativen Freeware-Virenscanner wären zu empfehlen?