Nach TB Update: Abruf von Emails über web.de nicht möglich

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Windows XP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Web.de


    Guten Tag liebes Forum,
    nach dem letzten TB Update vom 4.2. ist es nicht mehr möglich, meine Email von Web.de über den Imap-Server abzurufen. Es kommt die übliche
    Fehlermeldung: TB konnt nicht mit IMAP Server verbinden etc. Ich über TB 2 Web.de Konten zu laufen, eines habe ich dannn gelöscht. Der Fehler
    trat dann aber wieder auf. Zudem konnt ich das gelöschte Konto nicht wieder hinzufügen, angeblich stimmen Benutzername oder Passwort nicht.
    Die Daten sind aber korrekt.


    Nun die Frage: Was hat sich bzgl. IMAP seit dem letzten update verändert? Welche Einstellungen muss ich vornehmen?


    Zu Info: der Abruf einer GMX Adresse über POP funktioniert einwandfrei.


    Grüße,
    Erik

  • Hallo Erik,


    und willkommen im Forum!


    Ich habe da so eine Vermutung ... .
    Und zwar, dass du wie viele andere Nutzer auch, die Informationen, die dein Provider an dich schickt nicht liest, sondern mit der [Entf]-Taste "bearbeitest".
    Viele dt. Provider haben nämlich zur Erhöhung der "Sicherheit" der Mails ihrer Kunden die Verbindungssicherheit der Verbindungen zu den beiden Servern von "unverschlüsselt" auf "verschlüsselt" (SSL/TLS bzw. STARTTLS) umgestellt. Das heißt, sie zwingen nun auch die letzten Nutzer, zum Schutz ihrer eigenen Privatsphäre endlich diese Verbindungen zu verschlüsseln.
    => schau doch mal in den Konten-Einstellungen nach ... .


    Ansonsten kenne ich keinen Unterschied bei den Einstellungen im Thunderbird.


    Zitat

    angeblich stimmen Benutzername oder Passwort nicht. Die Daten sind aber korrekt.


    Eine vollständige Authentisierung verlangt drei richtige Einstellungen:
    - den Benutzernamen
    - das Passwort, und meistens vergessen ...
    - die Art der Authentisierung. Im Internet ist das fast immer "Passwort, normal", also das unverschlüsselte Passwort.
    Der so genannte Kontoassistens ist kein Dogma, sondern ein angebotenes Hilfsmittel. Du kannst auch ein Konto "händisch" einrichten.
    Ich gehe davon aus, dass diese Mailadresse wirklich ein eigenes Konto ist, und kein Alias.


    Zitat

    eines habe ich dannn gelöscht. Der Fehler ...


    ... den du gemacht hast.
    Immer zuerst die Einstellungen gründlich überprüfen. Nun, bei IMAP ist das ja kein Problem, da sich alle Mails auf dem Server befinden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Lieber Peter,
    herzlichen Dank für das rasche Feedback!
    Ich werde heute Abend die notwendigen Konteneinstellungen vornehmen.


    Eine Frage noch:
    Falls ich mal einen POP-Account löschen sollte, wo finde ich die Daten und Emails auf meinem Rechner und wie kann ich sie wiederherstellen?
    Ist es ratsam, ein POP-Back up anzulegen?
    Grüße
    Erik

  • Auch hier gerne eine Antwort:


    Eine "Umstellung" eines im TB eingerichteten Accounts von POP3 auf IMAP ist nicht möglich. Lasse dich bitte nicht von Beiträgen so mancher Fach(?)-Leute beindrucken, dass dies doch geht. Irgendwie geht es schon. Aber vom Aufwand und von den Risiken her, absolut nicht zu empfehlen.
     
    Du deaktivierst den Mailabruf des POP3-Kontos und richtest das gleiche Konto noch einmal als IMAP-Konte ein. Dann kannst du die Mails aus dem POP3-Konto in das IMAP-Konto kopieren und anschließend, wenn du unbedingt willst, aus dem POP3-Konto löschen.
    Das dann leere POP3-Konto kannst du anschließend in den Konten-Einstellungen entfernen.
    Wo du die Dateien dieses Kontos auf der HD findest solltest du unserer Anleitung entnehmen. (Kleiner Wink mit dem Zaunpfahl zum Lesen unserer Anleitung ;-))


    Zitat

    ... und wie kann ich sie wiederherstellen?
    Ist es ratsam, ein POP-Back up anzulegen?


    Auch wenn ein seriöser Provider immense Anstrengungen zur Gewährleistung einer ständigen Verfügbarkeit der Daten (Mails) seiner (vor allem zahlenden) Kunden unternimmt, empfehle ich wichtige Mails noch einmal lokal zu sichern. Lese mal >> hier <<



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke Peter!
    Ich werde Deinen Rat beherzigen und die Anleitung durchgehen.
    Grüße,
    Erik

  • Hallo Peter,
    jetzt muss ich mich doch noch einmal melden.


    WEDER die Umstellung auf Verschlüsselung beim Passwort NOCH die Einrichtung eines bestehenden Accounts
    funktionieren. Jetzt sind auch noch meine Ordner verschwunden....


    Auf einem anderem Notebook laufen beide Web.de Accounts tadellos. Allerdings ist hier das aktuelle TB
    Update nicht drauf. What to do?


    Grüße, Erik

  • Hallo Erik,


    zuerst einmal zur Beruhigung: Bei IMAP befinden sich die E-Mails auf dem Server deines Providers. Dort liegen sie gut und sicher. Wenn du diese nicht bewusst oder unbewusst löschst, bleiben sie auch dort.


    Mach bitte mal von den ersten 6 Seiten der Konten-Einstellungen für dieses Konto je einen Screenshot und lade diesen ins Forum.
    Treten irgend welche Fehlermeldungen auf? Die Statusleiste des TB lässt du ja hoffentlich anzeigen.
    Hast du es schon mal mit Datei >> Abonnieren versucht?
    Lässt du den Traffic zu den Mailservern von deinem AV-Scanner überwachen? => deaktivieren! Kein AV-Scanner kann den verschlüsselten Traffic mitlesen! (Und diejenigen, welche dieses von sich werbewirksam behaupten, wenden dabei üble Tricks an.)


    Eine Frage an die Mitleser, die die aktuellste Version des TB nutzen:
    Könnt ihr die beschriebenen Probleme nachvollziehen?
    Wenn ja, meldet euch bitte.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke fürs Feedback! Das die Emails bei IMAP sicher liegen ist mir bewusst.


    Die Screenshots wären identisch mit denen von tb_user_2014:


    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=28&t=65488


    Er hat ein ähnliches oder sogar das gleiche Problem. Ich habe gestern auf einem anderen Notebook
    Emails abrufen können. Es ist noch die älterere Version von TB vor dem update in dieser Woche drauf.
    Im Hintergrund läuft nod32, der Abruf der Email über IMAp und POP funktioniert tadellos. Passwortfunktion
    unverschlüsselt.


    Auf dem Problemnotebook begannen die Probleme nach dem aktuellsten update von TB. Hier lief
    vor dem Update alles einwandfrei, auch mit nod32 im Hintergrund. Ich habe jetzt verschiedene Varianten getestet:


    1) TB deinstalliert, neu installiert: keine Kontoanmeldung über IMAP bei Web.de und GMX möglich.
    2) Virenscanner für web und email deaktiviert: keine Kontoanmeldung über IMAP bei Web.de und GMX möglich.
    3) eine ältere Version von TB getestet, TB 17esr: keine Kontoanmeldung über IMAP bei Web.de und GMX möglich.
    4) Jeweils immer die verschlüsselte und unverschlüsselte Passwort-Authentifizierung bei Anmeldung TB gewählt: keine Kontoanmeldung über IMAP bei Web.de und GMX möglich.
    5) Ein neues TB Profil nach eurer Anleitung angelegt: keine Kontoanmeldung über IMAP bei Web.de und GMX möglich.
    6) Einen anderen Email-Dienst getestet > EssentialPIM: auch hier kein Emailabruf über IMAP möglich > keine Verbindung zum IMAP-Server möglich.


    Meine Vermutung: entweder gibt es ein noch nicht bekanntes Problem mit TB (Widerspruch zu Punkt 6) oder die Email-Anbieter haben die Funktion"abgeschaltet".
    Irgendwo bei Web.de las ich, dass IMAP nur noch den "Club"-Mitgliedern zur Verfügung steht. Das würde aber dem funktionierenden Email - Abruf auf dem anderen Notenbokk entgegenstehen.
    Vielleicht gibt es einen Konflikt, da ich TB auf 2 Notebooks habe bzw. hatte mit den gleichen Einstellungen?


    Ganz schön lästig die Sache mittlerweile...


    Grüße,
    Erik


    ps.. Es gibt zu dem Problem im Forum verschiedenste Einträge. ich kann mich in diesem Zusammenhang leider an keine Email von WEBDE oder GMX erinnern,
    Änderungen an Einstellungen bzgl verschlüsselt oder unverschlüsselt vornehmen zu lassen > wahrscheilich gelöscht

  • Hallo Erik,


    ich möchte dich nochmals bitten, von den Konteneinstellungen die von mir gewünschten Screenshots zu machen. Und zwar ganz frisch und auch von deinem eigenen Rechner. Sonst wird das nichts.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!