Mails doppelt verschicken

  • Guten Tag allerseits ;)


    Thunderbird-Version: v.24.3.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Ultimate
    Kontenart (POP / IMAP): Pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): freenet, hotmail und gmx


    Im Zuge des Umstieg`s auf Win 7 möchte ich auch von Outlook Express abschied nehmen und Thunderbird nutzen. Da hier und da Mails nicht ankamen, zwar selten, habe ich mir angewöhnt, wichtige Mails doppelt zu verschicken. Bei OE brauchte ich nur doppelt auf die Mail klicken, dann ging die Mail nochmals auf, erste verschickt und dann die zweite. Gibt es bei Thunderbird eine Möglichkeit?


    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Einmal editiert, zuletzt von Thorsteiner ()

  • Hallo Thorsteiner (schön, begrüßt zu werden, oder?) und willkommen im Thunderbird-Forum,


    komische Vorgehensweise. Ich würde mich schön bei Dir bedanken, wenn alle Mails doppelt rein kämen. Aber sei es drum: Du kannst einen Rechtsklick auf die gesendete Mail machen und dann auf Als neu bearbeiten klicken. Dann kannst Du sie nochmals versenden.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Danke. Das mache ich schon seit Jahren, alles wichtige Doppelt und beschwert hat sich noch niemand. Z. Bsp wenn es um neue Produktionen geht, die Produktionsfirma fragen mich etwas und ich antworte. Dann kommt meine Antwortmail nicht an, dann warten die ein paar Tage auf eine Antwort und alles verzögert sich.

  • "Thorsteiner" schrieb:


    Im Zuge des Umstieg`s auf Win 7 möchte ich auch von Outlook Express abschied nehmen und Thunderbird nutzen.


    Hallo und willkommen im Forum :)


    letzteres habe ich schon seit fast 5 Jahren hinter mir ;)


    Zitat


    Da hier und da Mails nicht ankamen, zwar selten, habe ich mir angewöhnt, wichtige Mails doppelt zu verschicken.


    Dazu kann ich nur slengfe zustimmen.


    Zitat


    Gibt es bei Thunderbird eine Möglichkeit?


    Als Ergänzung: weitaus besser wäre es, Dir jede Mail (idealerweise auf einen anderen) per BCC selbst zu senden. Das kannst Du in den Konten-Einstellungen sogar als Standard einstellen.


    Zitat


    Vielen Dank schon mal im Voraus!


    Bitte.
    Gruß Ingo

  • "schlingo" schrieb:


    Ich habe bisher beide Systeme parallel laufen. Jetzt kommt neuer Rechner mit SSD, meine benötigten Programme laufen alle auf Win7 und deshalb mach ich nicht mehr beide Systeme drauf.

  • "schlingo" schrieb:


    Als Ergänzung: weitaus besser wäre es, Dir jede Mail (idealerweise auf einen anderen) per BCC selbst zu senden. Das kannst Du in den Konten-Einstellungen sogar als Standard einstellen.
    Gruß Ingo


    Ich finde diese Einstellung nicht. Kannst Du mir bitte schreiben, wo ich dass einstellen kann?


    PS Habs gefunden. Hat mich ja förmlich am Auge verletzt. Danke für den Tip. Meinst Du ich kann sicher sein, wenn ich die Kopie bekam ist sie auch beim Empfänger angekommen? Oder könnte ich bei bestimmten Adressen automatisch eine Lesebestätigung anfordern?

  • Wenn die E-Mail im "Gesendet"-Ordner zu finden ist, kannst du auch zu 99,99% davon ausgehen, dass sie versendet wurde. Wenn eine E-Mail dennoch nicht ankommt, kann dies höchstens serverbedingt (beispw. Spamordner, Virenschutz etc) der Fall sein. Dafür kannst du allerdings nichts und Thunderbird auch nicht. ;)


    E-Mails doppelt zu erhalten, würde mich im übrigen ziemlich Nerven kosten. Aber wenn das bei dir so üblich ist und von deinen Kontakten auch akzeptiert wird, soll mir das egal sein.
    (Beispiel: Du schickst 100 E-Mails. Der Kontakt erhält 200 E-Mails. Dann ist das Postfach unter Umständen voll.)


    Lesebestätigungen im geschäftlichen Bereich durchaus legitim. Im privaten Bereich weniger.
    Allerdings muss eine Lesebestätigung nicht zwangsläufig vom Empfänger auch akzeptiert werden. Dann bist du nämlich auch nicht schlauer als vorher.


    Grüße
    Julian

  • "Cascal" schrieb:

    Wenn die E-Mail im "Gesendet"-Ordner zu finden ist, kannst du auch zu 99,99% davon ausgehen, dass sie versendet wurde.


    Entschuldige, aber in diesem Zusammenhang ist das nicht relevant, denn hier geht es schließlich um den bestätigten Empfang. Auch wenn die Verfügbarkeit des Gesamtsystems E-Mail sicher sehr hoch ist, besagt die Tatsache, dass eine E-Mail im Ordner "Gesendet" auftaucht gar nichts. Im Fall von POP ist dies nichts weiter als eine lokale Kopie der E-Mail.


    Selbst wenn man eine Kopie an sich mitschickt, bestätigt deren Empfang lediglich, dass der TB an den SMTP-Server und dieser wiederum an an Dich selbst ausgeliefert hat. Ob die E-Mail bis zum eigentlichen Empfänger durchgekommen ist, kannst Du daraus nicht sicher ableiten, auch wenn die Wahrscheinlichkeit höher ist als ohne diese Kopie. Auf dem Weg zum Empfänger lauern noch weitere Fehlerquellen.
    Allerdings sieht das Protokoll acknowledgements vor, d.h. es werden in der Regel Fehlermeldungen zurückgegeben, wenn auf dem Versand etwas schief gegangen ist. Wie gesagt, die Übertragungssicherheit ist insgesamt gewiss sehr hoch.
    Bleibt noch der Empfänger selbst, der vielleicht gerade im Urlaub ist.


    Alle diese Fehlerquellen sind natürlich auch dann vorhanden, wenn man die E-Mail doppelt sendet. Da solche Fehler, z.B. Störungen auf einem der beteiligten Server, meist länger als einige Sekunden andauern, bringt auch dieses doppelte Versenden so gut wie keinen Gewinn und vor allem nach wie vor keine Bestätigung. Das ist m.E. daher ein ziemlicher Schmarrn.


    Wenn man den Empfang in wichtigen Fällen sicher bestätigt haben muss, ist die einzige Möglichkeit, ganz wie bei der richtigen Post, das Rückschreiben - in diesem Fall also eine Empfangsbestätigung, am besten mit Digitaler Signatur versehen.