keine Mai/Passwort-Abfrage nach Passwortänderung[erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: win8.1 pro 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):gmx


    Hallo,


    ich habe heute mein GMX-Passwort auf der GMX-Seite geändert und seit da kann ich mit Thunderbird keine Mails mehr abrufen.
    Die alten Passwörter habe ich, laut Google und Foren, im Passwortmanager gelöscht. Thunderbird und PC neu
    gestartet, aber es kommt beim Abfragen keine Aufforderung, das neue Passwort einzugeben.
    Beim Versand wurde ich direkt aufgefordert und konnte das neue Passwort eingeben und der Versand funktioniert auch.
    Das Passwort für Versand wurde auch im Manager ggespeichert.


    Nur beim Empfang passiert nichts.
    Die Einstellung usw. wurden nicht verändert. Die funktionierten schon seit Wochen einwandfrei.
    Ich habe auch schon aus Verzweiflung die signons.sqlite, cert8 und key3, wie in einem Tipp beschrieben, gelöscht. Aber nichts.
    Die Aufforderung für das neue Passwort kommt nicht.


    Die Schreibweise des Passwortes ist in Ordnung. Auf der GMX-Seite kann ich mich normal einloggen.


    Meine aktuellen Einstellungen:
    pop.gmx.net
    Port:995
    Verbindungssichereheit:SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode:Passwort, normal


    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.


    Grüße

  • Hallo,
    mache eine Sicherung aller Ordner des Kontos und entferne das Konto.
    Danach wieder neu hinzufügen und die alten Ordner wieder dorthin verschieben.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • hmmm ok, so was in der Art habe ich mir gedacht. Hatte nur gehofft, dass es eine Möglichkeit gibt,
    wo ich nicht alles neu machen muss.

  • Ja, vielleicht, gibt es eine andere Lösung ohne das Konto zu löschen.
    Vermutlich würde ich die sogar probieren - bei mir zu Hause vor meinem eigenen PC - aber ich sitze ja nicht vor deinem Computer.
    Und niemand weiß im voraus, ob die Fehlersuche nicht zehn mal länger dauert, als die Kontoneuerstellung. Die kann man nämlich - in Abhängigkeit von der Anzahl der zu verschieben Ordner - in 10 bis 15 Minuten erledigen.
    Welchen Tipp würdest du also jemandem im Forum geben? Einen Tipp, bei dem niemand weiß, ob er, ohne dass ich vor dem Computer des Users sitze, hilfreich ist?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die Hilfe.
    Ich habe das nun so gemacht, wie beschrieben. Konto gelöscht und neu angelegt.
    Das ist auch kein Aufwand, in 5 Minuten erledigt, nur hatte ich evtl gehofft, es gäbe
    eine Möglichkeit Thunderbird zu zwingen, die Passwortabfrage zu bringen in dem man
    z.B. in der Config oder sonst irgendwo etwas ändert.
    Der Weg über löschen und neu einrichten ist nur ein wenig lästig, falls man das Passwort
    evtl. alle 2 Wochen ändert, aber natürlich nicht schlimm.
    Mein Problem ist somit gelöst.


    Grüße

  • Zitat

    nur hatte ich evtl gehofft, es gäbe
    eine Möglichkeit Thunderbird zu zwingen, die Passwortabfrage zu bringen in dem man
    z.B. in der Config oder sonst irgendwo etwas ändert.


    Das Dumme dabei ist, dass Thunderbird selbst die Passwortabfrage gar nicht erzeugt sondern der Mailserver. Thunderbird gibt dessen Wunsch nur weiter.
    Danke für dein Feedback.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw