IMAP Konto gefahrlos löschen?

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Windwos 7 HP/64bit /SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Firma


    Hallo Forum,


    ich möchte in absehbarer Zeit von Windows Live Mail 2012 auf TB umzusteigen. Jetzt hab ich bereits eine Installation von TB und zu Testzwecken ein IMAP-Konto mit ca. 2000 Mails. Es arbeiten noch ca. 3 Leute produktiv mit diesem Konto.


    An meiner lokalen Installation möchte ich das Konto nun löschen und ich weiss von Apple Mail und Outlook 2013, dass die Mails dadurch gelöscht und auch am Server gelöscht werden. Ich konnt´s nicht glauben, aber ich hab´s mehrfach mit Testaccounts ausprobiert.


    Kann ich am TB das IMAP-Konto einfach löschen, ohne, dass die Mails auch am Server verschwinden? Evlt. benötige ich dazu eine spezielle Einstellung?


    Danke für eure Antworten
    Gruß
    Michael

  • Hallo Michel,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    "Lengen1971" schrieb:

    Kann ich am TB das IMAP-Konto einfach löschen, ohne, dass die Mails auch am Server verschwinden? Evlt. benötige ich dazu eine spezielle Einstellung?


    Ganz klar: Nein! <- Edit: Stimmt so nicht! Siehe Beitrag #4


    Bei IMAP liegen die E-Mails (egal ob gesendete oder empfangene E-Mails) auf dem jeweiligen Mail-Server.
    Das Mail-Programm (in diesem Falle Thunderbird) funktioniert bei IMAP quasi wie eine Fernbedienung. Die Mails werden bei Aktivierung von Thunderbird geladen und stehen damit während der Arbeit mit dem Donnervogel zur Verfügung. Sie werden also temporär zur Verfügung gestellt. Sie bleiben aber auf dem betreffenden Server.


    Löscht man nun im Thunderbird eine Mail, wird diese zeitgleich auf dem Mail-Server gelöscht. Löscht man via Internet-Zugang/WEB-Mail eine E-Mail, dann ist diese auch gelöscht und kann bei einem nächsten Start von Thunderbird auch nicht mehr temporär heruntergeladen werden.


    Lektüre-Empfehlung: Wann IMAP statt POP nutzen?.


    Wenn Du unbedingt das Konto löschen willst, dann sichere vorher alle dort liegenden E-Mails in den Lokalen Ordner.


    Dafür gibt es eine praktische Erweiterung, wie Du diesem Faden entnehmen kannst.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    2 Mal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hi,


    danke für die ausführliche Antwort. Bin ich ja froh, dass ich das Konto noch nicht entfernt habe.


    Eins erschließt sich dann noch nicht für mich: Muss ich jetzt für den Rest meines Lebens diese TB-Installation zamt Konto aufheben? ... ich mein, wie werde ich es los, ohne den laufenden Betrieb der anderen zu stören?
    (spontan fällt mir ein, die Abonnements der Ordner zu deaktivieren??)


    Danke nochmals.
    Gruß
    Michel

  • Hallo Michel,


    ich glaube, dass ich Dich missverstanden habe. Deshalb bin ich für Deine Nachfrage

    "Lengen1971" schrieb:

    Eins erschließt sich dann noch nicht für mich: Muss ich jetzt für den Rest meines Lebens diese TB-Installation zamt Konto aufheben?

    dankbar.


    Also vorausgesetzt, dass Du das Konto behalten und lediglich nicht mehr mit dem Thunderbird nutzen willst, dann kannst Du natürlich den Kontoeintrag im Thunderbird löschen.
    Wenn Du aber das Konto generell löschen willst, z.B. weil Du den Provider wechseln willst, dann solltest Du in geeigneter Weise vorher den Kontoinhalt lokal sichern, wofür ich Dir ja bereits einen Vorschlag gemacht habe.


    Den Kontoeintrag entfernst Du über Menü [Extras]-[Konten-Einstellungen].


    Es öffnet sich ein Fenster, wo Du links die Auflistung Deiner angelegten Konten siehst. Dort das betreffende Konto markieren. Anschließend ganz unten auf den Button <Konten-Aktionen> klicken. Dort findest Du dann unter anderem die Funktion <Konto entfernen>.


    Nochmal danke für Deine Nachfrage.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    du kannst ein Email-Konto nicht in einem Mailprogramm auflösen. Das kannst du nur im Webmailbereich deines Mailproviders, dort wo du das Konto eröffnet hast. Und auch das ist gar nicht so einfach wie es scheint.
    Ordner und Mails löschen sollte man bei IMAP-Konten in Thunderbird allerdings nicht, dann sind sie auch auf dem Server weg, wie es das IMAP-Protokoll vorsieht. Das Konto selbst ist aber nie weg.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo nochmal,


    danke für euren Support.


    Ich meinte nicht, den Mail-Account löschen beim Provider.


    Ich meinte das Konto im TB löschen, die Kollegen wollen wie gewohnt weiterarbeiten.


    Ich hab das nämlich mal bei einem Testaccount (Serveraccount) ausprobiert mit Apple Mail und Outlook, indem ich die Mails syncronisiert hab und dann das Konto(lokal) gelöscht habe. Und ruck-zuck waren die Mails am Nachbarrechner verschwunden (der das gleiche IMAP-Konto eingerichtet hat). Das löschen des Client-Accounts hatte also auch die Mails am Server gelöscht.


    Ich glaub, ich teste das mit dem TB auch nochmal vorher.


    Danke und schönen Feierabend.
    Gruß
    Michael

  • Zitat

    Ich meinte nicht, den Mail-Account löschen beim Provider.


    Ich meinte das Konto im TB löschen, die Kollegen wollen wie gewohnt weiterarbeiten.


    So hatte ich das auch verstanden und bei meiner Antwort etwas weiter ausgeholt.


    Zitat

    Ich glaub, ich teste das mit dem TB auch nochmal vorher.


    Das kannst du gerne machen, aber ich versichere dir, dass es so ist und Thunderbird nichts auf dem Server löscht.
    Ich habe das bestimmt schon 50 Mal gemacht, darum bin ich so sicher.
    Ich weiß nicht, welche Programme das machen, das würde mich schon interessieren.
    Allerdings wäre ich unsicher, dann würde ich Thunderbird vorher offline nehmen und dann das Konto löschen, dann geht kein Löschbefehl an den Server heraus.
    Trotzdem glaube ich nicht an die Geschichte, sondern eher, dass ein Fehler gemacht wurde.
    Hast du schon mal versucht, z.B. die Ordner Posteingang, Gesendet, Entwürfe zu löschen? Das geht überhaupt nicht, da der Server dieses nie zulassen würde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw