Sendeprotokoll /-bestätigung

  • Thunderbird-Version: aktuell
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online



    Hallo,


    ich benötige eine Art Sendeprotokoll oder -bestätitung - ähnlich wie beim Fax. Leider habe ich dazu nichts gefunden.
    Ich muss "beweisen", dass Emails versendet wurden. Daher kommt die Sendebestätigung vom Empfänger nicht in Frage, da dies zu ungewiss ist.


    Hat jemand eine Idee? Am besten wäre natürlich ein Addon.


    vielen Dank :)

  • Hallo rotblau,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Schicke die E-Mail an den Empfänger und gleichzeitig als Blindkopie (BCC) an Deine eigene Mailadresse. Landet diese E-Mail dann als BCC ordnungsgemäß in Deinem Posteingang, dann ist damit (technisch) nachgewiesen, dass der Sendevorgang erfolgreich war.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Danke Feuerdrache,


    aber nicht ganz das, was ich benötige. Da ja nur ich sehe, dass die Mail verschickt wurde.


    Was ich brauche ist ein Protokoll oder ein Sendebericht. z.b.
    Versendet am -> Empfänger
    1.
    2.
    3.


    so in der Art.

  • Hallo rotblau,


    die grundsätzliche Frage, die Du leider unbeantwortet lässt, aber trotzdem als Frage von Anfang an im Raum steht, lautet


    wofür bzw. wozu benötigst Du den Nachweis?


    a) Rechtlicher Nachweis des erfolgreichen Sendens einer E-Mail (Stichwort: Gerichtsfest)
    b) Technischer Nachweis des erfolgreichen Sendens einer E-Mail
    c) Sonstiger Nachweis: z.B. zur eigenen Arbeitskontrolle usw. usf.


    Dies sind aus meiner Sicht die grundlegenden Kategorien. Nur wenn dazu nähere Informationen geliefert werden, kann man beurteilen, ob der Donnervogel alleine oder mit Hilfe von Erweiterungen das in dem von Dir gewünschten Sinne umsetzen kann.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo rotblau,


    eine "gerichtsfeste" Sendebestätigung ist in den uralten Mailprotokollen genau so wenig eingebaut, wie die Garantie, dass eine gesendete E-Mail auch wirklich beim Empfänger ankommt!
    Was würde es nutzen, wenn der Thunderbird mit irgend einem Add-on die (angeblich?) gesendeten Mails nach deiner gewünschten Liste auflisten würde? Dann kannst du auch gleich einen Screenshot deines "Gesendet"-Ordners machen oder diese Daten in eine Liste laufen lassen. Ein Beweis des erfolgreichen Sendens ist das auch nicht. Es handelt sich ja um ein reines lokales Kopieren in diesen Ordner.


    Das einzige Indiz (kein Beweis!) eines erfolgreichen Sendevorganges bis zur Annahme der Mail durch den SMTP-Server deines eigenen Providers ist dieses erwähnte Senden per BCC zusätzlich an deine Adresse. Mehr ist nicht, und selbst das könnte man lokal durch gezieltes Schreiben in der betreffenden mbox-Datei faken.


    Wenn du wirklich Nachweise brauchst, dann solltest du (und alle deine Empfänger) DE-Mail nutzen. Laut Werbung soll DE-Mail dieses (gegen Aufpreis) bieten.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke nochmals


    Feuerdrache
    Eher wie 1) zwar brauch ich das nicht gerichtsfest, aber doch einen "Beweis", dass die Mail meinen PC verlassen hat.


    Aber anscheinend gibt es das nicht. :nixweiss:

  • Hallo rotblau,


    wenn Du nur den "Beweis" brauchst,

    "rotblau" schrieb:

    einen "Beweis", die Mail meinen PC verlassen hat

    dann ist das mit der einschränkenden Bemerkung

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Das einzige Indiz (kein Beweis!) eines erfolgreichen Sendevorganges bis zur Annahme der Mail durch den SMTP-Server deines eigenen Providers ist dieses erwähnte Senden per BCC zusätzlich an deine Adresse.

    das einzig mögliche. Nämlich das Indiz, dass der Sendevorgang technisch erfolgreich war und dazu mit dem BCC-Empfang auf die eigene Mail-Adresse auch mindestens dieser Empfang der E-Mail technisch erfolgreich war.


    Es wäre allerdings interessant zu wissen, ob überhaupt irgendein anderer Mail-Client eine solche interne Protokollführung anbietet. Ich denke aber, dass das nicht der Fall ist, da eben die Beweiskraft nicht gegeben wäre, wie Peter_Lehmann ja richtig angemerkt hat.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    du kannst dir in Thunderbird alles protokollieren lassen auch getrennt:
    http://email.about.com/od/mozi…rdtips/qt/et_mail_log.htm
    Alternativ gibt es ein Add-on, welches ich allerdings nicht zum Laufen bekomme, obwohl es fehlerfrei zu arbeiten scheint:
    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/tbtracer/
    Das darin zu verwendende Skript scheint bei mir nicht zu arbeiten. Aber vielleicht kriegst du es ja hin.
    Fehlermeldung:

    Code
    1. The environment variable NSPR_LOG_FILE is not set. Please go to the TBTracer's preferences to set it!


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw