Reintext standardmäßig anzeigen - HTML ausdrucken???

  • Thunderbird-Version: 24.3
    Betriebssystem + Version:Win7 PRO SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):gmail


    Guten Abend,


    mein Thunderbird ist auf Reintext-Mails eingestellt. Das geht auch prima. Ab und zu erhalte ich jedoch html-Nachrichten, bei denen sich wichtige Aussagen in solchen Elementen befinden, die hier nicht angezeigt werden (aktuelles Beispiel: Flugbuchungsbestätigungen).


    Das Add-on "Allow HTML Temp" erlaubt mir nun unkompliziert, vorübergehend die volle HTML-Darstellung zu erhalten. Super. Allerdings: DRUCKEN kann ich das nicht - die Druckvorschau zeigt mir wieder die Reintextversion. Sehr peinlich bei Buchungsbestätigungen...


    Frage an Euch: Wie kann ich es anstellen, meine Reintext-Einstellungen beizubehalten, und trotzdem die Mail in full HTML auszudrucken???


    Dank für jeden Tipp!


    LG, Peter

  • Hallo,


    Leider habe ich für das Umschalten ein anderes Add-on, welches ich persönlich besser finde als Allow-HTML-temp und dort tritt das Problem nicht auf.
    Daher meine Frage: wenn du das Add-on deaktivierst und dann die Umstellung manuell vornimmst (Ansicht > Nachrichteninhalt > Original HTML), hast du dann das gleiche Problem? Falls ja, liegt es nicht am Add-on, sondern an etwas anderem.
    In der Druckvorschau ist auch schon Reintext?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    zum Drucken mit Allow-HTML-temp sagt der Entwickler Thunder hier im Beitrag #2 was. :(


    "[b schrieb:

    mrb[/b]"] ein anderes Add-on, welches ich persönlich besser finde als Allow-HTML-temp

    welches?

  • Danke für die Antwort!


    "mrb" schrieb:

    ...wenn du das Add-on deaktivierst und dann die Umstellung manuell vornimmst (Ansicht > Nachrichteninhalt > Original HTML), hast du dann das gleiche Problem?


    Nein!


    "mrb" schrieb:

    In der Druckvorschau ist auch schon Reintext?


    Falls "Reintext" voreingestellt ist: Ja!


    Allerdings: Ich habe bei meiner obigen Fragestellung den Fehler gemacht, "Reintext" mit "vereinfachtem HTML" zu verwechseln - letzteres habe ich voreingestellt :redface:


    Jedenfalls kann ich natürlich mit den von Dir vorgeschlagenen Befehlen die Anzeige rasch umschalten, um einen korrekten Ausdruck zu erhalten. Das ist durchaus tragbar. Trotzdem interessiert auch mich die Frage: Welches andere Add-on verwendest Du???


    LG, Peter

  • @ rum und Petersch41

    Zitat

    Welches andere Add-on verwendest Du???


    Ich empfehle es ja niemanden, erstens weil es nicht kompatibel ist (läuft aber trotzdem perfekt nach dem bekannten Patch) und zweitens der Sicherheitsgedanke umgedreht ist. Ist deshalb nur für Thunderbird- Experten geeignet, die sich auch mit Computern gut auskennen - aber wenn ihr mich danach fragt...


    Einmal installiert hat mein einen Dreifachknopf, mit welchem man HTML, vereinfachtes HTML und Reintext wählen kann.
    Dieser springt aber nicht automatisch zu Reintext um, sondern behält die gemachte Einstellung.
    Da ich HTML Mails (fast nur Newsletters) nur aus sicheren Quellen lese, wende ich den Knopf nur bei unbekannten Mails an, wenn ich z.B. eine Phishing-Mail überprüfen möchte. Bei jedem Klick auf eine Mail muss also mein Denkapparat arbeiten - Gegensatz zu "Allow-HTML".
    Das Add-on heißt Toolbar Buttons https://addons.mozilla.org/de/…rd/addon/toolbar-buttons/ und bietet eine Unmenge von Icons für die Symbolleiste an, die man sich natürlich erst über > Anpassen auf die Leiste ziehen muss.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw