Probleme mit Owncloud, Lightning und Syncen

  • Edit: Danke graba für's verschieben ;), jedes Forum bewertet das Anhängen an bestehende (ähnliche) Threads anders. Daher Text angepasst.


    Thunderbird 24.4.0 / 24.3.0
    Lightning 2.6.4
    SOGo 24.0.4 / 24.0.2
    Owncloud 6.0.2 auf Synology DSM 5
    Windows 8.1 Pro 64bit / Windows 7 32bit
    Server SSL Zertifikat: StartCom Class 1 Primary Intermediate Server CA


    Hallo,


    ich habe Probleme beim Syncen von Lightning mit Owncloud. Habe es schon bei Computerbase versucht, denke aber hier bin ich besser aufgehoben.


    Problem:
    ======
    Das Synchronisieren bestehender Kalender bleibt ohne Effekt (leerer Kalender). Wenn ich einen Netzwerk-Kalender neu einrichte passiert danach auch nichts. Ok, die Passwörter werden nicht abgefragt, da sie noch gespeichert sind, aber der Kalender füllt sich nicht, er bleibt einfach leer, obwohl der OwnCloud Kalender randvoll ist. Wenn ich die Passwörter lösche, fragt Lightning mich nach den Passwörtern, baut also eine Verbindung auf, aber dann passiert nichts mehr.


    Details:
    =====
    Ich habe mit dem 24.3.0er Thunderbird und SOGo 24.0.2 das o.g. Setup ohne Probleme betrieben. Dann war ich wegen eines schiefgelaufenen Providerwechsels offline, bzw. meine Diskstation war rund 10 Tage offline. Mein PC hatte noch Internet über das WLAN des Nachbarn.
    Seit heute habe ich wieder Internet, aber keiner der eingerichteten CalDAVs oder CardDAVs funktioniert. Bei letzteren habe ich das Problem behoben, in dem ich es neu eingerichtet habe. Das dachte ich wäre die Lösung für das CalDAV Problem. Das Problem tritt nur mit Lightning auf, unsere Nokia Lumias 820 haben keine Probleme mit Owncloud per CalDAV/CardDAV zu kommunizieren. Alle Zugriffe erfolgen von allen Geräten über die gleiche Internet-URL, nicht über eine (lokale) IP.



    Lösungsversuche:
    ===============
    Aus lauter Verzweiflung habe ich SOGo schon geupdatet, und zwischenzeitlich TB gedowngradet. Auch eine Neuinstallation von Lightning habe ich durchgeführt. Habe mehrfach neue CalDAVs angelegt und in verschiedenen Einstellungen, nicht, dass sich da was verändert hatte.
    In der Fehlerkonsole habe ich keine Meldungen unter "Fehler".
    Nur unter "Meldungen" finde ich

    Zitat

    Could not read chrome manifest 'file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Mozilla%20Thunderbird/chrome.manifest'.
    Could not read chrome manifest 'file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Mozilla%20Thunderbird/extensions/%7B972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6fd%7D/chrome.manifest'.
    While creating services from category 'profile-after-change', could not create service for entry 'Disk Space Watcher Service', contract ID '@mozilla.org/toolkit/disk-space-watcher;1'
    2014-03-24 22:02:22 gloda.datastore ERROR got error in _asyncTrackerListener.handleError(): 19: constraint failed


    Ich kann das aber nicht zuordnen.


    Das SSL Zertifikat möchte ich ausschließen, ist immerhin ein fremdsigniertes 1 Class Zertifikat, also nichts selbstsigniertes, da sonst WP8 streikt.
    DSM 5 und Owncloud 6.0.2 (eigene Installation) liefen auch vorher ohne Probleme mit Lightning, möchte ich also eher ausschließen. Kann es sein, dass mein Profil durch die lange nicht Verfügbarkeit des OwnCloud Servers zerschossen hat?


    Gruß
    Nicht ich

  • Strange. Ohne was zu ändern läuft einer der beiden Kalender plötzlich. Wurde von den ausstehenden Erinnerungen eben überrascht. PC war seit gestern abend nicht aus, sonder nur im Standby.

  • Hallo EDV Oldi,
    Nee, hatte ich nicht. Habe ich erst jetzt als es bei dem einen Kalender ging gemacht.
    Was mir aber einfällt. Ich hatte doch etwas geändert. Ich habe von HTTPS auf HTTP gewechselt. Damit geht es.
    Also doch das gleichen Problem, wie in dem Thread in dem ich ursprünglich gepostet hatte :(
    Mit dem alten Anschluss hatte ich auch keine Probs mit HTTPS :nixweiss:


    Also aktuell ist es so, der CalDAV Kalender von mir
    http://sub.mydomain.tld/ownclo…rs/myuser/defaultcalendar
    funktioniert zumindest seit ich auf HTTP umgestellt habe (aktuell haben manche Termine, nicht alle eine Zeitverschiebung von 1h obwohl über als Timezone Berlin eingestellt ist.) Seit es wieder geht, habe ich die Offline Verfügbarkeit aktiviert, keine Probleme sonst.



    Der andere Kalender
    http://sub.mydomain.tld/ownclo…endar_shared_by_otheruser (Serverseitig schreibgeschützt)
    geht aktuell nur mit HTTP. Bei HTTPS: Meldung "Der Kalender von otheruser ist aktuell nicht verfügbar" - mit gelben Warndreieck

  • Meine Symptome decken sich zu 100% mit denen von "Nicht ich", allerdings ist ein Wechsel auf HTTP für mich keine Option. Ich fahre exakt die gleiche Kombination:


    Ubuntu Linux 13.04 mit Thunderbird 24.4.0 + Lightning 2.6.4 + SOGo 24.0.4
    Synology DSM 5 mit Owncloud 6.0.2 und StartCom Zertifikat


    Außerdem habe ich beim Herumprobieren herausgefunden, dass Termine, die ich in Thunderbird anlege, beim CalDAV-Server ankommen und auch gespeichert werden. In der Online-Ansicht von Owncloud sind sämtliche jetzt in Thunderbird erstellten Termine vorhanden. In Thunderbird selbst ist die Anzeige leer.

  • Leider nein, auch Lightning 2.6.5 zeigt das gleiche Problem.


    Ich hab zwischenzeitlich auch auf der Clientseite die Kombination


    Windows 7 64Bit mit Thunderbird 17.x + Lightning 1.9


    getestet, aber auch die funktioniert nicht :-( Ich schließe nicht aus, dass es auch ein Server-Problem ist, denn bis vor kurzem hat alles völlig problemlos funktioniert und erst seit dem Update auf Synology DSM 5.0 scheint es das Problem mit CalDAV/Thunderbird zu geben. Das seltsame ist, dass andere Clients hiervon nicht betroffen sind, die Synchronisation auf dem Handy über CalDAV-Sync funktioniert einwandfrei, und wenn ich die CalDAV-Addresse manuell in Firefox öffne sehe ich auch diverse .ics-Dateien. So ganz kaputt ist der Server also auch nicht. Das ist echt rätselhaft :-(

  • Es gab gestern dann noch das DSM 5.0 Update 1. Habe aber noch nicht auf HTTPS umgestellt. Vielleicht hilft das.
    @ Akimo, hast du das Update 1 schon eingespielt und getestet.

  • Ja, ist schon eingespielt. Hat aber nichts verändert :-(


    Wenn es jetzt bei dir wieder geht: Kannst du mal ausprobieren, ob du einen weiteren Kalender mit HTTPS anlegen kannst? Sollte den bestehenden HTTP-Kalender ja nicht weiter stören.

  • Ich werde sobald ich kann mal schauen, ob HTTPS wieder geht, HTTP geht ja offensichtlich (bei mir). HTTP efällt mir nicht und ist auch keine Dauerlösung, aber zur Fehlereingrenzung...... was will man machen :nixweiss:

  • Problem gelöst. Es gibt im DSM 5.0 eine neue Verschlüsselungsoption "SPDY verwenden" bei den Webdiensten. Das ist scheinbar irgendeine HTTP-Erweiterung. Die ist in der neuen Version per Default aktiviert. Wenn man die abstellt geht wieder alles wie gewohnt.


    Thunderbird scheint da irgendwie nicht mit klar zu kommen, andere Clients aber schon.

  • Danke, ja das ist richtig PHP SPDY ist bei mir auch aktiv, sollte ich mal abschalten.... und testen. Ist naütrlich schade, dass wenn SPDY Support bei Lightning dabei wäre :gruebel:
    Wenn ich so Google gab es wohl solche Probleme bereits bei Thunderbrid 12 ->13 und eigentlich sollte TB 24 SPDY wohl unterstützen.


    Edit: Jau, ohne SPDY geht's auch bei mir wieder per HTTPS.